Ralf Dümmel bei Gute Leude – Das Hamburg Gespräch

Ralf Dümmel: „Es darf nie nur die Motivation des Geldverdienens sein!“

Am kommenden Montag gibt es die neue Folge „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“. In dieser Ausgabe spricht PR-Profi Lars Meier per Skype mit Unternehmer Ralf Dümmel. Der Geschäftsführer der Handelsgesellschaft DS Produkte und Investor aus der VOX-Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ erzählt unter anderem von seiner Shoppingleidenschaft, seiner Begeisterung für die Hansestadt und seiner Motivation.

Der gebürtige Bad Segeberger lebt mittlerweile seit 20 Jahren in Hamburg und kann sich auch keinen anderen Wohnort vorstellen.

„Ich würde nie wegziehen wollen“, verrät Dümmel im Gespräch mit Lars Meier. „Hamburg ist so eine geile Stadt. Hamburg hat ruhige, schöne Plätze, hat Action, tolle Musicals… im Fußball könnten wir uns noch steigern, aber sonst hat Hamburg alles zu bieten.“ Zu HSV-Spielen geht der Unternehmer trotzdem gerne und dann am liebsten direkt in die Nordkurve, wo er es deutlich spannender findet als im VIP-Bereich. „Das ist nur durch das Fernsehen etwas schwieriger geworden“, erzählt er und äußert einen als HSV-Fan etwas ungewöhnlichen Wunsch: „Ich würde mir zwei Hamburger Bundesligisten wünschen. Ich liebe die Derbys. Und auch die Atmosphäre am Millerntor.“

Neben Fußball und Familie ist Einkaufen die liebste Freizeitbeschäftigung des 53-Jährigen. „Ich bin ein totaler Shoppingtyp“, beichtet der Geschäftsführer der Handelsgesellschaft DS Produkte, „Ich liebe es, einzukaufen und gehe dann gerne in die Stadt und durch Geschäfte bummeln. Ich bin nicht so der Online-Freak.“

Aufgrund der vielen beruflichen Verpflichtungen ist jedoch kaum Zeit für Freizeit. Neben seiner Tätigkeit als Juror bei der VOX-Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ verkauft Dümmel mit seinem Unternehmen erfolgreich verschiedenste Produkte – aufgrund der Corona-Krise mittlerweile auch Schutzbekleidung. Daher läuft sein Geschäft trotz der aktuell schwierigen Situation weiterhin gut. „Ich glaube, wir können froh sein, dass wir in Deutschland leben. Trotz vieler Schwierigkeiten sind wir hier im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern schon besser aufgestellt“, beantwortet er die Frage auf seinen Umgang mit den teilweise drastischen Einschränkungen.

Selbst die Krise hält den Unternehmer nicht auf.

Seit 2016 ist er bei der Investoren-Show auf VOX dabei – und bereut diesen Schritt in die Öffentlichkeit bis heute nicht. „Ich fand die Sendung von Anfang an toll. Ich habe aber trotzdem sehr lange überlegt, ob ich einsteige. Wir haben eigentlich hier am Rande Hamburgs in Ruhe ohne Öffentlichkeit unser Geschäft gemacht. Ich brauche das Fernsehen nicht unbedingt. Aber heute bin ich froh, dass ich das gemacht habe“, erzählt der dreifache Vater und ergänzt: „Es hat mich sehr gereizt, Gründern zu helfen.“ Lars Meier verrät er, dass gerade auch das Menschliche bei seinen Entscheidungen für eine Investition eine Rolle spiele.

Der Spaß kommt bei seiner Arbeit jedoch nicht zu kurz – und ist für ihn neben sichtbaren Ergebnissen und erfolgreichen Produkten immer wieder große Motivation:

„Mir macht das alles immer noch unglaublich viel Spaß. Es darf nie nur die Motivation des Geldverdienens sein!“

Trotz seiner Beliebtheit und Bekanntheit kommt der Weg in die Politik für Ralf Dümmel aber nicht in Frage: „Ich glaube, in der Politik wäre es mir zu kompliziert und zu langwierig, Entscheidungen durchzukriegen.“ Wenn etwas zu entscheiden ist, sollten Entscheidungen wie in einem Unternehmen auch direkt fallen. Die ausgeprägte Hands-on-Mentalität des Wahl-Hamburgers wird bei „Gute Leude – Das Hamburg Gespräch“ deutlich. „Wenn jeder ein bisschen was tut, dann hilft man schon enorm“, sagt er zum Thema Nachhaltigkeit. Auch für die Hansestadt wünsche er sich weiterhin Tatkraft und Umsetzungsstärke: „Ich glaube, wir dürfen uns auch in Hamburg nicht ausruhen, egal ob beim Thema Umwelt oder Kultur.“       

Das vollständige Gespräch gibt es am Montag, den 11. Mai, um 22 Uhr beim Radiosender 917XFM und danach überall, wo es Podcasts gibt. Außerdem wird die Sendung am Sonntag, den 17. Mai, um 10 Uhr bei 917XFM wiederholt. Im Turnus von 14 Tagen empfängt Lars Meier von der Gute Leude Fabrik interessante und spannende Persönlichkeiten der Hansestadt Hamburg zu „Gute Leude – das Hamburg Gespräch“. Bisher waren unter anderem Köchin Cornelia Poletto, Talk-Lady Bettina Tietjen, der ehemalige Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs sowie die Schauspieler Peter Lohmeyer und Kostja Ullmann zu Gast. In der kommenden Folge wird Musikerin Anna Depenbusch zu Gast sein.

Bildquelle/ Fotografin: Rieka Anscheit

Quelle Gute Leude Fabrik GmbH & Co. KG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar