Freitag, September 17, 2021

Grundlegende aber entscheidende Schritte bei der Gründung eines Start-Ups

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Die Gründung deines eigenen Unternehmens ist eine aufregende, aber auch stressige Zeit. Es braucht mehr als nur eine brillante Idee, um dein Start-up zum Erfolg zu führen. Deine Idee ist dabei nur der Ausgangspunkt: Es sind deine Taten und deine zielstrebige Hingabe, dein Unternehmen zum Erfolg zu führen, die bestimmen, was als nächstes passiert.  Mit diesem Gedanken im Hinterkopf, sind hier einige grundlegende, aber entscheidende Schritte, die du bei der Gründung eines Start-ups unternehmen solltest: 

1. Recherchiere deine Geschäftsmöglichkeit und deinen Markt 

Wenn du ein Geschäftsfeld betrittst, das du bereits wie deine Westentasche kennst, dann hast du die harte Arbeit bereits erledigt! Aber wenn deine brillante Idee dich in eine Branche führt, die du noch nie zuvor erkundet hast, dann solltest du damit beginnen, die Geschäftsmöglichkeit gründlich zu recherchieren: „Learning on the job“ mag nach einer tollen Idee klingen, aber in der Realität endet das selten gut. Während du Nachforschungen über dein Geschäftsfeld anstellst, solltest du gleichzeitig auch Marktforschung betreiben. Dies wird dir helfen herauszufinden, ob deine Idee ein Publikum hat und ob dein Zielmarkt tatsächlich kaufen wird, was du anzubieten hast. 

2. Geistiges Eigentum sichern 

Geistiges Eigentum (IP) ist ein Überbegriff, der sich auf alles bezieht, was dein Recht auf das alleinige Eigentum an deinem Produkt oder deiner Idee schützt: Das kann ein Patent, eine Marke oder ein Urheberrechtsvertrag sein. Um den langfristigen Erfolg deines Unternehmens zu sichern, ist es wichtig, dass dein geistiges Eigentum richtig abgesichert ist: Wenn deine Idee erfolgreich ist, könnten Nachahmer deine Idee kopieren und den Markt verwässern. Während du dein eigenes geistiges Eigentum schützt, solltest du auch sicherstellen, dass deine Idee einzigartig ist und dass sie nicht bereits von einer anderen Marke geschützt wurde.

3. Erstelle einen Marketingplan 

Sobald dein Businessplan fertig ist, solltest du damit beginnen, einen Marketingplan zu erstellen. Dieser dient dir als Leitfaden, auf den du im Laufe der Entwicklung deines Start-ups zurückgreifen kannst, und hilft dir, die richtigen Marketingkanäle für dein Unternehmen zu identifizieren. Ob Soziale Medien, E-Mail-Newsletter oder gar Nischenmedien wie Radiowerbung für dich am besten geeignet sind, sollte so früh wie möglich geklärt werden. 

4. Sichere dir deine Unternehmens-Domain 

Egal, welche Art von Unternehmen du gründest, ohne eine Website kann kein Unternehmen erfolgreich sein. Aus diesem Grund solltest du deinem Unternehmen einen Namen geben und dir so schnell wie möglich einen Domainnamen sichern; wenn dein Domainname nicht verfügbar ist, solltest du nach einem Namen suchen, der verfügbar ist. Checkdomain ist ein großartiger Ort, um zu überprüfen, ob dein Geschäftsname verfügbar ist, bevor du mit dem Branding oder der Planung rund um ihn beginnst.  Der Name, den du auswählst, sollte auffallend, einprägsam und leicht auszusprechen sein. 

5. Erschaffe eine Marke für dein Unternehmen 

Ein gutes Branding ist wichtig, um sicherzustellen, dass dein Unternehmen einprägsam ist und aus den richtigen Gründen Aufmerksamkeit erregt. Websites wie Tailor Brands können dir einen Großteil dieser harten Arbeit abnehmen, indem sie deine Markenlogos erstellen und dir helfen, deiner Marke eine inspirierende Identität zu geben. Eine Marke, die glaubwürdig und konsistent ist, wird mit größerer Wahrscheinlichkeit die Aufmerksamkeit deiner Zielkunden auf sich ziehen.

6. Bewirb dich für ein Accelerator-Programm 

Accelerator-Programme sind Programme, die Startups zusätzliche Ressourcen und Unterstützung bieten, oft im Austausch für einen Anteil am Eigenkapital ihres Unternehmens. Während viele neue Unternehmen nur ungern auf ihr Eigenkapital verzichten, kannst du im Gegenzug Zugang zu den Medien, Unterstützung von anderen in der Startup-Community und sogar finanzielle Investitionen erhalten, was alles sehr wichtig ist, um deinem Unternehmen zu helfen, zu wachsen. 

7. Schreibe einen Businessplan und erstelle eine Pitch-Präsentation

Einen guten Businessplan und eine Pitch-Präsentation zu haben, ist ein todsicherer Weg, um sicherzustellen, dass dein Unternehmen auf dem richtigen Weg bleibt: Dies ist dein Plan, deine Vision, dein Leitfaden für den Erfolg. LivePlan ist ein tolles Tool, um zu pitchen, zu planen und deine Geschäftsentwicklung an einem Ort zu verfolgen. Du kannst auch Tools wie diese nutzen, um schnell zu sehen, wann du deine Meilensteine erreicht hast und um dir neue zu setzen. 

8. Finanziert werden

Zu guter Letzt ist das Wichtigste, was jedes Start-up vor dem Start tun muss, die Finanzierung zu sichern. Um dein Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben und deine Vision zu verwirklichen, sind Investitionen nötig; dieses Geld aufzutreiben kann eine enorme Hilfe sein, obwohl du dir bewusst sein solltest, dass es auch seine eigenen Probleme mit sich bringen kann. Zum Beispiel verlierst du wahrscheinlich die Kontrolle über dein Unternehmen und damit auch das Eigentum daran. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du das nötige Geld für dein Unternehmen auftreiben kannst: durch Crowdfunding, durch einen Angel-Investor oder durch eine traditionelle VC-Firma.

Bildquelle pexels

Autor: Andrea Clausen

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.