Savedo kooperiert mit solarisBank

solarisBank bietet als siebte Partnerbank über Savedo drei neue Festgelder mit deutschem Zinssatz von 1,01% p.a. bei zweijähriger Laufzeit an

Neues Kapitel in der FinTech Geschichte: Geldanlage ausschließlich über FinTechs möglich

Savedo, der erste internationale Online-Finanzmarktplatz für Sparanlagen im EU-Ausland, bietet deutschen Sparern weitere sichere Festgelder zu attraktiven Zinsen aus Deutschland an. Dank der Zusammenarbeit mit der zweiten deutschen Partnerbank, der solarisBank mit Sitz in Berlin, stehen deutschen Sparern ab sofort unter www.savedo.de drei neue Anlagemöglichkeiten mit hoher Verzinsung zur Verfügung. Die Mindestanlagesumme beträgt jeweils 5.000 EUR.

0,81% p.a. für eine Laufzeit von 12 Monaten
1,01% p.a. für eine Laufzeit von 24 Monaten
1,21% p.a. für eine Laufzeit von 36 Monaten

Die Zusammenarbeit zwischen Savedo und der solarisBank eröffnet ein neues Kapitel in der FinTech-Geschichte. Ausschließlich über die Partnerschaft zweier FinTechs wird dem Kunden eine fortschrittliche, einfache und komfortable Geldanlagemöglichkeit geboten, die auf dem technologischem Know-How der FinTechs fußt.

„Wir freuen uns, dass wir mit den Angeboten der solarisBank unseren Kunden weitere Festgelder aus Deutschland zu sehr attraktiven Zinssätzen auf unserem Portal anbieten können. Mit der solarisBank haben wir jetzt eine Partnerbank aus Deutschland an Bord, der wir in Sachen Technologie auf Augenhöhe begegnen und die die hohen Ansprüche unserer Kunden an modernes Banking und Finanzdienstleistungen voll erfüllt.“
Christian Tiessen, Geschäftsführer und Mitgründer der Savedo GmbH

„Die Partnerschaft mit Savedo folgt klar unserer Strategie, in der wir es einem Partner ermöglichen, Mehrwert für den Endkunden zu schaffen. Durch die Partnerschaft mit Savedo verfügen wir nun über einen Festgeld-Baustein auf unserer Banking-Plattform, der unseren Banking-Baustein-Ansatz weiter ausbaut. Savedo stellt durch sein schnelles Wachstum und seinen Technologie-Fokus eine Erfolgsgeschichte für FinTechs in Europa dar, zu der wir künftig gerne als Technologie- und Banking-Partner beitragen.“
Marko Wenthin, Vorstand der solarisBank AG

Wie bei allen Savedo-Festgeldern, ist die Anlagewährung der Euro. Es besteht für Kunden also kein Wechselkursrisiko. Bei der solarisBank sind Einlagen nach dem gesetzlichen Entschädigungsanspruch bis zu 100.000 Euro pro Kunde und Bank geschützt.

Quelle Savedo

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X