Productive Mobile sichert sich Seed- Investment

Productive Mobile sichert sich 3,4 Millionen Euro Seed- Investment mit HV Holtzbrinck Ventures als Leadinvestor

Productive Mobile sichert sich eine Seed-Investition in Höhe von 3,4 Millionen Euro. Angeführt von HV Holtzbrinck Ventures investieren außerdem Hans Georg Näder, Bionik-Pionier und Inhaber von Ottobock. Das Berliner Unternehmen will eine führende Position im aufstrebenden Bereich der ‚Human Process Augmentation‘ (HPA) einnehmen. Die entwickelte Software macht Menschen produktiver, indem sie Arbeitsprozesse mit menschlicher Interaktion vereinfacht und automatisiert. Das eingesammelte Kapital wird für die beschleunigte Markteinführung, die Einstellung neuer Mitarbeiter in Berlin und die Weiterentwicklung des Produkts verwendet.

Das Zusammenspiel von Automatisierung, Künstlicher Intelligenz (KI) und Mitarbeitern wird heute häufig diskutiert. In vielen Unternehmen gewinnt der Bereich ‚Robotic Process Automation‘ (RPA), bei dem Software-Roboter Menschen bei repetitiven Aufgaben ersetzen, zunehmend an Bedeutung. „Wir sind von dem Team und ihrem Produkt beeindruckt. Productive Mobile revolutioniert aufgrund der schnellen Integration und geringen Kosten die Art und Weise, wie Arbeitsabläufe geschaffen, optimiert und automatisiert werden“, betont Jasper Masemann, Principal bei HV Holtzbrinck Ventures. „Wir freuen uns darauf, das Unternehmen wachsen zu sehen und bei den nächsten Schritten dabei zu sein.“

Productive Mobile betrachtet und nutzt Automatisierungsprozesse aus einer anderen Perspektive. „Automatisierung wird die Büroarbeit im 21. Jahrhundert so stark verändern, genauso wie sie die Fabrikarbeit verändert hat. Aber anstatt den Menschen zur ersetzen, erweitern wir die Arbeit um intelligente Technologien. Der Mensch bleibt dabei im Mittelpunkt. Wir sind stolz darauf, diese Zukunft in den kommenden Jahren gemeinsam mit unseren neuen Investoren zu gestalten“, sagt Anthony Hsiao, Mitgründer und CEO von Productive Mobile.

Durch die Software können Unternehmen zum einen schnell unkomplizierte, moderne und personalisierte Anwendungen entwerfen und zum anderen diese mit ihren bestehenden IT-Anwendungen und -Prozessen verbinden. Da keine Anpassung der bestehenden IT-Infrastruktur erforderlich ist, bietet Productive Mobile den schnellsten Weg, um verwendete Unternehmenssoftware mit einer ergonomischen Benutzeroberfläche auszustatten.

Der Clou: Productive Mobile verwendet Software-Roboter, um sich mit jeder Anwendung oder jedem Arbeitsablauf zu verbinden. Diese Roboter können auch Schritte automatisieren oder verschiedene Anwendungen im Hintergrund koordinieren. So wird die Arbeit der Angestellten in unterschiedlichsten Bereichen vereinfacht, wie etwa bei Genehmigungsverfahren im HR-Bereich, im Umgang mit Arbeitsauftragssystemen bis hin zu Arbeitsabläufen in der Beschaffung. „Unser einzigartiger Ansatz, das Beste aus der ‚Robotic Process Automation‘ mit moderner Benutzeroberfläche zu kombinieren, stößt in der Branche auf großes Interesse“, sagt Yann Le Gouic, Mitgründer und COO bei Productive Mobile.

Mehrere DAX-Unternehmen aus der Automobil-, Versicherungs-, Energie-, High-Tech- und Pharmabranche setzen Productive Mobile bereits ein, um ihre Arbeitsweise zu verbessern. „Es motiviert und freut uns sehr, dass unsere Software von innovativen Unternehmen wie Porsche, Innogy, Merck oder ERGO genutzt wird“, sagt Anthony Hsiao.
Der einfache und schnelle Ansatz von Productive Mobile ist für Unternehmen aus jeder Industrie attraktiv. „Als deutscher Hidden Champion in der Medizintechnik sehen wir bei Ottobock die Probleme, die Productive Mobile löst, jeden Tag. Ich bin überzeugt, dass Productive Mobile das IT-Universum von Unternehmen grundlegend verändern kann“, sagt Professor Hans Georg Näder, Inhaber von Ottobock.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Quelle: Productive Mobile AWSM GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

X