Qualität statt Quantität!

QUQON Österreichs erste smarte Matratze

Stellen Sie sich und das Startup QUQON doch kurz vor!

Ich bin Markus, CEO des Sandmännchen-Teams hinter QUQON. Unsere Mission ist es, „Quality Time Made In Austria” in jedes Schlafzimmer zu bringen. Mit der QUQON Matratze haben wir Österreichs erste smarte Matratze entwickelt. Unser online-Konfigurator zeigt Kundinnen und Kunden innerhalb von drei Schritten ihre perfekte Matratze, welche individuell auf den Körper und die Liegeposition angepasst, kostenlos geliefert wird und 101 Nächte lang risikofrei getestet werden kann. Dabei setzen wir auf österreichische Herstellung mit Handarbeit, beste Materialien und superschnelle Lieferzeiten.

Wie ist die Idee zu QUQON entstanden?

In der Vergangenheit sind vermehrt Anbieter auf dem Markt erschienen, die mit der „one fits all“ Matratze werben. Aus diesem Grund habe ich es mir zum Ziel gesetzt, intensiv daran zu arbeiten, den Kundinnen und Kunden ein noch einzigartigeres und erholsameres Schlaferlebnis zu bieten. Da ich bereits auf über 20 Jahre Erfahrung im Bettwarensektor zurückblicke, war der Grundstein für unsere QUQON Matratze schnell gelegt.

Welche Vision steckt hinter QUQON?

Nach knapp zwei Jahren Entwicklung, mit unzähligen Tests, ist unsere besondere Matratze entstanden. Die QUQON wird auf die Bedürfnisse der einzelnen Kunden zielgerecht zugeschnitten. Denn „die Eine für Alle“ gibt es nicht! Jeder Mensch ist verschieden und hat unterschiedliche Liegebedürfnisse. In einer Zeit, wo sich immer mehr online einkaufen lässt, soll auch die perfekte Matratze online bestellt werden können, ohne Nachteile zu haben. Im Gegenteil; wer online unsere QUQON Matratze bestellt, muss sich keine Gedanken um den Transport der Matratze oder langwierige Verkaufsgespräche machen. Die optimal zur Matratze passenden Kopfkissen, Bettdecken und anderes Zubehör kann gleich mitbestellt werden. Der Großteil unseres Sortiments ist nach Bestellung schon innerhalb von zwei bis vier Werktagen beim Kunden.

Wer ist die Zielgruppe von QUQON?

Jeder, der Wert auf guten, gesunden und komfortablen Schlaf legt. Jeder der Zugang zum Internet hat, kann sich somit auch seinen eigenen Traum im Schlafzimmer erfüllen. Bei Fragen steht unser Kundensupport mit Live-Chat, Telefon und Co gerne zur Seite.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung 2 Minuten 2 Millionen zu bewerben?

Da ich das Erfolgsformat auf Puls 4 als wirtschaftsinteressierter Mensch schon lange verfolge, war das Interesse schon immer da, seitdem es QUQON gibt. Als uns dann im Mai 2018 ein Hochwasser heimsuchte und unseren gesamten Lagerbestand restlos vernichtete, war der Rückschlag riesig. Wenige Tage vor Ende des Bewerbungszeitraumes für die neue Staffel 2M2M, fällte ich dann den Entschluss, es zu wagen und mich mit QUQON zu bewerben.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?

Gemeinsam mit meinem Team habe ich unzählige Stunden damit verbracht, den Ablauf der Sendung zu studieren, einen genauen Plan für den Ablauf des Pitches aufzustellen, den Aufbau der Studio-Deko zu gestalten und natürlich auch damit, alles über die neuen Investoren genau zu recherchieren. In dieser Staffel sitzen ja gleich zwei neue Investoren im Investoren-Team, da gab es viel zu tun, um optimal vorbereitet zu sein.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?

Die Freude im gesamten Team war riesengroß, als ich die Zusage erhielt. Wie Sie schon richtig erwähnt haben, sind wir eines der wenigen Unternehmen, das sich unter über 400 Mitbewerbern durchsetzen konnte. Das bedeutet uns sehr viel, da es uns in gewissem Maße zeigt, dass wir alle grandiose Arbeit mit QUQON machten.

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch 2 Minuten 2 Millionen viele Interessenten und auch Medien auf QUQON aufmerksam werden?

Wir sehen unsere Teilnahme an 2M2M als große Chance, QUQON auf die Überholspur zu bringen. Das Produkt ist perfekt, unser Team eingespielt und das Gesamtpaket überzeugt. Das beweisen unsere Kundenrezensionen, bei denen wir noch nie weniger als 3 von 5 Sternen erhielten. Mit einem Gesamtschnitt von 4,9 konnten wir bereits zeigen, dass QUQON begeistert! Nur bei so starken Mitbewerben, wie es sie in unserer Branche gibt, ist es schwer, die wohlverdiente Aufmerksamkeit zu erhalten. Wir hoffen, dass durch den Fernsehauftritt QUQON das zurückbekommt, was wir uns verdient haben.

Welchen Investor haben Sie im Fokus?

Alle Investoren haben Qualitäten, die für sich sprechen und die viel zum Erfolg von QUQON beitragen können. Florian Gschwandtner ist als Investor schon immer ein heißer Kandidat gewesen, da er sich im online-Bereich gut auskennt und weiß, wie man insbesondere Start-Ups auf die Sprünge hilft.

QUQON, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir hoffen natürlich, mit dem Boost durch die TV-Sendung, einen riesen Sprung nach vorne machen zu können und QUQON in möglichst viele Haushalte Österreichs, Deutschlands und der Schweiz bringen zu dürfen. Wir wollen den Matratzenkauf revolutionieren, die Latte für perfekte Produkt- und Servicequalität hoch anlegen und die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden weiterhin auf dem Level halten, wie wir es bisher konnten.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
  1. Durchhalten! Der Weg zum Erfolg dauert manchmal etwas länger. Wer einen langen Atem hat, kann auch Durststrecken überstehen.
  2. Qualität statt Quantität! Es gibt schon so viele schlechte, nicht durchdachte Produkte, gepaart mit miserablem Kundenservice. Wer hier heutzutage nicht umdenkt, verliert ganz schnell seine Kunden.
  3. Das Team ist entscheidend. Wer sich nicht mit einem Team ausrüstet, das zu 101% hinter dem Start-Up, der Idee und dem Erfolg des Unternehmens steht, wird sich nie auf deine Kollegen verlassen können. Eine One-Man-Show ist einfach nicht umsetzbar.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Markus für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X