Verzerrt Euren klaren Blick nicht durch spontane Chancen

Qikfresh Mundpflege für unterwegs: Mundwasser-Pulver und die Kokosöl Ölziehkur

Stellen Sie sich und das Startup Qikfresh kurz unseren Lesern vor!

Qikfresh ist ein Startup aus Frankfurt und wir kümmern uns um das menschlichste Bindeglied: das natürliche Lächeln.

Wir, Denis und Martin Frydrych, sind Brüder und Gründer von Qikfresh. Mit Qikfresh setzen wir uns für die Herstellung hochwertiger und natürlicher Mundpflegeprodukte für jeden Lifestyle ein, denn oft sind es die altbewährten Pflegeroutinen, die heute mit unserem abwechslungsreichen Lebensstil nicht mehr mithalten können. Mit unseren Qikfreshprodukten haben wir dazu eine smarte Lösung gefunden, die dem aktiven Lifestyle einen 100% natürlichen Mundpflegebegleiter schenken.

So entstand dann die erste Qikfresh Produktfamilie: Das Mundwasser-Pulver und die Kokosöl Ölziehkur.

Qikfresh bedeutet Urban. Active. Free. und macht so etwas Persönliches, wie Mundpflege on-the-go diskret und einfach möglich. Mit unserem Mundwasser-Pulver bieten wir deutschlandweit das erste wasserfreie Mundwasser an und auch unsere Kokosöl Ölziehkur ist bequem zu Hause und auf Reisen anwendbar.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Ich hatte das große Glück bereits während meines Studiums und meiner Promotion in England und Schottland mit vielen Entrepreneuren zusammen arbeiten zu dürfen. Die einzelnen Persönlichkeiten, Stories und Unternehmensanfänge haben mich zu der Zeit schon sehr inspiriert und motiviert.

Zur gleichen Zeit waren Martin und ich viel unterwegs. Wir hatten unsere Forschungsarbeiten und wollten dennoch auf einen aktiven Lifestyle mit Freunden und Familie nicht verzichten. Somit waren lange Tage die Regel und deshalb haben wir angefangen unsere eigenen Lösungen für unsere tägliche on-the-go Mundhygiene zu entwickeln. Dabei ist uns sehr schnell aufgefallen, dass die großen Hersteller von Pflegeprodukten ihre Produkte hauptsächlich für die Anwendung in dem heimischen Bad entwickeln und herstellen, was aber einem flexiblen und aktiven Lifestyle nicht gerecht wird.

So kam es, dass wir zwei gemeinsam angefangen haben die ersten Produktideen umzusetzen. Motiviert und angespornt von Erfahrungsgeschichten, wurde die Idee von Qikfresh geboren: Natürliche Mundpflegeprodukte für unterwegs herzustellen.

Welche Vision steckt hinter Qikfresh?

Die Vision von Qikfresh speist sich aus mehreren Richtungen:

Ganz nach unserem Slogan „revitalise your smile naturally“ ist unser Ziel das natürliche Lächeln zu unterstützen. Dabei liegt der Fokus darauf Handhabung, Zuverlässigkeit und Anwendbarkeit so persönlich und gleichzeitig effektiv wie möglich zu gestalten. Wir ermöglichen jeden Lifestyle mit zuverlässiger Mundhygiene zu kombinieren – 

immer & überall. Egal ob in der Bahn, bei der Arbeit, zum Meeting, nach dem Sport oder beim Reisen. Qikfresh soll zum Synonym für „unterwegs erfrischen“ werden und als Deonym für Kosmetikprodukte für unterwegs werden.

Aber, unsere Idee kann mehr. Wir wollen Nachhaltigkeit und Verantwortung! Für uns war klar: wir wollen kein Startup um jeden Preis. Wir wollen unsere persönliche Philosophie einfließen lassen und dazu gehört Umweltbewusstsein, Social Responsibility und absolute Transparenz.

