Samstag, Januar 29, 2022

Transparent sein

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Reflora Skin Mikrobiom-freundliche Pflegeprodukte speziell für Menschen mit trockener, juckender und zu Neurodermitis neigender Haut

Stellen Sie sich und das Startup doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin David Baumgarten, der Gründer von Reflora Skin, einem an der Universität Potsdam ansässigen Startup, das eine neue Klasse von Mikrobiom-freundlichen Pflegeprodukten speziell für Menschen mit trockener, juckender und zu Neurodermitis neigender Haut entwickelt. Der Begriff Haut-Mikrobiom bezeichnet alle auf der Haut lebenden Mikroorganismen. Ein Ungleichgewicht kann in Verbindung mit einer geschädigten Hautbarriere zu trockener und neurodermitischer Haut führen.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Durch persönliche Erfahrungen mit trockener und zu Neurodermitis neigender Haut. Die Suche nach einem passenden Pflegeprodukt verlief für mich Jahre lang im Sand. Zum einen verstand ich die langen Inhaltsstofflisten mit den komplizierten chemischen Begriffen nicht und zum anderen stellten sich nie befriedigende Resultate ein. Durch Apps wie CodeCheck wurde mir klar, dass viele Pflegeprodukte Inhaltsstoffe enthalten, die ich nicht auf meiner Haut haben will. Die Ergebnisse meiner beim Dermatologen durchgeführten Hautabstriche brachten mich dann zur Erkenntnis, dass das Gleichgewicht zwischen guten und schlechten Bakterien auf meiner Haut nachhaltig durcheinandergebracht war.

Welche Vision steckt hinter Reflora Skin?

Wir wollen Menschen mit trockener, juckender und zu Neurodermitis neigender Haut eine neue und vor allem nachhaltige Option im Bereich der Hautpflege bieten – motiviert durch persönliche Erfahrungen.

Dazu gehört überhaupt erstmal, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass wir von Kopf bis Fuß mit guten und schlechten Bakterien besiedelt sind und, dass deren Gleichgewicht wichtig für unsere Hautgesundheit ist. Sobald sich das Verhältnis zwischen ihnen verschiebt, kann es zu verschiedenen Hauterscheinungen kommen. Deswegen lässt sich unser Konzept auch auf andere Bereiche wie z.B. zu Akne neigende Haut anpassen, welche stark im Zusammenhang mit einem bestimmten Bakterium stehen.

Von der Idee bis zum Start – was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Eine der größten Herausforderungen war die Konzipierung einer wirkungsvollen und vor allem sauberen Rezeptur. Dieser Prozess ist sehr komplex und bringt des Öfteren schwierige Entscheidungen mit sich. So gab es z.B. einen sehr interessanten Inhaltsstoff, den wir gerne eingesetzt hätten. Leider wurde dieser vom Rohstoffhersteller mit einem starken Konservierungsmittel versetzt und deswegen haben wir ihn bewusst ausgelassen. Wir wurden seit Mitte 2019 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds im Rahmen des EXIST Gründerstipendiums finanziert. Davor und ab September diesen Jahres bootstrappen wir.

Wer ist die Zielgruppe von Reflora Skin?

Reflora Skin Mikrobiom Pflegeprodukte Neurodermitis  Haut

Menschen mit trockner, juckender, geröteter, schuppender und zu Neurodermitis neigender Haut. Viele, wie ich selbst, haben bereits unzählige Cremes ausprobiert und sind auf der Suche nach einem Produkt, dass die Haut nachhaltig beruhigt. Für immer mehr Menschen ist es außerdem entscheidend welche Inhaltsstoffe sich in ihrer Creme befinden. Sie sind durch Apps, wissenschaftliche Blogs und Foren immer besser informiert und wir hoffen, dass sich dieser Trend fortsetzt. Um unsere Kunde transparent zu informieren, drucken wir z.B. eine Erklärung aller unserer Inhaltsstoffe und deren konkreter Funktion innerhalb der Rezeptur auf unsere Beipackzettel.

Wie funktioniert Reflora Skin? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

In unserer Akutpflgege Creme setzen wir eine spezielle Kombination Mikrobiom-freundlicher Inhaltsstoffe ein. Dazu zählen ein inaktiviertes nützliches Bakterium, ein Präbiotikum und Milchsäure. Diese wirken ausgleichend auf das Immunsystem der Haut wirken, wichtige Nahrungsbestandteile für nützliche Bakterien bieten und einen Mikrobiom-freundlichen Haut-pH-Wert unterstützten. Wir entwickeln alle unserer Produkte fokussiert auf das Haut-Mikrobiom und machen keine Kompromisse der Marge zur Liebe, wenn es um bedenkliche Inhaltsstoffe geht. Außerdem involvieren wir unsere Kunden direkt, wenn es um bestehende Produkte und Neuentwicklungen geht.

Reflora Skin, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir arbeiten bereits an einem neuen Produkt das unsere Mikrobiom-freundlich Hautpflege-Serie für sehr trockene und zu Neurodermitis neigende Haut erweitern wird. Außerdem werden wir unsere Hautpflegeserie auch auf andere Gebiete ausdehnen. Aktuell erreichen uns dazu viele Anregungen und Wünsche unserer Kunden, die wir in den Prozess mit einfließen lassen. Unser Angebot wird sich allerdings nicht nur auf physische Produkte beschränken, sondern wir wollen auch digitale Informationsprodukte auf den Markt bringen. Unser Ziel ist es mit unseren Mikrobiom-freundlichen Produkten dazu beizutragen, dass sich ein neuer Standard in der Hautpflege etabliert.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei David Baumgarten für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_imgspot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.