Reeperbahn Startup Pitch am 7. November

Von Erotik über den besten Job-Start bis hinauf zu den Sternen: Die Finalisten sowie das Programm für den Reeperbahn Startup Pitch am 7. November stehen fest! 

Mit dem Reeperbahn Startup Pitch am 7. November rückt der erfolgreichste und aufmerksamkeitsstärkste Event der Startup-Szene im Norden Deutschlands mit einem umfangreichen Rahmenprogramm immer näher. Jetzt stehen auch alle Finalisten! 

Über 120 Startups aus aller Welt hatten sich ursprünglich beworben, um am Ende eine unvergessliche Reise zum South by Southwest Festival (SXSW) 2020 nach Austin, Texas inklusive Ticket, Flug und Unterkunft zu gewinnen. Rund 30 von ihnen kamen in die engere Auswahl. Vier Plätze wurden im Vorfeld durch ein hochkarätig besetztes Kuratorium mit Startup-Experten aus den Bereichen Investment, Großunternehmen, Medien sowie Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank vergeben, dabei entschied man sich für ein breites Spektrum an Geschäftsideen. 

Bei der Online-Streaming-Plattform femtasy aus Köln geht es um erotische Hörerlebnisse für Frauen, Hyconnect aus Hamburg möchte mit einem neuen Hybridmaterial die Produktionsweise gleich mehrerer Branchen revolutionieren und das Hamburger Startup Localyze bietet einen umfassenden Service für das internationale Mitarbeiter-Onboarding. Das in Toulouse und London beheimatete Startup Modularity Grid setzt auf Satellitentechnik. Zwei weitere Startups qualifizierten sich im Rahmen eines Vorentscheids auf der me Convention, ein Kooperationsevent des SXSW Festivals und Mercedes-Benz, in Frankfurt: Auf der E-Commerce-Plattform CUCA INTIMA bietet die Berliner Comfexy GmbH Produkte an, die auf die Gesundheit von Frauen ausgerichtet sind. JobMatchMe aus Hamburg ist 2017 an den Start gegangen, um nicht-akademische Arbeitnehmer und Arbeitgeber besser, schneller und einfacher zusammenzubringen. 

Reeperbahn Startup Pitches No. 7: Das Programm steht!
Startup Stage – Masterclasses – Matchmakings – VIP Dinner – Aftershowparty 

Die spezielle Reeperbahn-Atmosphäre und das hochkarätige Publikum des Reeperbahn Startup Pitches eröffnen den rund 800 Teilnehmern die Möglichkeit zum Networking mit Investoren, Medienvertretern und Schwergewichten aus der Startup-Szene, wie sie so sonst nirgendwo geboten wird. 

Tagsüber steht die Startup Stage im Mittelpunkt des Geschehens. 20 internationale Startups können sich dann in verschiedenen Kategorien wie Media (in Kooperation mit dem next media accelerator), Smart City (in Kooperation mit DB Smart City), Aviation & Space (in Kooperation mit Airbus Bizlab), Logistik & Mobilität (in Kooperation mit next logistic accelerator und Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation) und FinTech (in Kooperation mit Sparkassen Innovation Hub), dem Investoren-Publikum und Gästen stellen. 

Unterstützt wird die Veranstaltung von QVC NEXT und SXSW als Platin Partner. Als Premium Partner sind mit dabei: Deutsche Bank, EY, Hamburg Invest, Handelskammer Hamburg, Sparkassen Innovation Hub, Gründerszene, me Convention und ba group. 

Bild:  Initiatorin des Reeperbahn Startup Pitches Sanja Stankovic (rechts) mit Sina Gritzuhn, Mitgründerin von Hamburg Startups Fotograf: Stefan Groenveld

Weitere Informationen: www.reeperbahn-pitch.com 

Quelle Deutschmann Kommunikation

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X