SchillerBurger startet Crowd-Kampagne mit kapilendo venture

Burger – jeder kennt und liebt sie. Ab sofort können Anleger und Investoren nicht nur kulinarisch vom Burger-Boom profitieren, sondern auch an der Erfolgsgeschichte eines der bekanntesten Gastro-Startups in Deutschland teilhaben: über die Online-Plattform kapilendo venture startet SchillerBurger seine erste Crowdkampagne.

„Mit SchillerBurger schaffen wir eine neue Generation von Burgerläden, die für exzellenten Geschmack und gleichbleibende Qualität und Frische steht. Der Erfolg war von Beginn an enorm und die Nachfrage nach unseren Burgern ist unglaublich groß. Durch den stark wachsenden Vertrieb über die verschiedenen Lieferdienste wie z.B. foodora bekommt unsere Wachstumsgeschichte noch eine zusätzliche Dimension. In den nächsten sechs Monaten planen wir die Eröffnung von drei neuen Läden in guter Berliner Innenstadtlage “, so Ali Cengiz, Gründer und CEO.

Im Jahr 2012 wurde SchillerBurger im Berliner Stadtteil Neukölln im sogenannten „Schillerkiez“ geboren. Mittlerweile gibt es in der Hauptstadt neun SchillerBurger-Läden. Die bewusst klein gehaltenen Restaurants mit je rund zwanzig Sitzplätzen sind so gut frequentiert, dass Ali Cengiz weiter expandiert. Die neuen Berliner-Lokalitäten in der Gleimstraße 36 und Chausseestraße 32 stehen bereits fest. Für die dritte Neueröffnung wird noch ein passender Standort gesucht.

„Mit kapilendo venture haben wir nicht nur eine hoch professionelle Finanzierungsplattform gefunden, sondern viel mehr noch einen Partner, der uns in unserem Motto frei nach Schiller „Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden“ in optimaler Art und Weise bei der Umsetzung unserer Crowdkampagne unterstützt. Kunden und Anleger werden so Teil unserer Räuber-Community und haben zukünftig drei weitere Burger-Restaurants zur Auswahl. Zusätzlich haben wir mit kapilendo venture unseren Charity-Ansatz aufgegriffen: für jedes 100 Euro-Investment gibt kapilendo 1 Euro für einen guten Zweck hinzu. Die Summe fließt an die Arne-Friedrich-Stiftung. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich setzt sich mit seiner Stiftung für Gesundheit, Bildung und soziale Integration von Kindern ein“, freut sich Cengiz.

Anleger können in Form eines Venture Loans investieren. Sie erhalten eine Basisverzinsung von 8% p.a. sowie eine umsatzabhängige Zusatzvergütung von bis zu 25% (einmalig) über eine Laufzeit von 5 Jahren.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle kapilendo

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X