Für uns als Unternehmer haben wir uns die Challenge gesetzt ständig nach noch nachhaltigeren, smarteren und unkomplizierteren Lösungen zu suchen. Wir wollen Spaß an dem haben was wir tun. Mit Qikfresh und seinen Produkten haben wir genau diese Möglichkeit: eine eigene Idee so voranzutreiben, dass sie uns Spaß macht und uns wachsen lässt.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Obwohl wir es bei Qikfresh gerne unkompliziert halten, war die Produktentwicklung über fast zwei Jahre sehr anspruchsvoll und benötigte viel Fokus. Uns war es wichtig, dass wir persönliche Beziehungen mit unseren Partnern aufbauen und Nachhaltigkeit schaffen. Wir haben uns deshalb ausschließlich nach regionalen Familienunternehmen als Partner umgeschaut, die uns bei der Entwicklung und Herstellung unterstützen. Da wir auch Wert auf höchste Qualität legen, mussten wir zudem strenge Kriterien in der kompletten Wertschöpfungskette für die Zertifizierung als Bio- und Naturkosmetik erfüllen und einhalten. Als Startup sind das oft große administrative und finanzielle Hürden und schränken die kurzfristigen und langfristigen Handlungsspielräume stark ein.

Was in allen Entwicklungsschritten von Qikfresh geholfen hat ist das familiäre Miteinander im Team mit meinem Bruder – man ist sich offen gegenüber, kennt seine Stärken und Schwächen und weiß wie man sich ergänzen kann, genau wie mit unseren Partnern, die unsere Situation verstehen und wissen woher wir kommen und wohin wir möchten. Zudem zählen wir zu unserem Team auch unseren Freundeskreis, Bekanntenkreis und die Familie, die bei vielen Entscheidungen wertvolles Feedback und interessante Anstöße für Ideen gegeben haben. Hier ist die Herausforderung aber auch, nicht den Fokus zu verlieren und sich nicht immer sofort von diesen Impulsen leiten zu lassen.

Eine ganz aktuelle Herausforderung heißt „Vertrieb“. Wir sind viel unterwegs und versuchen die richtigen Vertriebsstrategien für den B2C und B2B Bereich aufzubauen.

Finanziert haben wir uns bisher aus eigenen Mitteln. Wir sind ein Familien-Startup. Das bedeutet, viel Herzblut und Zeit von allen Familienmitgliedern steckt in Qikfresh – ob es der kritische Austausch und Input ist oder auch die finanzielle Unterstützung.

Wer ist die Zielgruppe von Qikfresh?

Qikfresh orientiert sich an allen Menschen, die oft oder viel unterwegs sind und nicht auf eine natürliche Mundpflege verzichten wollen. Vom Pendler zum Vielflieger, vom Minimalisten bis hin zum modernen Globetrotter. Qikfresh ist ideal, um die Zahn- und Mundpflege im Alltag oder im Urlaub on-the-go sinnvoll zu ergänzen.

Das Mundwasser-Pulver ist das ideale „Mundwasser“ für diejenigen, die viel unterwegs sind, eine unkomplizierte und bequeme Anwendung suchen, auch wenn nicht immer ein Bad zur Verfügung steht. Natürlich auch für Menschen, die Wert auf natürliche Inhaltsstoffe und effektive Zahn- und Mundpflege legen.

Mit der Kokosöl Ölziehkur machen wir es Einsteigern und Interessierten leicht, denn die Portionen sind bereits zur Einmalanwendung abgepackt. Das macht das Ölziehen nicht nur einfach für Einsteiger, sondern auch für Ölziehprofis, die zuhause oder unterwegs eine bequeme Anwendung für das Ölziehen suchen und nicht immer Zeit zur Vorbereitung des Ölziehens haben, aber Wert auf Bio-Qualität und ein angenehmes Mundgefühl legen.

On-the-go heißt für uns Immer & Überall: Egal ob in der Bahn, bei der Arbeit, zum Meeting, nach dem Sport, beim Date oder beim Reisen. 

Was ist das Besondere an den Produkten? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Das Qikfresh Mundwasser-Pulver ist ein schnell-auflösendes feines Pulver, welches geruchsverursachende Bakterien bekämpft und für einen revitalisierenden und frischen Mundraum sorgt. Man benötigt kein Wasser und kann es direkt, unkompliziert und diskret, anwenden. Es passt in jede Hosentasche und ist damit ideal für unterwegs oder auf Reisen als natürlicher Mundpflegebegleiter einzusetzen.

Das Mundwasser-Pulver ist so, wie von Qikfresh angeboten, in keiner ähnlichen Form auf dem Markt vorhanden. Die Vorteile liegen unter anderem in dem Pulverformat – dadurch arbeiten wir sehr ressourcenschonend und wasserfrei, können aber ein Mundwasser anbieten, das durch die Reduktion von Wasser für den Kunden handlicher und unverdünnt und somit effektiver angewendet werden kann. Qikfresh kann einfach diskret am Tisch, auf der Fahrt oder in besonderen Momenten verwendet werden.

