Montag, Oktober 18, 2021

ruhrSUMMIT 2021 goes hybrid

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Der ruhrSUMMIT 2021 wird am 29. und 30. Juni 2021 neue Maßstäbe in Bezug auf Veranstaltungsformate setzen.

Das digitale Debüt des größten B2B Start-up Events Deutschlands vereinte in 2020 interessierte Start-ups, Unternehmen und Investoren zu Konferenz und Networking im virtuellen Raum. In diesem Jahr wurde die digitale Plattform einer Revision unterzogen und in Bezug auf Usability und ihrer Features erweitert. Somit garantiert die digitale Plattform des ruhrSUMMIT 2021 ein Digitalerlebnis der Extraklasse. Neben technischen Verfeinerungen geht das Team des ruhrHUB in diesem Jahr noch einen Schritt weiter. Anstatt das Event wiederholt rein digital im virtuellen Raum zu veranstalten, möchte der ruhrHUB den ruhrSUMMIT hybrid stattfinden lassen, unter Berücksichtigung der COVID-Situation im Juni 2021. Der hybride Charakter des Events ermöglicht die Verschmelzung der deutschlandweiten Start-up Szene mit europäischen und internationalen Start-up Hotspots.

Nach dem Veranstaltungserfolg aus dem letzten Jahr, bei dem 3.150 Teilnehmer*innen aus 30 Ländern zusammengekommen sind, erwartet der ruhrHUB in 2021 noch mehr Teilnehmende. Hierbei kann eine Kombination aus digitalen und analogen Elementen wieder räumliche Barrieren aufbrechen und eine größere Sichtbarkeit und Reichweite erzeugen.

Der Themenfokus des diesjährigen ruhrSUMMIT liegt dabei auf digitalen Trendthemen 2021, wie in etwa Future of… food, -health, -production, -robotics, Data & KI, -community, -mobility und -retail. Start-ups mit digitalen Geschäftsmodellen und innovativen Schlüsseltechnologien treffen auf neugierige Investoren und Unternehmen.

Die Schirmherrschaft übernimmt zum 6. Mal Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW.

Der Austausch innovativer Geschäftsideen, neuer Produkte und Services bildet beim ruhrSUMMIT weiterhin das Zentrum der Aufmerksamkeit. „Seit Jahren gewährleistet der ruhrSUMMIT, dass Start-ups mit Unternehmen und Investoren zusammenkommen, sich persönlich austauschen und Kooperationen eingehen. Wir haben schon im letzten Jahr bewiesen, dass COVID-19 uns nicht ausbremst und die Grundlage für die digitale Zukunft des Events geschaffen. Fakt ist, dass der ruhrSUMMIT definitiv stattfindet – mit der Plattform als Fundament.“, so Initiator Oliver Weimann, Geschäftsführer des ruhrHUB.

Die eigens entwickelte Plattform bildet alle Programmpunkte des ruhrSUMMIT ab. Der oder die digitale Teilnehmer*in kann das physische Geschehen in der Jahrhunderthalle Bochum lückenlos verfolgen und vice versa.

Die Teilnahme funktioniert dabei einfach über den Browser eines jeden internetfähigen Endgeräts.

Die Möglichkeit, persönlich Kontakt aufzunehmen, besteht dabei weiterhin mithilfe von 1:1-Chats und Live-Stream-Funktionen auf der Plattform als auch physisch vor Ort. Ergänzend dazu werden bei der analogen Veranstaltung in der Jahrhunderthalle Bochum auch Table Discussions angeboten und ein adäquater Raum für den persönlichen Austausch geschaffen.

„Die digitale Plattform aus dem letzten Jahr wurde erweitert und wird in diesem Jahr zum ersten Mal den bereits bekannten, physischen Part des ruhrSUMMIT ausbauen.“, fügt Organisatorin Svenja Tietje, Geschäftsführerin des ruhrHUB hinzu.
„Wie im letzten Jahr angekündigt organisieren wir den ruhrSUMMIT in diesem Jahr hybrid. Zwar müssen wir uns in diesem Jahr auf alles einstellen und die Situation bis Juni 2021 weiter beobachten, aber im Grunde vereinen wir digitale und analoge Elemente, um den ruhrSUMMIT weiter als internationale Plattform auszubauen. Wir bilden in diesem Jahr thematisch und inhaltlich ab, was die Start-up Szene in Zukunft erwarten wird.“

Das Programm reicht von Vorträgen renommierter Experten und CIO’s bewährter Unternehmen über Live-Diskussionsrunden bis hin zu einer Networking-Area, die auf digitale als auch analoge Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt ist.
Die Pitch Stage wird in diesem Jahr live, aber rein digital bespielt und ist selbstverständlich auch auf dem physischen Part des Events zugänglich. Start-ups erhalten dabei nicht nur die Möglichkeit, sich auf der digitalen Expo mit einem virtuellen Messestand zu präsentieren, sondern auch ihre Pitches vor internationalem Publikum abzuhalten.

Die Bewerbungsphase hierfür läuft ab sofort und endet am 31. Mai 2021.

Start-ups, Unternehmen und Investoren haben die Möglichkeit beim Ticketkauf Interesse bzgl. der physischen Teilnahme an beiden Eventtagen zu äußern. Ab dem 14. Juni 2021 wird entschieden, wer zur physischen Teilnahme vor Ort berechtigt ist und entsprechend vom ruhrHUB kontaktiert.

Schirmherr Prof. Dr. Andreas Pinkwart blickt folgendermaßen auf den ruhrSUMMIT: „Im sechsten Jahr seines Bestehens hat sich der ruhrSUMMIT als eine der drei führenden B2B- Start-up-Konferenzen in Deutschland etabliert. Das hybride Format in diesem Jahr ist eine zeitgemäße Weiterentwicklung der digitalen Ausgabe im letzten Jahr. Damit schafft der ruhrHUB als Veranstalter erneut den Rahmen für die so wichtige Vernetzung zwischen innovativen „Machern“, Industrie, Investoren und Start-ups. Mit digitalen Austauschmöglichkeiten, spannenden Keynotes und dem Fokus auf Themen wie Smart City, Smart Industry und E-Health, ermöglicht der ruhrSUMMIT den Austausch zwischen B2B- Akteuren aus aller Welt.“

Tickets für den ruhrSUMMIT 2021 können noch bis zum 30.06.2021 erworben werden.

Bild ruhrSummit 2020 Fotografie Dortmund

Quelle Ruhr:HUB GmbH

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.