POSpulse erhält siebenstelligen Investitionsbetrag

Intermedia und Mobile Ventures beteiligen sich an POSpulse

Der Point-of-Sale-Analytics-Anbieter POSpulse konnte erneut Investoren für sich gewinnen: Das junge Berliner Unternehmen erhält einen siebenstelligen Betrag in einer Serie-AFinanzierungsrunde. Zum Investorenkreis gehören die Medien Union GmbH, eine der führenden Mediengesellschaften Deutschlands, und der Mobilfunkanbieter Drillisch AG sowie einige weitere Business Angels. Bereits 2014 erhielt das unter dem Dach von etventure gegründete Startup eine Finanzierung durch den größten deutschen Frühphaseninvestor, dem High-Tech-Gründerfonds (HTGF).

Die Medien Union beteiligt sich über ihre Tochtergesellschaft Intermedia GmbH, die als Holding im Bereich Fachinformationen, Handel und Online/MobileDienstleistungen tätig ist. Die Drillisch AG steigt mit ihrer Venture-CapitalGesellschaft Mobile Ventures GmbH als Investor bei POSpulse ein. Mithilfe der Finanzierung werden 2016, nach den Kernregionen Deutschland, Österreich und Schweiz, Produktstarts in weiteren internationalen Märkten folgen. Darüber hinaus wird die unternehmenseigene Marktforschungs- und Analysetechnik weiterentwickelt.

Marktforschung in Echtzeit am Point of Sale
Konsumgüterhersteller und Händler müssen ihren Kunden kennen, um diesen erfolgreich im Kaufprozess anzusprechen. Mit seinem neuartigen Konzept analysiert POSpulse so genannte Shopper Insights am Point of Sale. Dabei werden Kundenwahrnehmung und Einkaufsverhalten realer Konsumenten mithilfe mobiler Marktforschungsaufträge über die Smartphone-App „ShopScout“ in Echtzeit ermittelt und in leicht verständliche Handlungsempfehlungen für Unternehmen aus Industrie und Handel übersetzt.

„Als Venture-Capital-Gesellschaft sind wir immer auf der Suche nach innovativen und nachhaltigen Geschäftsmodellen. Die App-basierte Analyse-Technologie von POSpulse ermöglicht dem Handel ganz neue Einblicke in das Kaufverhalten der Kunden und stellt Transparenz her, die Händler bislang nur im E-CommerceBereich erreichen. Diese Idee hat uns als Investor überzeugt,“ erklärt Juliane Hahn, Investment Manager bei Mobile Ventures.

Dominic Blank, Gründer und Geschäftsführer von POSpulse, ergänzt: „Es freut uns sehr, dass erneut namhafte Investoren unseren Kurs bestätigen. Die Finanzierung stellt eine wichtige Grundlage für unsere weitere, nachhaltige Geschäftsentwicklung dar. Mit dem frisch aufgenommenen Kapital wird unser Analytics-Tool für Kunden noch leistungsfähiger und intuitiver, sodass diese ihren Umsatz am Point of Sale maximieren können. Schon heute sind wir schneller, flexibler und transparenter als etablierte Marktforschungsunternehmen.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle etventure GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

One thought on “POSpulse erhält siebenstelligen Investitionsbetrag

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X