Es ist auch wichtig darauf aufmerksam zu machen, dass unser Mundwasser-Pulver weitaus effektiver und länger anhaltend in der Zahn- und Mundpflege ist als Kaugummis oder Minz-Pastillen die im Wesentlichen den Mundgeruch vorübergehend nur maskieren.

Das Mundwasser-Pulver ist als Naturkosmetik zertifiziert, beinhaltet 100% natürliche Inhaltsstoffe, ist als Vegan von der Vegan Society registriert und cruelty free. Mit unseren Zertifikaten sind wir komplett transparent, denn das ist uns wichtig.

Die Kokosöl Ölziehkur verbindet die Tradition des „Ölziehens“ mit dem modernen aktiven Lifestyle. Das heißt, unsere Bio-zertifizierte Ölziehkur mit nativem kaltgepresstem Kokosöl und einem Hauch von Minzgeschmack in praktischen Sachets, kann bequem und diskret in der Handtasche oder im Rucksack mitgenommen werden und jederzeit und überall benutzt werden.

Zudem ist Qikfresh Made in Germany. Wir arbeiten mit regionalen Partnern zusammen und können durch unsere Nähe ehrlich und nachhaltig handeln.

Wie ist das Feedback?

Wir sind seit April 2019 mit unserem Online-Shop live und das Feedback fällt für beide Produkte sehr positiv aus.

Vor allen Dingen hat der erfrischende Minzgeschmack und der Kühleffekt beim Mundwasser-Pulver viele Fans gewonnen. Aber am meisten freut es uns zu sehen, dass das praktische Pulverformat in Sachets einen sehr großen Zuspruch findet und die Anwendung damit on-the-go nicht nur sehr vielseitig ist, sondern dankbar umgesetzt wird.

Die Kokosöl Ölziehkur findet bei bekennenden Ölzieh-Fans bereits häufiger einen Platz in deren Reise-Kulturbeutel. Durch die bequeme Anwendung hat die Ölziehkur neugierig gemacht. Einsteiger berichten davon, wie einfach und erfolgreich die Sachets angewendet werden können. Das Ausprobieren des Ölziehens und der Einstieg in die Ölzieh-Routine für Neulinge und Interessierte ist mit Qikfresh einfach unkompliziert.

Qikfresh, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Der Fokus wird weiterhin sein das Lächeln auf natürliche Weise zu revitalisieren – und zwar on-the-go. Aber das Qikfresh-Konzept ist ein skalierbares und wir haben bereits Produktideen, die über die Zahn- und Mundpflege hinaus gehen. Da wir als Startup nah am Konsumenten arbeiten und unsere Inspirationen auch aus der Community holen, werden wir weiterhin die natürliche Zahn- und Mundpflege für den modernen Lifestyle verbessern.

Um diese Ziele zu ermöglichen, sind wir auf der Suche nach Einzelhändlern, Distributoren und Partnern, mit denen wir noch mehr Lächeln auf natürlich Weise revitalisieren können.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Ausdauer und Beständigkeit (nicht Geduld) ist eine Tugend

Man hört hunderte von „Neins“ bevor man ein „Ja“ erhält. Da gilt es nicht aufzugeben und zu lernen. Gründer brauchen Ausdauer, denn alles dauert immer länger als erwartet – nicht selten zwei- bis dreimal länger. Da kann es schwierig sein, die Dinge am Laufen zu halten, wenn man nicht sofort die Resultate und Erfolge sieht.

Local Sourcing vor Global Sourcing

Oft schauen Gründer sehr schnell über die Grenzen hinweg, um schnellere Produktentwicklung und günstigere Herstellung zu erreichen. Dabei werden die regionalen Partnermöglichkeiten oft übersehen. Diese bieten oft eine sehr persönliche Kommunikation und stehen beratend zur Seite. Zudem kann man die Unternehmen vor Ort besuchen und hat somit auch mehr Kontrolle über die Qualität.

Verzerrt Euren klaren Blick nicht durch spontane Chancen

In jedem einzelnen unternehmerischen Schritt ist die Versuchung groß immer wieder neue Ideen umsetzen zu wollen und spontane Chancen nutzen zu wollen. Aber hier ist es wichtig, den klaren Blick auf das Wesentliche zu haben und nicht alle Türen aufschlagen zu wollen. Fokus!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Denis Frydrych für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X