RegioHelden ihr Partner für lokale und regionale Onlinewerbung

RegioHelden Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung , Webdesign und Anrufmessung

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen RegioHelden doch kurz vor!
Die RegioHelden GmbH ist ein technologischer Dienstleister und auf lokale und regionale Onlinewerbung spezialisiert. Das Unternehmen gehört zu den Top-3-Premium Partnern von Google in der DACH-Region. Als „externe Marketingabteilung“ gewinnen die RegioHelden kleine und mittelgroße Unternehmen als Kunden mit dem Ziel der Steigerung der lokalen Onlinepräsenz und der Neukundengewinnung via messbarer Internetwerbung. Zu den Produktenzählen neben Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung auch Webdesign und Anrufmessung. Das Unternehmen verfügt zudem über erfolgreiche und erprobte Technologielösungen in der regionalen Onlinevermarktung.

Wie ist die Idee zu RegioHelden entstanden und wie kam haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Ich habe Wirtschaftsinformatik studiert und mein Wissen zunächst dazu genutzt, für die Unternehmen meiner Freunde – zum Beispiel einem Masseur und einem Rechtsanwalt – Werbekampagnen zu planen. Inhaltlich ging es hierbei um die Akquise von potentiellen Kunden über das Internet. Ich habe ihnen gezeigt, wie sie bei der lokal eingegrenzten Google-Suche ganz oben auf der Trefferliste landen. Dabei habe ich bemerkt, dass ein großer Bedarf an regionalen Internetdienstleistungen besteht. Später habe ich diese Geschäftsidee ausgeweitet. Hieraus entstand RegioHelden. Mittlerweile haben wir rund 130 Mitarbeiter und sind an sechs Standorten in Deutschland und der Schweiz vertreten.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Ein junges, schnell wachsendes Unternehmen zu finanzieren ist nicht einfach. Schon gar nicht, wenn man an die Anfangszeit von RegioHelden vor fünf bis sechs Jahren zurückdenkt, als unser Geschäftsmodell in Deutschland noch lange nicht so etabliert war wie heute. Wir hatten das Glück, kurz nach unserer Gründung in ein Förderprogramm der Europäischen Union und dem Wirtschaftsministerium aufgenommen zu werden.Das EXIST Gründerstipendium half uns dabei das erste Jahr nach der Gründung zu finanzieren, unser Produkt zu entwickeln und die ersten Kunden zu gewinnen. Später wurde diese Förderung verlängert, durch das Programm “Junge Innovatoren”, das vom Land Baden-Württemberg finanziert wird.

Das Thema “lokale Internetwerbung” hatte den Nerv der Zeit getroffen und wir hatten in manchen Monaten mehr Nachfrage als wir bedienen konnten. Diese teilweise aus Regionen, in denen wir als Stuttgarter Unternehmen damals noch nicht präsent waren.Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, das Wachstum zu beschleunigen und externe Investoren am Unternehmen zu beteiligen. Mit den finanziellen Mitteln eröffneten wir weitere Büros, um Kunden in ganz Deutschland vor Ort beraten zu können. Wir investierten viel in die Technologie, dank derer wir im Hintergrund unsere Werbekampagnen so gestalten können, dass sie dem Kunden den größtmöglichen Nutzen bringen.

Im Juni 2015 erwarb Ströer, ein führendes digitales Multi-Channel-Medienhaus, die 90-prozentige Mehrheit an RegioHelden. Ströer ist bereit heute sehr erfolgreich und umfänglich im regionalen Außenwerbegeschäft tätig und verfügt über eine tragfähige regionale Vertriebsstruktur mit mehr als 40 Büros in ganz Deutschland. In der regionalen Onlinevermarktung sieht Ströer ein bedeutendes Wachstumsfeld, das das erfolgreiche regionale OOH-Geschäftsmodell ergänzt und ausweitet.

Wer ist die Zielgruppe von RegioHelden?
Wir fokussieren uns auf die Zielgruppe KMU und bieten somit professionellen Service für kleine und mittlere Budgets. Hierzu zählen zum Beispiel Anwälte, Ärzte, Handwerker oder lokale Dienstleiter.

Warum ist regionales Online Marketing sinnvoll?
80 Prozent aller Kunden informieren sich online. Bereits ein Drittel der Suchanfragen besitzen einen lokalen Charakter. Lokale Ergebnisse genießen ein hohes Vertrauen bei Nutzern. Die Wahrscheinlichkeit, Neukunden zu gewinnen, ist tendenziell höher als bei jeder sonstigen Werbeform über Google. Zudem bedeutet regionales Online Marketing in Form von Local SEO eine langfristige und günstige Form der Werbung für kleine und mittlere Unternehmen. Hiermit schaffen sie einen echten Wettbewerbsvorteil, da suchende Kunden in erster Linie auf die bestplatzierten Unternehmen über Google aufmerksam gemacht werden.

Welche Vorteile hat der Kunde?
Mit regionaler Onlinewerbung können unsere Kunden die Schwächen klassischer Printwerbung beheben. Zu den Vorteilen zählen unter anderem eine detaillierte und transparente Erfolgskontrolle der Werbung, die Vermeidung von Streuverlusten, die flexible Koordination der Werbemaßnahmen sowie das Erreichen neuer Zielgruppen.

RegioHelden, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Nachhaltig wollen wir die Nummer eins im regionalen Online-Markt werden. Wir sind gut ausgestattet mit einem vollumfänglichen Produktportfolio, das neben dem Neukundensystem inklusive Marketing Webseite und AdWords und dem SEO-Angebot auch Online-Reichweiten regional anbieten und Lösungen im Bereich der sozialen Medien etablieren kann. Durch die Zusammenarbeit mit Ströer haben wir die Möglichkeit, unser lokales Online-Business auch außerhalb unserer Standorte anzubieten und den deutschen Markt flächendeckend zu bearbeiten.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Einfach starten. Unternehmertum lernt man nicht in der Schule oder an der Universität. Entsprechend ist Praxiserfahrung wichtig. Durch Praktika oder Festanstellungen in Frühphasen-Startups gewinnt man Einblick und lernt, wie ein Unternehmen entsteht. Doch nichts geht darüber, selbst zu gründen und eigene Erfahrungen zu sammeln. Selbst wenn die Unternehmung wirtschaftlich nicht erfolgreich ist: Ich habe noch niemanden getroffen, der durch seine Gründung nicht enorm viel gelernt und Kontakte aufgebaut hat, die später nicht an anderer Stelle weitergeholfen haben.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Feliks Eyser für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X