Erfolg ist nicht genetisch bedingt, sondern das Resultat fokussierter Zielerreichung

RelaxoPet beruhigende und entspannende Klangwellen für Haustiere

Stellen Sie sich und dass Startup RelaxoPet doch kurz vor!
Mein Name ist Frank Bendix und ich bin Gründer und Entwickler der hochfrequenten Klangwellen für verschiedene Tierarten die einen beruhigenden und entspannenden Prozess bei vielen stressigen Situationen beim Tier auslösen können.

Wie ist die Idee zu RelaxoPet entstanden? Welche Vision steckt dahinter?
Frank Bendix: Viele Tierhalter sind vielfach überfordert, wenn die Urlaubsreise mit ihrem Haustier bevorsteht und der kommende Jahreswechsel naht. Wie kann ich meinem geliebten Haustier helfen, diesen aufkommenden Stress zu vermeiden? RelaxoPet wurde genau für all diese unterschiedlichen Stressoren konzipiert und hilft dem gestressten Haustier nach einer ausreichenden, individuellen Eingewöhnungsphase, dieses zu reduzieren.

Entstanden ist die Idee in meiner hypnotischen Praxis, wo mich vor Jahren eine Patientin bat, ihren Hund mit hineinbringen zu dürfen. Ich bemerkte, dass der Hund begann, sich auf verschiedene unhörbare, hochfrequente Klangwellen für Menschen zu entspannen und begann zusammen mit Tierärzten ein Produkt zur Entspannung für Tiere zu entwickeln.

Wer ist die Zielgruppe von RelaxoPet?
Unsere Produkte gibt es bereits in den Versionen für gestresste Hunde und Katzen, Pferde und auch Vögel.

Wie funktioniert die Tierentspannung?
Frank Bendix: RelaxoPet arbeitet mit diesen hochfrequenten Klangwellen, die einen beruhigenden und entspannenden Prozess beim Tier auslösen können. Zudem haben wir diese fast unhörbaren hochfrequenten Klangwellen für Tiere mit hörbaren Entspannungsklängen für Menschen kombiniert und so entstand ein tragbares und akkubetriebenes Entspannungsmodul, welches überall mit hingenommen werden kann.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für Die Höhle der Löwen zu bewerben?
Frank Bendix: Wir haben bereits vor zwei Jahren eine Anfrage von VOX erhalten, da diese auf unser Produkt aufmerksam wurden. Wir standen hier aber noch mitten in der Orientierungs- und Aufbauphase mit vielen Produkttests und haben uns damals noch nicht beworben.

Aufgrund der erfolgten Marktreife haben wir dann dieses Jahr unsere Unterlagen eingereicht und freuen wir uns nunmehr RelaxoPet in der Höhle der Löwen vorstellen zu dürfen.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?
Als Hersteller von Entspannungsmodulen sind wir keine TV-Profis und so mussten einige Überlegungen der Präsentation auf ein TV-taugliches Format angepasst werden.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung Die Höhle der Löwen geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Frank Bendix: Für uns ist das natürlich sehr motivierend und wir arbeiten bereits mit Hochdruck an weiteren Produktversionen, die wir in den kommenden Jahren vorstellen möchten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn der Zuschauer und Tierhalter unsere Produkt-Vorteile erkennt, denn nur sie entscheiden letztendlich über Erfolg oder Misserfolg.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch „Die Höhle der Löwen“ viele Interessenten und auch Medien auf RelaxoPet aufmerksam werden?
Für uns als RelaxoPet ist dieses selbstverständlich ein großer Schritt und wir freuen uns diesen auch gemacht zu haben. Allen Medienanfragen stehen wir sehr offen gegenüber und freuen uns schon heute, vielen gestressten Tieren helfen zu können.

Ziel der Sendung „Die Höhle der Löwen“ ist es, dass ein Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Frank Bendix: Hier bereits im Vorfeld einen Löwen (Investor) auszuschließen wäre völlig sinnfrei. Wir freuen uns schon heute auf die unterschiedlichen Reaktionen der Löwen und sind uns auch bewusst, dass jeder Löwe seine eigene Investitionsstrategie verfolgt.

Sicherlich sollte unser Löwe schon eine gewisse Affinität zu Tieren und Spaß daran haben, gemeinsam mit uns langfristig und partnerschaftlich ein Unternehmen zu führen.

RelaxoPet, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Auch wir können nicht in die Zukunft schauen. Fakt ist jedoch, dass die „Humanisierung“ von Haustieren auch in der Zukunft weiter zunehmen wird und wir arbeiten an weiteren smarten Lösungen, dem Tier ein entspanntes Leben bieten zu können und das international.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Hinterfragt Euch selbst kritisch ob Eure Idee oder Produkt ein echter Problemlöser in der heutigen Zeit ist, aber lasst Euch nicht vom eigenen Pfad abbringen und analysiert den Markt.
Erfolg ist nicht genetisch bedingt, sondern das Resultat fokussierter Zielerreichung.
Durchstarten!!!

Bild ©MG RTL D / Frank W. Hempel

Weitere Informationen finden Sie hier

Sehen Sie RelaxoPet am 23.Oktober in #DHDL

Wir bedanken uns bei Frank Bendix für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X