Planen Sie für die Gründungsphase genügend Zeit ein

Search and Co unterstützt Unternehmen durch proaktive Identifikation und Rekrutierung digitaler Führungskräfte, Coaching, Interims-Management

Stellen Sie sich und das Start-up Search and Co doch kurz unseren Lesern vor!

Search & Co. GmbH unterstützt Unternehmen durch proaktive Identifikation und Rekrutierung digitaler Führungskräfte, Coaching, Interims-Management und massgeschneiderte Weiterbildungsangebote beim Aufbau digitaler Kompetenzen. Die beiden Gründer von Search & Co. sind langgediente digitale Führungskräfte, ehemalige C-Level-Executives und visionäre Treiber des digitalen Wandels. Sie haben während 20 Jahren bei zahlreichen namhaften und global tätigen Unternehmen erfolgreich digitale Organisationen aufgebaut.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Wir – die beiden Gründer von Search & Co. – haben langjährige Erfahrung im Planen und Umsetzen von digitalen Initiativen. Und dies in so verschiedenen Disziplinen wie digitaler Handel, digitales Marketing, digitales Bankwesen, Produkt-Digitalisierung und digitale Geschäftsmodell-Transformation. Dabei haben wir herausgefunden, dass der ultimative Erfolgsfaktor nicht die Technologie, sondern der Mensch ist. Es braucht im digitalen Wandel die richtige Person am richtigen Ort. Und dank unserem grossen Netzwerk wissen wir auch, wo wir diese fähigen Leute finden können. Dieses Wissen möchten wir nun an Unternehmer weitergeben und sie dabei unterstützen, in ihrer Firma die digitale Kompetenz weiter aufzubauen. Dank unserer praktischen Erfahrung denken wir unternehmerisch und realistisch. Das bringt Firmen einen echten Mehrwert.

Welche Vision steckt hinter Search and Co.?

Während fast alle Branchen von digitalen Technologien beeinträchtigt werden, sind die meisten Unternehmen nicht ausreichend auf den digitalen Wandel vorbereitet. Unsere Vision ist es, diese Firmen wieder wettbewerbsfähig zu machen, mehr noch: Sie sollen die Digitalisierung nutzen, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. So erhalten sie einen Vorsprung gegenüber ihren Konkurrenten. Wir kommen aus der Praxis, haben selbst während zwei Jahrzehnten für verschiedenste Unternehmen digitale Organisationen aufgebaut und dabei auch viele Fehler gemacht, aus denen wir gelernt haben. Dieses Wissen wollen wir nun weitergeben. Kein theoretisches Geschwurbel, sondern praktische Erfahrung. Wir wissen, wie wichtig der Faktor Mensch im digitalen Wandel ist. Darum finden wir für die Unternehmen genau die digitalen Führungskräfte, die sie brauchen und bilden die bestehenden Mitarbeiter weiter. Unsere Kunden sollten den digitalen Wandel als Chance begreifen – und diese nutzen. Das ist unsere Vision.

Von der Idee bis zum Start: Was waren bis jetzt die grössten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Der administrative Aufwand in den ersten Wochen war schon enorm. Wir mussten ja bei Null starten und zuerst einmal alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen einholen. Wir brauchten eine Website, ein Logo und Tools, die perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind. Das braucht Zeit – und Geduld. Und natürlich merkt man in der Gründungsphase auch sehr bald, was funktioniert und was nicht. Bis wir wirklich bereit waren, an den Markt zu gehen, haben wir unser Profil laufend geschärft. Finanziell stemmen wir alles mit Eigenkapital. Das macht uns unabhängig von Banken und Finanzgebern. 

Wer ist die Zielgruppe von Search and Co.?

Unternehmen, die erkannt haben, dass sie mehr digitale Kompetenz brauchen. Wir arbeiten für KMUs, aber auch für lokale und internationale Konzerne. Und wir helfen ihnen dabei, in den Zeiten des digitalen Wandels die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und auszubauen. Wir arbeiten gerne mit Menschen zusammen, die etwas bewegen möchten. Mit unserer langjährigen Erfahrung aus dem operativen Geschäft können wir sie gezielt dort unterstützen, wo sie Hilfe brauchen. 

Wie funktioniert Search and Co.? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Dank unserem Leistungsportfolio unterscheiden wir uns grundlegend von anderen Anbietern. Wir sind langgediente digitale Führungskräfte – ehemalige C-Level-Executives – und visionäre Treiber des digitalen Wandels. Wir haben während 20 Jahren bei zahlreichen namhaften und global tätigen Unternehmen digitale Organisationen aufgebaut. Und das mit Erfolg. Diese praktische Erfahrung geben wir nun weiter. Einerseits mit der proaktiven Identifikation und Rekrutierung von digitalen Führungskräften, andererseits durch Interimsmanagement, Coaching und massgeschneiderte Weiterbildungsangebote.

Wir haben das «Digital Potential Model» entwickelt, das sowohl Unternehmen hilft, die vor der Herausforderung der Digitalisierung stehen, aber auch Firmen unterstützt, die bereits mitten im digitalen Wandel stecken oder sehr fortgeschritten sind. Das Modell identifiziert interne Innovationstalente und hilft, gezielt nach fehlenden Führungskräften zu suchen. Mit dieser Potenzial-Analyse wird der digitale Reifegrad der Mitarbeiter und der Organisation entlang der Bereiche Fähigkeit, Denkweise, Verhalten und Beziehungen ermittelt. So entsteht ein Bild der Innovationskultur und es wird aufgezeigt, wo es Kompetenzmangel gibt. So können wir Mitarbeitende zu digitalen Fachexperten weiterbilden. Werden zusätzliche Kompetenzen von aussen benötigt, rekrutieren wir aus einem breiten Netzwerk digitale Führungskräfte oder Spezialisten. Dank unserer Praxiserfahrung leisten wir einen Beitrag, der weit über das Übliche hinausgeht. Zudem verfügen wir auch über viel theoretisches Wissen: Wir sind beide auch als Dozenten für verschiedene Hochschulen tätig.

Search and Co, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Selbstverständlich möchten wir expandieren. Wir haben internationale Erfahrung und möchten uns auch international orientieren. Dafür gibt es bereits konkrete Pläne. Darüber hinaus streben wir spannende Kooperationen mit Hochschulen an, um unser Modell weiterzuentwickeln.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Planen Sie für die Gründungsphase genügend Zeit ein. Bis zur Marktreife vergeht meist mehr Zeit als einem lieb ist.
  2. Stellen Sie ausreichend Kapital bereit. Auch wenn man ein unschlagbares Produkt oder Angebot hat, braucht es Zeit, bis dies am Markt angekommen ist. Diese finanzielle Durststrecke muss man überleben können.
  3. Einfach anfangen – auch, wenn zu Beginn nicht alles perfekt ist. Nehmen Sie früh Kontakt mit den Kunden auf. Sie können das Angebot oder Produkt später immer noch zusammen mit den Kunden verfeinern. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Frederik Thomas für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar