Sei dir für keine Arbeit zu schade!

Pompy’s Produkte zur Pflege und zum Styling für den Mann von heute

Stellen Sie sich und das Startup Pompy’s doch kurz unseren Lesern vor!
Hi, ich bin Henry, Owner und Founder von Pompy’s. Neben der Funktion bei Pompy’s Premium Products bin ich in den letzten Zügen meiner Promotion im Bereich Klinische Psychologie. Pompy’s besteht aus einer wundervollen, dynamischen Crew, welche die Basis für die Zukunft legt – Danke Euch!

Zum Startup:

Pompy’s – ist eine neue Dimension von Stylingprodukten wie Pomaden, After Shave and Beard Care, Bartöle und Kämme mit charismatischer, kraftvoller, rebellischer Identität. Zusätzlich zu den Pflege- und Stylingprodukten haben wir nun auch exklusive Herrenmode entworfen: Herrenwesten (Best InVest!) Feinste Ingredienzien von höchster Qualität und unverwechselbare Duftkompositionen garantieren das perfekte Styling von traditionellen und modernen Haircuts, vom Bart und garantieren einen unwiderstehlich maskulinen Auftritt. Pompy’s Premium Products werden mit den feinsten Inhaltsstoffen von Hand hergestellt, etikettiert, abgefüllt und verpackt.

Pompy’s steht für ein Revival of a Gentleman’s world – perfekt für Männer, die gern nach dem Besonderen suchen. Handmade with bloody passion in Karlsruhe!

Wie ist die Idee zu Pompy’s entstanden?
Ich bin schon lange ein Liebhaber von traditionellen Stylingprodukten wie Pomaden und Bartölen. Jedoch gab es zu dem damaligen Zeitpunkt noch kein Produkt, mit welchem ich wirklich 100%ig zufrieden war. Darum habe ich damals angefangen, in der WG-Küche meine eigenen Produkte herzustellen, welche sehr hochwertig, angenehm im Duft und in der Anwendung sind und sich von den industriellen Massenprodukten unterscheiden.

Eine kleiner Exkurs:

Meine damaligen Mitbewohnerinnen haben mich dafür verflucht, da es doch ab und zu vorkam, dass es in der Wohnung nach verschiedenen Duftvarianten gerochen hat und die Küche einem einzigen Schlachtfeld glich. An dieser Stelle entschuldige ich mich nochmal bei der WG und bedanke mich für das Fünkchen Motivation, die mir meine zwei Mitbewohnerinnen gegeben haben, da sie mir nie zugetraut und mir offensichtlich gesagt haben, dass dies eine „Schnapsidee“ sei und meine Produkte niemals auf dem Markt zu kaufen sein werden. Sie haben sich geirrt.

Meinen hohen Qualitätsanspruch an die Produkte konnte ich nur mit feinsten Inhaltsstoffen und einer schonenden Handmade-Herstellung erreichen. Unzählige Nächte habe ich damit verbracht, verschiedene Rezepturen zu kreieren, zu probieren, zu testen. Endlich hatte ich drei Rezepturen entwickelt, die meinem Ideal von exzellenten Pomaden entsprachen.

Nun kam der nächste Schritt: Wie beurteilen Pomadenkenner meine Produkte?

Nachdem ich zunächst engen Freunden und professionellen Barbern Pomaden-Proben geschenkt habe, kamen nach und nach immer mehr begeisterte Leute auf mich zu und wollten auch meine Pomaden ausprobieren. Die hohe Nachfrage und überaus positive Resonanz auf die drei verschiedenen Haarpomaden motivierten mich, eine Marke und ein Logo zu entwerfen und eine zertifizierte Manufaktur mit eigener Philosophie zu gründen.

Welche Vision steckt hinter Pompy’s?
Pompy‘s soll jedem Gentleman die Möglichkeiten geben, ein hochwertiges Produkt zur Pflege, zum Styling und für die Rasur zu finden. Jeder Mann sollte sich in deiner Haut wohlfühlen und wir wollen durch unsere Produkte und durch unsere Mode dazu beitragen. Wir sind das neue Grooming-Stratup, welches eine individuelle Beratung und Passung der Produkte an unsere Gäste ermöglicht. Bei uns wird man nicht als Kunde, sondern als Gast behandelt.

