RealNote gewinnt Digital Startup Award von nexible

Das auf Augmented Reality basierende soziale Netzwerk RealNote gewinnt den Digital Startup Award von nexible beim Summer Slam Startup Pitch 2018

Das größte Digitalisierungsevent der Region, die Digital Expo Summer Slam, fand Dienstag, den 05. Juni, im Digital Hub Bonn statt. Mehr als 50 Startups aus ganz NRW stellten ihre innovativen Geschäftsideen in einer 3.000 Quadratmeter großen Zeltstadt vor. Mehr als 2.000 Teilnehmer und Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gründerszene diskutierten, präsentierten und feierten gemeinsam. Highlight und krönenden Abschluss bildete der Startup Pitch und Verleihung des Digital Startup Award von Digitalanbieter nexible. Sebastian Weller konnte mit seinem Augmented Reality Startup RealNote im knackigen Slam-Format und nur drei Minuten Redezeit überzeugen.

Die Jury, bestehend aus nexible Senior Business Development Manager Florian Fuchs, Telekom Deutschland Leiter Vertrieb Region Mitte/West, Paul Walterscheid, Tobias Schulz, Investment Manager des High-Tech Gründerfonds, sowie Christian Arndt, Investment Manager der NRW.Bank und Gründerfond Ruhr, bewerteten die digitalen Startups anhand von Kriterien wie Innovationskraft, Marktchancen oder Realisierbarkeit der Geschäftsideen. Neben einem Preisgeld in Höhe von 5.000,- € vergab nexible auch einen Coaching-Tag für die Jungunternehmer von RealNote.

RealNote Gründer Sebastian Weller freut sich über den Gewinn des Digital Startup Award von nexible: „Zu pitchen war ziemlich aufregend muss ich gestehen, es sind ca. 1.600 Leute hier, das ist eine größere Gruppe, als ich gewohnt bin. Zu gewinnen war dafür umso cooler! Die 5.000€ gebe ich an meine Mitarbeiter, das wird alles in die Paychecks gehen – eine gute Investition!“ Bei seinem Startup RealNote handelt es sich um eine Augmented Reality App, mit der Statements, Grafiken oder Selfies an Orte in der realen Welt gepostet werden können.

Florian Fuchs, der für nexible in der Jury saß, zieht ein positives Fazit: „Wir haben viele tolle Ideen und begeisternde Gründer gesehen, die uns die Entscheidung nicht leicht gemacht haben. Was uns am Gewinnerteam von RealNote überzeugt hat, war die Verknüpfung von Augmented Reality und Social Sharing. Wir haben uns am Ende für das Startup entschieden, das aus unserer Sicht den innovativsten Ansatz gezeigt hat. Neben dem dynamischen und unterhaltsamen Slam-Format, hat uns vor allem auch der Austausch mit den digitalen Startups und Querdenkern gefallen.“

Jurymitglied Paul Walterscheid, Leiter für die Region Mitte/West der Telekom Deutschland, zeigt sich ebenfalls begeistert: „Drei Dinge braucht die deutsche Wirtschaft: Konzerne, Mittelstand und junge Existenzgründer mit visionären Ideen. Heute hier die Energie und Kreativität der Start-ups zu erleben ist absolut beeindruckend. Was in Bonn stattfindet ist super!“

John-Paul Pieper, CEO von nexible, für den Fuchs stellvertretend den Digital Startup Award überreichte, sieht in der Digital Expo ebenfalls eine wertvolle Chance: „Digitale Geschäftsmodelle werden der neue Standard. Als reiner Digitalanbieter leisten wir bei nexible im Bereich der Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft Pionierarbeit. Für uns als Spin-off und jungem Digitalversicherer – genau wie für unsere Gründerteams – ist der Austausch unglaublich wichtig. Mit bestehenden und potentiellen Kunden, über Feedbacks und Tests, aber auch mit Experten und Querdenkern aus der Digitalwirtschaft. Dabei geht es nicht nur um Showcases und Erfolgsgeschichten, sondern auch um Fehleinschätzungen und was wir daraus gelernt haben. Ideen zu entwickeln, auszutauschen, zu verwerfen, neu zu denken und voneinander zu lernen ist für uns essentiell. Mit dem Digital Startup Award möchten wir einen Beitrag für den gemeinsamen Austausch mit und unter digitalen Startups leisten.“

Hunde-Überwachungs-Apps, Slams, spannende Keynotes – Highlights des Summer Slam

Über 50 Startups präsentierten ihre Ideen und digitalen Geschäftsmodelle auf dem Summer Slam: vom digitalen Hochzeitsplaner, Hunde-Überwachungs-App bis zur Eisprung-Kontrolle. Die digitalen Geschäftsideen sind nicht nur praktisch, sondern auch unterhaltsam. Wie das Format des Summer Slam selbst. Welche neuen Geschäftsfelder und Märkte die Digitalisierung in Zukunft ermöglichen wird, das verrieten Frank Thelen, Investor und CEO bei Freigeist Capital, bekannt aus der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“, sowie Dr. Alexander von Frankenberg, Chef des High-Tech-Gründerfonds in ihren Keynotes.

Ziel des Summer Slam ist es, Gründer, Unternehmer, Wissenschaftler, Investoren, digitale Experten, Politiker, Macher und Entrepreneure in inspirierender Atmosphäre zusammenzubringen und ihre Vernetzung zu fördern. Markus Zink, CEO und Vorstand des Digital Hub, bestätigt: „Wir sind extrem gut vernetzt und helfen Gründern, ihre digitalen Geschäftsmodelle umzusetzen. Dabei knüpfen wir auch Kontakte zwischen digitalen Ideengebern und der Industrie. Beide Seiten profitieren davon, die eine durch Sponsoring, die andere durch einen Innovationsschub, der letztlich die Wettbewerbsfähigkeit sichert.“ Alle Informationen zum Summer Slam finden sich unter: www.digitalhub.de/summerslam

Foto (©Lars Bergengruen): Sieger des Digital Startup Award von nexible bei der Preisverleihung mit Jurymitgliedern, Keynote Speakern und Organisatoren des Summer Slam Bonn 2018

Quelle: Kruger Media GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X