Retargeting verbunden mit Pop Up Boxes

Die Werbeformen haben sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und der Trend geht immer mehr Richtung Online-Werbung. Unternehmen müssen sich dem Wandel anpassen, um erfolgreich Kunden gewinnen zu können. Das Ad-Tech-Unternehmen Gonnado bietet durch Rabatt-Coupons eine neue Form der Online-Werbung an mit dem Gebrauch von Retargeting und Exit Pop Up Boxes.

Durch die Benutzung dieser Verkaufsförderungs-Methode ist es möglich, vermehrt Kunden im Netz wieder in den Laden zu bringen, um einen Kauf zu tätigen.

Retargeting

Beim Retargeting werden Internet-Nutzer, die durch ihr Surfverhalten bereits Interesse an einem Produkt oder Unternehmen bekundet haben, auf anderen Seiten gezielt mit passenden Werbeanzeigen dafür beworben. So sollen Streuverluste im Online-Marketing vermieden werden, da nur diejenigen Internet-User beworben werden, die tatsächlich Interesse haben.

Exit Pop Up Box

Eine Werbeanzeige in Form einer Exit Pop Up Box erscheint nicht sofort beim Betreten einer Webseite, sondern erst beim Versuch des Besuchers, die Webseite wieder zu verlassen. Mittels Exit Pop Up ist es also machbar, zögernde Kunden doch noch zu Käufern zu machen. Wie ist das möglich? Durch das Auftauchen eines Rabatt-Coupons für genau das Geschäft, für welches zuvor schon Interesse gezeigt wurde. Die Exit Pop Up Ad erscheint also genau im richtigen Moment, um Kunden zu gewinnen.

Retargeting und Exit Pop Up kombiniert

Das Ad-Tech-Unternehmen Gonnado bietet Retargeting in Kombination mit einer Exit Pop Up Box an. Zuerst bewirbt man die potentielle Kunden mittels Retargeting einer Anzeige, die einen Rabatt-Coupon anbietet. Diejenigen Leute, welche nicht auf die Retargeting-Anzeige angesprochen haben, sind aber noch nicht verloren. Diese werden nämlich durch die Pop Up Box mit einem Gutschein für noch mehr Rabatt beworben. Dadurch kann man die potentiellen Kunden mehrmals bewerben, um sie doch noch zu einem Kauf zu überzeugen. Dadurch können auch die Werbekosten gesenkt werden, da die potentiellen Kunden personenspezifisch beworben werden. Das heisst, keine Werbung wird unnötig geschaltet.

Weitere Informationen finden Sie hier

Bild: In dem Moment, wo ein potentieller Kunde eine Webseite verlassen möchte, erscheint eine Exit Pop Up Box, welche eine Werbeanzeige beinhaltet.

Quelle Gonnado AG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar