Q-Bus Lamps und Jewelry handgefertigte Unikate

Q-Bus Lamps & Jewelry Lampen und Schmuck aus Beton und Armbäder aus Fallschirmschnur

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen Q-Bus Lamps & Jewelry doch kurz vor!
Q-Bus Lamps & Jewelry ist eine kleine Designwerkstatt aus Lilienthal bei Bremen. Hinter Q-Bus stecke ich: Anna, 25 Jahre, handwerklich begabt und voller neuer Ideen. Originelle Materialien erwecken mein Interesse und somit spezialisiere ich mich auf Lampen und Schmuck aus Beton und Armbänder aus Fallschirmschnur.

Wie ist die Idee zu Q-Bus Lamps & Jewelry entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Für meine neue Wohnung habe ich eine Betonlampe hergestellt. Es musste einfach ein besonderes Stück sein. Und das wurde es auch. Viele Leute besuchten mich und fanden Sie toll. Ich bekam erste kleine Aufträge für Freunde und Bekannte. Das sprach sich auch schnell herum. Irgendwann bekam ich eine Anfrage einer Firma, welche meine Lampe als Ausstellungsstück mit zur IFA nehmen wollte. Daraufhin habe ich mir einen Onlineshop eingerichtet und ließ Flyer drucken, welche dann auf der IFA verteilt wurden. Es war erst ein Experiment, welches sich dann aber als sehr erfolgreich erwies.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung war sich selbst zu organisieren. Bis heute mache ich alles selbst: Onlineshop-Pflege, Bilder, Werbung, Einkauf, Verkauf, Herstellung, Versand. Ich habe mir extra ein Programm geschrieben, welches mich darin unterstützt.
Ich produziere größtenteils nach Auftrag. Als ich mir ein kleines finanzielles Polster zugelegt habe, habe ich in z.B. Werbung, Entwicklung usw. investiert. Da ich Q-Bus Lamps & Jewelry neben meinem Hauptberuf betreibe war es mir wichtig, kein finanzielles Risiko einzugehen. Es ist nach wie vor eine Art Hobby.

Wer ist die Zielgruppe von Q-Bus Lamps & Jewelry?
Zur Zielgruppe zählt jeder, der sich mit individuellem Wohndesign identifiziert und die Kunst des Handgemachten liebt und schätzt.

Aus welchem Material werden die Lampen gefertigt?
Die Lampen werden aus Beton gefertigt. Dazu gibt es viele verschiedene Textilkabelfarben.

Wo werden die Lampen produziert?
In meiner Werkstatt in Lilienthal bei Bremen.

Wie viel kostet eine Lampe?
Die kleinste Lampe beginnt bei 35 € und die Größte endet bei 60 €. Dazwischen ist noch einiges los.

Q-Bus Lamps & Jewelry, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Ich arbeite fleißig an neuen Designs. Was ich jetzt schon verraten kann: der Beton wird bald schwarz. Ich arbeite gerade mit Pigmenten zum einfärben des Betons.
Des Weiteren wird es neue Schmuckkollektionen geben und vielleicht konzentriere ich mich noch ein bisschen mehr auf das Material Holz.
Ich lass mich überraschen wo die Reise hingeht. Ich sehe mich auf jeden Fall auf einigen Kunsthandwerkermärkten und Ausstellungen. Ein Ziel wäre noch einen Großauftrag für bspw. eine Firma zu realisieren.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Eine gute Idee und Organisation ist die halbe Miete.
Mein kleines Unternehmen entstand durch Zufall und mit viel Mut und Begeisterung.
All das Wünsche ich allen Gründern auch.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Anna Höpner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar