Launch in Deutschland: Mit Red Points schützen Unternehmen Marken und Urheberrechte online

Technologische Lösung verhindert Verbreitung von gefälschten Gütern
Finanzielle Auswirkungen auf den Handel enorm

Red Points, die sich dem Schutz vor Raubkopien und Markenfälschungen widmen, ist nun mit einem Büro in München vertreten

Deutschland ist der achte nationale Markt, in dem das spanische Unternehmen operiert.

Red Points bietet Eigentümern von rechtlichen Inhalten eine technologische Lösung, die die illegale Verbreitung von Inhalten verhindert, und Rechtsverletzungen mit Erfolgsraten von über 98 Prozent entfernt. Dank der firmeneigenen Technologie MAGDA, werden jeden Monat mehr als 40.000 illegale Inhalte gelöscht.

Mit der Eröffnung des neuen Büros in München, möchte Red Points seine Aktivitäten um den deutschen Markt erweitern und das Online-Rechte-Management für digitale Inhalte und Marken deutschlandweit unterstützen. Dies ist Teil von Red Points internationaler Expansionsstrategie: Das Unternehmen eröffnete im letzten Jahr seine Delegation in Großbritannien und ist mit weiteren Büros in Barcelona, London und Bologna präsent.

Red Points, das im Jahr 2011 von Josep Coll gegründet wurde und von der Vorstandsvorsitzenden und Hauptgeschäftsführerin Laura Urquizu geleitet wird, wendet Algorithmen des maschinellen Lernens an, um das Internet zu durchsuchen und Rechtsverletzungen von geistigem Eigentum zu identifizieren und sofortige Maßnahmen einzuleiten.

„Deutschland hat als Markt eine hohe Priorität für Red Points“, so Laura Urquizu, Hauptgeschäftsführerin von Red Points. „Im Vergleich zu anderen Märkten geht man in Deutschland mit geistigem und gewerblichem Eigentum sehr respektvoll um. Ohnedies können wir viele Fälle von Urheberrechtsverletzungen sowie Produktfälschungen, wie die unsachgemäße Verwendung von deutschen Marken im Ausland, beobachten.“

„Die Verletzung der Rechte des geistigen Eigentums haben wachsende negative Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft: Deutschland ist die Nummer 5 bei weltweiten Verlusten durch gefälschte Waren, mit Einbußen von fast 30 Milliarden Euro“, ergänzt Max Stepan, Red Points Country Manager Deutschland. „Red Points bietet eine technologische Lösung, um Marken und geistiges Eigentum von Unternehmen zu schützen.“

Industriesektor mit hoher Wirtschaftskraft
Der Industriesektor, der auf der Verwertung von geistigem Eigentum basiert, beschäftigt 26 Prozent der Arbeitnehmer und erwirtschaftet 39 Prozent des Gesamtbruttoinlandsprodukts in der Europäischen Union (EU) und trägt damit zu 90 Prozent des EU-Exports bei. Industrien, deren Geschäft auf der Verwertung von geistigem Eigentum basiert, sind definiert als solche, die eine überdurchschnittliche Nutzung der Rechte des geistigen Eigentums pro Mitarbeiter haben. Laut einer Studie* kann etwa die Hälfte der europäischen Industrie dazu gezählt werden.

Finanzielle Auswirkungen des Handels mit gefälschten Gütern
Red Points hat bereits 2012 errechnet, dass der Wert des Fälschungsmarktes weltweit bei 600 Milliarden Euro liegt. Der jährliche Wert an Raubkopien beträgt dabei 20 Milliarden Euro. Zehn Prozent des Welthandels wird mit gefälschten Produkten durchgeführt und eine von vier E-Commerce-Transaktionen beinhaltet gefälschte Produkte.

* Quelle: “Intellectual Property Rights Intensive Industries: Contribution to Economic Performance and Employment in the European Union”

Weitere Informationen finden sie hier

Quelle markengold PR GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X