Dienstag, Januar 25, 2022

Disziplin Motivation Planung und Analyse

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

PRAEX Systems digitale und automatisierte Lösungen

Stellen Sie sich und das Startup Unternehmen „PRAEX Systems“ doch kurz unseren Lesern vor!

Ich heiße Ilhan Körbulak, bin schon seit 15 Jahren in dieser Branche tätig und bin einer der zwei Gründer von PRAEX Systems. Wir sehen unsere Mission und Vision darin mit digitalen und automatisierten Lösungen unsere Kunden zu stärken. Inspiriert von disruptiven Produkten, die für Ihre Benutzerfreundlichkeit und Innovation stehen vertreiben wir zwei Produkte bzw. Programme.

Unser Startup PRAEX Systems ist ein IT Unternehmen mit Spezifischen Produkt Lösungen. 

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Bei mehrmaligen Treffen und tiefgründigen Gesprächen bezüglich der Marktentwicklung und der Notwendigkeit von Verwaltungssystemen kamen wir auf den gemeinsamen Entschluss, dass viele Unternehmen aufgrund der fehlenden Strukturen und komplexen Bedienungen viele Funktionsweisen nicht durchgesetzt werden können, aber von größter Bedeutung für das Unternehmen sind. So kamen wir auf die Idee uns zusammen zu schließen und unser Wissen dafür einzusetzen Programme zu entwickeln mit der wir Arbeitnehmer und Arbeitgeber glücklich machen können. Zusätzlich zu der Nische die wir entdeckt haben, ist es aufgrund der aktuell verstärkten Digitalisierung möglich als ein Startup IT-Unternehmen neben den großen Unternehmen mit disruptiven Produkten mitmischen zu können.  

Welche Vision steckt hinter PRAEX Systems?

Easy to work with: Wir haben eine positive Grundhaltung, die sich leicht an Bedürfnisse und Umstände angepasst werden kann und sind voller Tatendrang – Wir arbeiten mit Menschen, nicht nur für sie.

Confidence: Wir bieten eine klare und überzeugende Beratung und leisten mehr  als gefragt oder erwartet wird, um einen bemerkbaren positiven Unterschied zu leisten und dafür auch belohnt zu werden.

Globalisation: Internationale Tätigkeiten, insbesondere zwischen Europa und Asien, zählen aufgrund unserer interkulturellen Erfahrungen als eine große Bereicherung für uns und vieler unserer Partner.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Zum Zeitpunkt der Ideenfindung haben wir uns ständig überlegt und recherchiert, wie wann und womit wir unsere Ideen umsetzen können. Innerhalb von 6 Monaten war die Konzeptphase für ein Programm abgeschlossen. Die große Herausforderung dabei war den Anforderungen der erwarteten Funktionen, Berücksichtigung der Spezifikationen und Sicherheit gerecht zu werden. Wir merkten bei der Projektplanung, dass wir für die Entwicklung ca. 3 Jahre brauchen würden, weil wir alle Aufgaben alleine meistern mussten.

So mussten wir in kürzester Zeit ein Netzwerk mit Leuten aufbauen, die auch unserer Unternehmenspolitik entsprechen. Vertrauenswürdigkeit, Flexibilität und Kommunikation waren dabei sehr wichtige Faktoren für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Ganze unter einem Hut zu kriegen dauerte ca. ein Monat. Durch gespartes und Fremdkapital mit Beteiligung haben wir uns und die externe Unterstützung finanziert. 

Wer ist die Zielgruppe von PRAEX Systems?

Eines unserer Programme trägt den Namen Smart Industry System (SI-System) und wird in der Industrie von klein und mittelständischen Unternehmen wie Steckverbinder-Hersteller, Werkzeugbau, Stanztechnik, Zerspanungstechnik, Oberflächentechnik, Galvanotechnik etc. eingesetzt.

EXDental hingegen ist ein Praxisverwaltungssystem für Zahnärzte, die großen Wert auf moderne und benutzerfreundliche Oberfläche Wert legen. Wir werden oft gefragt, ob das nicht zwei komplett unterschiedliche Programme sind. Wir arbeiten mit verschiedenen Partnern aus den jeweiligen Branchen zusammen um Praxiserfahrungen und Feedbacks zu berücksichtigen und kombinieren diese. So schafften wir es in kurzer Zeit ein praxisnahes und Kundenbezogenes Programm zu erstellen.

