Sebastian Diemer: HR ist dein wichtigster Prozess / Asset

Sebastian Diemer CO-Founder Kreditech im Interview

Stelle dich doch unseren Lesern kurz vor!
Sebastian Diemer, Gründer und Extremsportler aus Leidenschaft.

Stelle doch bitte Kreditech unseren Lesern vor!
Der Versuch Kreditprozesse vollständig zu automatisieren und neue Datenquellen zu nutzen in Ländern, wo Menschen keinerlei Zugang zu selbstverständlichen Finanzprodukten haben, da es keine Schufa bzw. Kreditbüros gibt.

Gibt es den richtigen Zeitpunkt um ein Startup zu gründen?
Ja, solange die persönlichen Fixkosten niedrig sind. Gründen ist in erster Linie die Entscheidung bei niedrigem Gehalt, hoher Unsicherheit und ohne Anweisungen zu arbeiten. Die Idee findet sich über analytisches Marktscreening bzw. Iliterationen. Kein Unternehmen wurde gegründet, weil jemand bei einer Beratung rumdödelt und morgens mit einer Idee aufwacht, die so gut ist, dass man dafür ohne Risiko einzugehen seinen Job mit nette, Gehalt, Firmenwagen und Penthousewohnung kündigt.

Wie werden FinTech Unternehmen den Markt verändern?
Fintech Unternehmen stellen gewohnte Strukturen, Prozesse und Produkte in Frage. Dadurch verändern sich Kundenansprüche und Möglichkeiten diese zu bedienen. Das physische Filialgeschäft wird dadurch beispielsweise obsolet. Banken werden mit zunehmendem Druck dazu gewzungen sich zu verändern, anzupassen. Ein Teil wird sterben (Fintechs und Banken), ein Großteil wird sich durch eigene Kraft oder in Form von Partnerschaften, Übernahmen und Kooperationen gegenseitig verstärken. Die Banken reagieren entschlossener und konsequenter auf neue Trends als beispielsweise der Einzelhandel auf ECommerce – das hätte ich vor 5 Jahren, als es den Begriff „Fintech“ noch nicht gab, nicht gedacht.

Was waren für euch bei der Gründung die größten Hürden die Ihr bewältigen musstet?
Regulatorik.
Standort Deutschland.
Kreative Journalisten.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag von Sebastian Diemer aus?
So wie jeder andere auch mit der Ausnahme, dass ich mit einem elektrischen Motocross Bike über ein paar nette Hindernisse ins Büro fahre.

Wie hat sich die Startup-Szene in den letzten Jahren verändert?
Professioneller, größer, schwieriger für Neueinsteiger.

Welches sind die größten Fehler Junger Gründer?
Auf eine geniale Idee zu warten.
Mit gleichgesinnten Kumpels / Kommilitonen zu gründen.
„3 Jahre Beratung, dann gründe ich“

Welches war das letzte Buch das du gelesen hast?
Ein lustiges Taschenbuch.

Wo siehst du dich in den nächsten fünf Jahren?
Beruflich ziemlich unverändert zu heute, sonst würde ich jetzt das tun, wo ich mich in 5 Jahren sehe.
Warum sollte man 5 Jahre auf etwas warten, was man heute will

Welche 3 Tipps hast du für Gründer?
1. HR ist dein wichtigster Prozess / Asset. Wenn du nicht die BESTEN Leute (jeder sagt er hat die besten Leute, meistens sind es dann z.B. die besten aus dem Dorf oder die besten der Uni ) in dein Unternehmen bekommst  you’re not gonna go far.
2. Maximiere nicht deine Bewertung. Damit setzt du dich unter Druck, gibst Kontrolle aus der Hand und gibst mehr Geld aus als notwendig.
3. Inspire people. Deutsche Gründer sind leider immer noch schlecht darin, ihren Pitch so einfach und fesselnd rüberzubringen, dass Mitarbeiter, Presse, Investoren aufspringen. Deine Großmutter muss es verstehen und begeistert davon sein, auch wenn du ein next generation AI basiertes Blockchain P2P Bitcoin Exchange Startup aufbaust.

Wir bedanken uns bei Sebastian Diemer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X