Prospery launcht ersten digitalen Vermögensmanager mit individuellem Coaching

Prospery launcht ersten digitalen Vermögensmanager mit individuellem Coaching – Gesamtvermögen und persönliche Zielerreichung im Fokus

Mit dem Launch bietet der digitale Vermögensmanager Prospery  seinen Nutzern die Möglichkeit, ihre gesamten Vermögenswerte in einem Tool zu erfassen und zu managen – inklusive einer Zielprojektion auf Basis fundierter, unabhängiger Markteinschätzungen. Die einhundertprozentige Tochtergesellschaft der niederländischen Bankengruppe ABN AMRO reagiert mit diesem integrierten Produktkonzept aus Vermögensanalyse, -strategie sowie -investment auf die unter vermögenden Anlegern lauter werdende Nachfrage nach einem flexiblen, individuellen und digitalen Vermögensmanager mit integrierter persönlicher Beratung.

„Viele der neuen FinTech-Angebote sind auf eine vollständig digitale Vermögensanlage ausgelegt. Bei Prospery haben wir uns ganz bewusst dagegen entschieden, einen reinen digitalen Service anzubieten, denn wir wissen um die Bedeutung der persönlichen Komponente“, äußert sich Dirk-Jan Schuiten, CEO von Prospery. „Wir sehen, dass die traditionelle Vermögensberatung nicht mehr vollumfänglich den heutigen Bedürfnissen vieler Anleger entspricht. Manche bemängeln, dass ihr Berater zu sehr in seinem Eigeninteresse agiert anstelle im Interesse des Kunden, für andere sind die Kosten zu hoch, oft aber fehlen Ihnen die richtigen digitalen Services seitens traditioneller Anbieter. Genau dort setzen wir mit Prospery an und legen den Fokus komplett auf den Kunden. Denn die Digitalisierung schreitet voran – auch im Vermögenssektor. Aller Unzufriedenheit zum Trotz möchten viele jedoch nicht komplett auf den Rat eines Experten verzichten, vor allem nicht in unruhigen Zeiten.“

Prospery spricht mit seinem Produkt vornehmlich eine vermögende Zielgruppe an, die sich nach wie vor im traditionellen Vermögensmanagement mit intransparenten Kostenstrukturen, unflexiblen Beratungsangeboten, isolierter Betrachtung von Vermögenswerten und –zielen oder reinen Robo-Advisors konfrontiert sieht. Insbesondere für Anleger, die bisher nicht von Privatbanken bedient wurden, bietet Prospery eine digitale Lösung, kombiniert mit persönlicher Betreuung.

Um genau dieser Nachfrage nach einem digitalen Service gepaart mit persönlicher Beratung und Unterstützung bei der Vermögensstrategie nachzukommen, hat Prospery drei Servicekomponenten entwickelt – Prospery View, Prospery Coach und Prospery Invest. Die kostenfreie Basis des Angebotes Prospery View bietet dem Nutzer eine Gesamtübersicht seiner Vermögenswerte. Zu einem monatlichen fixen Pauschalpreis, welcher in dieser Form in Deutschland einzigartig ist, kann der Kunde zudem die Premium-Produkte Prospery Coach und Prospery Invest nutzen. Der Vermögenscoach erstellt eine Vermögensanalyse und unterstützt den Kunden bei der Optimierung seiner Vermögensstrategie. Mit dem Service Prospery Invest kann der Kunde basierend auf dem persönlichen Risikoprofil in aktiv gemanagte Anlagen investieren.

“Mit Prospery durchbrechen wir starre und traditionelle Strukturen der klassischen Vermögensverwaltung und ermöglichen es Anlegern mittels modernster Technik, jederzeit und von überall auf ihr Vermögen zuzugreifen“, ergänzt Omar El Khamlichi, der als COO für die technologische Umsetzung bei Prospery verantwortlich ist. “Wir verbinden das Beste aus zwei Welten – eine innovative digitale Plattform sowie die persönliche und unabhängige Unterstützung bei der Erreichung der finanziellen Ziele.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X