PRIKK GmbH

PRIKK : The next level of Crowdfunding

The next level of crowdfunding versteht sich als 360-Grad Plattform für ein erfolgreiches Crowdfunding: Crwowfunding, News, Marktplatz und Social Media.

PRIKK hebt von der gefundeten Summe keine Prozente, keine Set-up Gebühren oder fragt nicht nach Spenden. Dein Projekt, Dein Geld. Es werden lediglich 3% Transaktionskosten, die auf allen Crowdfundingplattformen anfallen, eingehoben. Diese Third-Party-Costs trägt der Projektträger mit Zielerreichung.

Aktuell befindet sich PRIKK in der Landingpage-Phase, wo man das Unternehmen näher kennen lernen und sich als Beta-User kostenlos registrieren kann. Man erhält als Beta-User 6 Monate Premiummitgliedschaft (endet automatisch; nicht in bar ablösbar) als Danke. Der Start ist für März 2016 geplant.

PRIKK finanziert sich NICHT durch das eingesammelte Geld der Crowd und ihren Projekten, sondern durch ein werbegestütztes Freemiummodell.

PRIKK ist ausschließlich eine „Pledge“-Plattform, dies meint, der Backer erhält eine unbare Belohnung. Equity-Crowdfunding, also das direkte Investment in ein Unternehmen, wird von PRIKK nicht angeboten. Grundsätzlich sind alle Projekte und Vorhaben möglich, die nicht durch Gesetze verboten sind.

Mehr über das Wiener Unternehmen in einem Video > http://bit.ly/1O5HZLz[

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X