Qualität als Erfolg- und Wettbewerbsfaktor für Startup-Unternehmen

Das Gütesiegel „Made in Germany“ genießt im Ausland ein überaus hohes Ansehen und ist deshalb bei vielen deutschen Unternehmen ein fester Bestandteil der Vermarktungsstrategie. Der einprägsame Slogan steht dabei stellvertretend für eine besonders hohe Produktqualität unter Einhaltung deutscher Standards und Wertvorstellungen. Vor allem Startups können von der internationalen Wertschätzung deutscher Qualität maßgeblich profitieren.

Warum wird die Qualität immer wichtiger für den Erfolg von Startups und etablierten Unternehmen?

Gedrängt vom internationalen Wettbewerb ist das Streben nach Perfektion innerhalb der globalen Wirtschaft heute stark ausgeprägt. So müssen Maschinen immer schneller und effizienter arbeiten, während sie gleichzeitig nur einen minimalen Wartungsaufwand erzeugen sollen. Ziel der Optimierungen ist es, sich langfristig durch eine effizientere Arbeits- bzw. Produktionsweise von der Konkurrenz abzuheben. Da allerdings die Wettbewerber ähnliche Ziele verfolgen, können bereits kleinste Verbesserungen einen entscheidenden Vorteil bedeuten. Grundsätzlich ist die Effizienz bzw. Wirtschaftlichkeit eines Produktes maßgeblich von dessen Qualität abhängig. So ist die Erfüllung modernster Parameter üblicherweise nur mit hochwertigen Komponenten möglich. Dies ist auch ein Grund dafür, warum sich viele Kunden heute nicht mehr ausschließlich vom Preis leiten lassen und deutlich mehr Wert auf die Verarbeitungsqualität legen.

Was zeichnet deutsche Produkte aus und welchen Einfluss hat die Qualität auf den Erfolg?

Deutsche Produkte blicken nicht selten auf eine intensive Entwicklungsarbeit zurück, die auf innovativem Fachwissen basiert. Modernste Konzepte und Fertigungsverfahren ermöglichen dabei höchste Präzision, was deutsche Erzeugnisse im internationalen Vergleich besonders effizient macht. Die umfangreiche Entwicklungsphase sorgt zudem dafür, dass die Produkte bei ihrer Markteinführung weitestgehend ausgereift sind. So stellen Kinderkrankheiten oder Fehlkonstruktionen bei deutschen Produkten eine absolute Seltenheit dar. Ein weiterer Pluspunkt ist die qualitätsbedingte Zuverlässigkeit von Erzeugnissen aus deutscher Produktion. Da das gute Image der deutschen Produktqualität international Bestand hat und nicht auf einzelne Firmen beschränkt ist, können auch Gründer und Startups von diesem Faktor und Image profitieren. So kann die hohe Qualität im Wettbewerb den entscheidenden Unterschied ausmachen.

Wie lässt sich die Produktqualität nachhaltig sicherstellen?

Wer seinen Kunden eine konstante Qualität zusichern möchte, ist in der Regel auf ein umfangreiches Qualitätsmanagement angewiesen. Die Grundlage einer optimalen Qualitätssicherung bilden in Deutschland spezielle QM-Systeme, bei denen es sich im Wesentlichen um einheitliche Normen handelt. Eine der wichtigsten Normen ist hierbei die DIN EN ISO 9001:2015. Die zentrale Aufgabe eines QM-Systems ist die Sicherstellung der System-, Produkt- und Prozessqualität. Prinzipiell umfasst ein organisiertes QM-System damit drei grundlegende Funktionen. So wird die Qualität durch das System nicht nur geplant und gesteuert, sondern ebenfalls in regelmäßigen Intervallen kontrolliert.

In welchen Bereichen ist ein Qualitätsmanagement für den Erfolg unerlässlich?

Traditionelle legen beispielsweise deutsche Unternehmen im Maschinenbau wie etwa Hersteller von Hydraulikgetrieben, Baumaschinen oder Strömungspumpen einen besonders hohen Wert auf die interne Qualitätssicherung. So sind insbesondere Hersteller und Zulieferer aus der Automobilindustrie aufgrund ihrer hohen Produktqualität im Ausland sehr beliebt. Auch im Bereich der Lebensmittel ist die Produktqualität deutscher Produzenten ein charakteristisches Kennzeichen. Hier steht Made in Germany vor allem für eine hohe Reinheit und Verträglichkeit der Produkte. Die Qualitätssicherung nach branchenspezifischen Normen ist weiterhin in der Medizintechnik sowie der Pharmakologie ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Weitere Beispiele für erfolgreiches Qualitätsmanagement finden sich unter anderem im Bereich der Luftfahrt und der chemischen Industrie.

Schlusswort: Erfolg durch Qualität

In der Gesamtbetrachtung zeigt sich sehr deutlich, dass eine umfangreiche Qualitätssicherung vor allem für deutsche Unternehmen häufig ein wichtiger Grundpfeiler für den Erfolg ist. Insbesondere für Gründer und Startups kann eine hohe Produktqualität das sprichwörtliche Zünglein an der Waage sein, wenn es um den Wettbewerb mit der Konkurrenz geht.

Bild: pixabay.com

 

Quelle: Deutscher Medien Verlag GmbH – www.industrystock.de

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X