Authentisch bleiben

rollholz ist eine Massagerolle zur Behandlung der Muskulatur und der Faszien

Stellen Sie sich und das Startup rollholz doch kurz unseren Lesern vor!
rollholz ist unser junges Start-Up aus Freiburg mit dem wir eine hochwertige, regionale, nachhaltige und innovative Alternative zu herkömmlichen Faszien- und Massageprodukten (Massagerollen, -kugeln, etc.) anbieten.

Wie ist die Idee zu rollholz entstanden?
Zusammengeschweißt durch ein gemeinsames Studium der Sportwissenschaft in Freiburg tragen wir – als Sportwissenschaftler, Sporttherapeuten und Trainer – mit rollholz ein Stück Schwarzwald in die Welt hinaus. Unsere Erfahrungen in der Arbeit mit Sportlern, Patienten und diversen Sportgruppen haben gezeigt, dass es sinnvollere, nachhaltige und optimierte Möglichkeiten für Equipment in Therapie und Training geben muss. Hierdurch entstanden nach und nach unsere hochwertigen Massage- und Faszienprodukte. Dazu hat nicht nur unsere Faszination für Bewegung und den menschlichen Körper, sondern auch der feste Glaube an nachhaltige und ökologische Produktentwicklung beigetragen.

Welche Vision steckt dahinter?
rollholz zeigt als ein innovatives Naturprodukt, dass auch im Bereich Gesundheit, Bewegung, Fitness und Wohlbefinden die Werte Nachhaltigkeit, Regionalität und Hochwertigkeit eine immer größere Rolle spielen und bietet eine besondere Alternative zu herkömmlichem Trainingsequipment aus Kunststoff. rollholz setzt somit ein wichtiges Zeichen, wo die Entwicklung im Gesundheits-, Sport- und Therapiebereich hingehen wird.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Passend zum Naturmaterial Holz legten wir von Anfang an großen Wert darauf, dass rollholz stetig und zugleich immer nachhaltig wächst. Das bedeutet manchmal natürlich, dass nicht alle Ideen, die vorhanden sind sofort in die Tat umgesetzt werden können, sichert aber eine „gesunde“ Entwicklung des Projekts „rollholz“ auch in der Zukunft. rollholz ist bis dato primär eigenfinanziert.

Wer ist die Zielgruppe?
„rollholz“ spricht jeden an, der Wert darauf legt, dass seine Sportutensilien neben optimaler Funktionalität auch Ästhetik, Haptik und Ökologie vereinen. Somit zählen nicht nur professionelle Anwender wie Therapeuten, Fitness-, Yoga- oder Pilatestrainer zur Zielgruppe von rollholz, sondern Jeder, der sein Training optimieren, sein Wohlbefinden steigern und gleichzeitig mit den ökologischen Produkten nachhaltige Werte vertreten will. Nicht nur die Themen Gesundheit, Bewegung und Wohlbefinden, sondern spezifisch das Thema Faszientraining nimmt immer mehr Raum im Bewusstsein der Menschen ein. Für immer mehr Personen gehört das Faszientraining, wie der Sport, zu Ihrem allwöchentlichem Trainingsprogramm dazu.

rollholz MassagerolleWie funktioniert das?
„rollholz“ ist eine Massagerolle zur Behandlung der Muskulatur und der Faszien. Es löst Verspannungen und unterstützt aktiv die Regeneration nach sportlicher Belastung. Dank des innovativen Designs mit seiner zentralen Aussparung gewährleistet es einen permanenten Schutz der Wirbelsäule und ermöglicht eine optimierte, an die Anatomie angepasste Druckverteilung. Hierdurch ist beispielsweise eine effektive Behandlung der Gesäß-, Ober- und Unterschenkelmuskulatur mit rollholz optimal möglich. Das rollholz-Sortiment wird durch weitere rollholz-Kleinprodukte (Doppelkugel; Minirolle; Kugel 4cm, 7cm, 10cm) ergänzt, welche ein umfassendes Trainingserlebnis ermöglichen. Jedes einzelne rollholz Produkt erfüllt die höchsten Qualitätsansprüche. Als handgearbeitetes Naturprodukt ist jedes rollholz einzigartig und steht für eine ökologische Produktentwicklung. Alle rollholz-Produkte werden nach regionaler Fertigung im Schwarzwald mit natürlichem Leinöl von Hand veredelt. Durch einen fair produzierten Bio-Baumwollbeutel erhält rollholz schließlich seine angemessene Verpackung.

Wie ist das Feedback?
Seit gut einem Jahr ist rollholz nun auf dem Markt angekommen und begeistert neben professionellen Physiotherapeuten, Trainern und Yoga- / Pilates-Trainer auch immer mehr aktive Personen, die einfach mit den rollholz Produkten ihr Training, ihre Regeneration und ihr Wohlbefinden steigern wollen.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
rollholz begeistert immer mehr Menschen und hilft ihnen ihre Gesundheit und ihre Fitness zu steigern und ihre sportlichen Ziele auf einem nachhaltigem Weg zu erreichen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. „Dranbleiben“
2. Euren Stärken und Eurer Idee vertrauen
3. Authentisch bleiben

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Niclas Niemann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X