Wie funktioniert PRAEX Systems? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Programmierarbeit mit den Nutzern zu kombinieren ist unser Erfolgsrezept. Dies haben wir in unseren alten Arbeitgebern immer vermisst und auch von anderen Kollegen dasselbe Feedback erhalten. Wir haben uns selbst bei der Anfangszeit für eine Unternehmenspolitik entschieden und folgende Aussage zu Herzen genommen: „PRAEX kommt von der Praxis und kennt deren Anforderungen“.

praex

Wie hat sich ihr Unternehmen mit Corona verändert?

Die Corona Zeit haben wir genutzt neue Features einzubringen und diese in die Software zu implementieren. Wir waren trotzdem ständig von zu Hause ausarbeiten und haben sogar viel mehr Programmiert wie sonst. Die Pandemiezeit hat uns zeigt wie wichtig Rücklagenbildung ist und somit haben wir unsere Strategie das Krisenmanagement hinzugefügt. 

Somit haben wir das Arbeiten ohne Kommunikation Probleme, Datenspeicherung, Cloudsysteme, ohne Produktionsverlust, Praxis ist geschlossen aber Virtuale Behandlung und Beratung, totes Lagerkapital und Unternehmens- und Praxis Überwachung von zuhause. 

Diese Themen sind heute sehr wichtig von einer Hand als Lösung anzubieten. Dazu haben wir uns in der Corona Zeit tiefgründig Gedanken gemacht und in unser Konzept intrigiert. 

Wie haben Sie sich darauf eingestellt und welche Änderungen haben Sie vorgenommen?

Wichtig war die Erkenntnis, dass Krisensituationen unerwartet das Unternehmen zum Abgrund führen kann und Notreserven unvermeidbar sind. Unsere vergangenen Tätigkeiten haben uns dabei Unterstützt die Anfangsphase einfacher zu überwinden.

Wo sehen Sie in der Krise die Chance?

Zu der Krisenzeit war es für uns eher möglich Programmierer für eine Nebenbeschäftigung anzuschaffen. Zu unserem Vorteil konnten wir unsere Reserven effizienter einsetzen und das Unternehmen schneller vorantreiben. 

Nach jeder Krise kommt wieder ein steigender Berg hoch und deswegen sehen wir das so positive das wir uns die Zeit genommen haben und in unsere Strategie etwas neues intrigierten. Wir sehen in der Krise die Chance das sich neue Ideenbildung in der Krisenzeit in den nächsten 5 Jahren sich am Markt gut etablieren wird. Krisen sind dafür da dass es sich bereinigt, neue Strategien bildet und im Markt neue Chancen erschaffen wird. 

Wir denken das wir uns dafür sehr viel mühe gemacht haben und uns gute Konzepte ausgedacht haben für unser Unternehmen im Zukunft.

PRAEX Systems, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wenn wir unsere Ziele in Zahlen ausdrücken sollten, haben wir das Ziel unser Zahnarztprogramm in 5 Jahren auf 1.000 Nutzer zu erweitern. Dies entspricht einen durchschnittlichen Jahreszuwachs von 10% zu erzielen. Mit SI-Systems möchten wir weitere Unternehmen als Partner gewinnen und über 4.000 Nutzer zu erzielen. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Motiviert euch immer selbst und eure Partner, denn es wird viele zu erwartende und unerwartete Herausforderungen geben mit denen ihr zu kämpfen habt.

Arbeiten in Teams und Aufbau eines Netzwerks sind in dieser modernen Welt für den langfristigen Erfolg von großer Bedeutung

Strukturierte Projektplanung und regelmäßige Unternehmensanalysen wie zum Beispiel SWOT Analyse, Machbarkeitsanalyse, graphische Darstellung der Projekte helfen euch zu erkennen wo ihr steht, was ihr könnt und was noch auf euch zukommt.

Vergisst nicht bei der Gründung als Unternehmer feste Zeitpläne zu definieren und sich auch danach zu halten. Zeitmanagement ist das richtige Wort dafür.

  • 06:00 Uhr aufstehen
  • 06:00-07:30 Uhr Buch lesen, Frühstücken, Sport machen
  • 07:30-17:00 Arbeiten
  • 17:00-:21:00 Abendessen, Familie oder Sport
  • 22:00-06:00 Schlaffen

3 Tipps: Disziplin, Motivation, Planung & Analyse

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Ilhan Körbulak für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_imgspot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.