secucloud sammelt Investorenkapital im Millionenbereich

secucloud-Ansatz für Sicherheit aus der Cloud überzeugt Investoren

Mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets werden zunehmend zu unseren zentralen Kommunikationsmitteln, smarte Geräte wie Fitnessarmbänder geradezu zu Sammelstellen für teils hochsensible Personendaten – dabei sind die entsprechenden Geräte in vielen Fällen unzureichend bis gar nicht geschützt. Der Hamburger Sicherheitsanbieter secucloud stellt sich den Security-Herausforderungen im Zeitalter von Mobility und dem Internet der Dinge mit einem innovativen Ansatz: Mithilfe der secucloud-Lösung können Internet- oder Mobilfunkanbieter ihren Kunden die IT-Sicherheit quasi direkt „aus der Steckdose“ liefern, also automatisch als Service auf Abo-Basis bereitstellen. Alle internetfähigen Geräte im Haushalt – unabhängig von deren Anzahl oder Art – sind damit automatisch geschützt, die Installation und Konfiguration einer Software entfällt. Ein Ansatz, dessen hohes Potenzial auch Investoren erkennen: Vor wenigen Tagen schloss secucloud seine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich ab und sammelte dabei eine Kapitalsumme im mittleren siebenstelligen Bereich ein. Das Geld dient der Weiterentwicklung der Geschäftsaktivitäten.

Bereits seit Abschluss der ersten Finanzierungsrunde 2014 befindet sich das Hamburger Innovationsunternehmen auf einem starken Wachstumskurs: Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen vier große Telekommunikationsanbieter als Kunden gewinnen, über die der secucloud-Service im Rahmen eines „Software-as-a-Service“-Angebots erhältlich ist. Darüber hinaus konnte das Unternehmen seinen Umsatz versechsfachen. Auf mehreren Fachveranstaltungen bot sich secucloud zudem die Möglichkeit, Kontakt zu neuen Investoren zu knüpfen: So war secucloud-Gründer und CEO Dennis Monner Anfang März als Sprecher zu den Unternehmertagen 2016 geladen, einem der zentralen Events der deutschen Gründerszene. Dort erhielt er unter anderem die Gelegenheit, die innovative Geschäftsidee seines Unternehmens den zahlreichen geladenen hochrangigen Gästen aus Wirtschaft und Politik zu präsentieren und weitere interessierte Investoren vom Potenzial des secucloud-Sicherheitsansatzes zu überzeugen.

Mit dem Kapital, das secucloud im Rahmen der aktuellen Finanzierungsrunde erhält, will sich das Unternehmen noch deutlicher im Markt positionieren und seine weltweiten Sales-Aktivitäten unter anderem durch neue Mitarbeiter stark ausbauen.

Sicherheit: effizient aus der Cloud
secucloud hat sich auf die effiziente Bereitstellung von Sicherheit im Zeitalter des Internets der Dinge spezialisiert. Die Sicherheitsmechanismen des Unternehmens zur Abwehr krimineller Akte und Spionageversuche befinden sich in der Cloud – auf diese Weise können alle verbundenen Geräte jedes einzelnen Kunden unmittelbar und einfach vor Bedrohungen geschützt werden. Die Installation oder Wartung einer Software ist dabei nicht nötig, die Lösung hält sich jederzeit automatisch und selbstständig auf dem aktuellsten Stand. Damit profitieren Endanwender von Sicherheitstechnologien, die bislang nur finanzkräftigen Großunternehmen zugänglich waren – und das auf verlässlicher Abonnement-Basis.

Quelle phronesis PR GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X