Erfolg fängt im Kopf an! So startest Du als Unternehmer durch!

Die Gründer von Pro Charisma Beratungs- und Coaching-Unternehmen im Interview

Frau Sobainsky, Sie sind erfolgreicher als je zuvor und haben es geschafft, sich Ihr Traumleben zu erfüllen. Uns drängt sich die Frage auf: Was macht man, wenn man sein Ziel erreicht hat?

Julia: Ganz einfach – man setzt sich neue Ziele! Ich sehe das Leben als eine Reise und wenn ich ein bestimmtes Ziel erreicht oder mir einen Traum erfüllt habe, dann nehme ich mir etwas Neues vor.

Daniel: Ich finde auch, dass man eigentlich nie wirklich am Ziel ist. Es wird immer irgendetwas geben, wonach man streben kann. Genau das ist Persönlichkeitsentwicklung, denn mit jedem erreichten Ziel steigt die eigene Erfahrung, die Haltung gegenüber sich selbst und seiner Umwelt verändert sich ebenfalls nach und nach zum Positiven. 

Fynn, wie siehst Du es: Kann wirklich jeder seinen Traum vom großen Geld und Erfolg verwirklichen?

Fynn: Ja, ich denke, wenn man an sich glaubt und sich etwas wirklich vornimmt, manifestiert es sich mit der Zeit. Das ist eben das Gesetz der Anziehung.

Julia: Tatsächlich ist es so, dass Erfolg im Kopf beginnt. Sobald man beschlossen hat, dass etwas funktionieren wird, verwirklicht es sich. Sollte man täglich an sich zweifeln, manifestiert sich das Negative. Es kommt immer nur auf unsere persönliche Einstellung an. 

Wie haben Sie es geschafft, sich als Mutter erfolgreich selbstständig zu machen?

Julia: Diese Frage höre ich immer wieder und auf sie gibt es nur eine Antwort: Familie hindert Dich nicht daran, Karriere zu machen! Nur weil eine Frau Kinder hat, bedeutet es nicht, dass sie nicht in der Lage ist, beruflich erfolgreich zu werden. Natürlich ist es anfangs etwas schwierig, alles unter einen Hut zu bekommen. Mit der richtigen Strategie und dem passenden Zeitmanagement ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf jedoch überhaupt kein Problem. Frauen können in unserer Gesellschaft so viel erreichen, meist fehlt nur jemand, der ihnen den Weg zeigt. Genau dafür sind unsere Coachings gedacht!

Fynn: Heutzutage ist eigentlich die perfekte Zeit, um sich selbstständig zu machen. Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, verdrängt zahlreiche „alte“ Berufsfelder und schafft neue Jobs und Perspektiven. 

Wieso hat die Digitalisierung Ihrer Meinung nach einen großen Einfluss auf die Selbstständigkeit?

Fynn: Man kann heutzutage im Homeoffice sein eigenes Geschäft aufbauen. Es ist nicht mehr zwingend notwendig, sich Büroräume oder Ähnliches zu mieten – alles passiert online. Unabhängiges Arbeiten von überall auf der Welt und zu jeder Tageszeit – das ist die große Erleichterung für Gründer der heutigen Zeit.

Julia: Die Digitalisierung macht es vor allem Frauen möglich, beruflich erfolgreich zu werden. Im Homeoffice lassen sich Familie und Beruf viel besser vereinen. Wahrscheinlich gibt es unter anderem deswegen immer mehr Gründerinnen. 

Was würdet Ihr unseren Lesern gerne mit auf den Weg geben – gibt es den ultimativen Tipp für Erfolg?

Fynn: Mein Tipp wäre, an sich selbst zu glauben. Je positiver man durch das Leben schreitet, desto mehr Positives zieht man an. Andersherum verhält es sich aber genauso – wenn man dauerhaft negativ eingestellt und voller Zweifel ist, wird man Schlechtes anziehen und sich selbst Steine in den Weg legen. 

Daniel: Ich würde jedem empfehlen, ein Coaching zu absolvieren. Dort kann man sich mit Gleichgesinnten austauschen und findet Lösungen für bestimmte Probleme. 

Ein Coach sieht Dich von der Seite und kann Dir sagen, wie Du auf andere wirkst – das ist ein entscheidender Vorteil.

Julia: Meine 3 Tipps, die jeder erfolgsorientierte Mensch berücksichtigen sollte, lauten:

1. Setze Dir ein Ziel und mehrere Zwischenziele.

2. Belohne Dich, sobald Du ein Ziel erreichst.

3. Setze Dir neue Ziele, wenn Du die alten erreicht hast – man lernt nie aus!

„Was immer der menschliche Geist sich vorstellen und woran immer er glauben kann, das kann er auch vollbringen!“ – Napoleon Hill

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Julia, Fynn und Daniel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X