Sascha Skorupa: Work-Life-Balance!

Treffen Sie Sascha Skorupa beim Start Up Live an den Alpen in Salzburg

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen und was waren die größten Herausforderungen?
Ich wollte mit 40 das Arbeiten aufhören und da boten sich nur zwei Möglichkeiten, nämlich ein Unternehmen zu gründen oder Lotto zu spielen.

Größte Herausforderung war mit der Flut an Möglichkeiten, durch entsprechenden Erfolg, klaren Kopf zu bewahren.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag von Ihnen aus?
Sascha Skorupa: Hab in 2018 mit 44 aufgehört zu „Arbeiten“ (mein Unternehmen verkauft). Grübel noch warum es 4 Jahre länger dauerte als geplant.

Über welches Themea werden Sie bei Start Up Live an den Alpen referieren?
Ich bin als Mentor bei Start  Up Live und gebe meine Erfahrungen an die Teilnehmer weiter

Wie hat sich die Startup-Szene in den letzten Jahren verändert?
Sascha Skorupa: Schneller, fokussierter, getriebener, schwieriger, mehr Medienpräsenz

Welches sind die größten Fehler junger Gründer?
Selbige nicht zu bemerken!

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?
SKIN IN THE GAME von Nassim Nicholas TALEB

Wo sehen Sie sich in den nächsten fünf Jahren?
Am Pool auf Malle!

Welche 3 Tipps haben Sie für Gründer?
Work-Life-Balance!
100% geben!
nur mit positiv geladenen Protonen abgeben

Wir bedanken uns bei Sascha Skorupa für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X