Die Person, deren individueller Bedarf und deren Zufriedenheit stehen bei uns absolut im Vordergrund.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Wenn man als „One-Man-Show“ Tag und Nacht in den verschiedenen Entwicklungs-, Planungs- und Produktionsphasen steckt, war es die größte Herausforderung, zu versuchen, sein Privatleben nicht zu vernachlässigen. Dies ist alles andere als einfach, da du den Willen hast, dein Produkt in die Welt zu tragen. Der Tag aber leider nur 24 Stunden hat und dir jede denkbare Möglichkeit des Gewinnens und des Scheiterns schlaflose Nächte bereitet.

Manche Personen haben mich in dieser Phase als „besessen von Pompy‘s“ bezeichnet. Andere haben sich auch in der Gründungsphase von mir abgewandt. Es geht in alle Phasen der Startup-Gründung nicht zwingend darum, von Personen unterstützt zu werden, sondern lediglich darum, dass diese, dir wichtigen Personen, Verständnis dafür haben, was du tust und aus welchem Grund du es tust. Gerade auf diese Personen kannst du in jeglicher Lebensphase zählen.

An dieser Stelle würde ich gerne nochmal meiner Mum danken, die mich bis heute tatkräftig unterstützt, liebt und nie an der Idee einer eigenen Manufaktur gezweifelt hat! Ein harmonierendes Familienunternehmen ist unschlagbar!

Wer ist die Zielgruppe von Pompy’s?
Momentan besteht die Zielgruppe von Pompy’s aus Männern… nein, aus Gentlemen! Jeder Gentleman, der nach hochwertigsten Pflege- und Stylingprodukten für sein Haar, seinen Bart oder für die Rasur sucht, ist bei uns an der absolut richtigen Stelle. Für Gentlemen, die auf Mode setzten, stellen wir ein Sortiment unserer Modelinie aus den feinsten Stoffen in unterschiedlichen aufregenden Varianten bereit.

Pompy’s Produkte zur Pflege und zum Styling für den Mann von heuteWas findet der Leser auf Pompy’s?
Wie bieten eine exklusive Auswahl an hochwertigen Produkten von Haarpomade über Kämmen und After Shaves bin hinzu Clothing. Jeder Gast unserer Seite bekommt auf Anfrage eine individuelle Beratung, mit dem Ziel, zusammen das am besten passendste Pflege – und Stylingprodukt für ihn zu finden.

Zudem wird ab 2019 unsere erste Herrenmode im Onlineshop verfügbar sein.

Was ist das Besondere an den Produkten? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
In diesem Startup „Pompy’s“ steck 100% Herzblut, Schweiß, Tränen und Liebe. Ich würde niemals Produkte anbieten, welche ich nicht selbst getestet und für einzigartig empfunden habe. Da wir eine absolut eigenständig-geführte Manufaktur sind, können wir unsere eigene Philosophie verwirklichen. Wir haben uns dafür entschieden, unsere Produkte in speziellen schonenden Verfahren herzustellen und durch akribische Handarbeit eine Qualitätssicherung zu ermöglichen. Im Gegensatz zu anderen Brands stellen wir unsere Produkte noch tatsächlich selbst her

Von der Entwicklungsphase bis zu dem letztendlich fertigen Produkt liegt jeder Schritt in unserer Hand.

Wie ist das Feedback?
Was uns sehr freut, ist, dass wir in den 1,5 Jahren am Markt schon viele positive Kundenrückmeldungen erhalten haben und auch schon bei nationalen und internationalen Händlern und Barbershops etabliert sind

Das Gefühl, dass sich verschiedenste Personen mit deinen Produkten verwöhnen, stylen und anziehen, ist unbeschreiblich!

Pompy’s, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Pompy‘s wird in den kommenden fünf Jahren das Produktsortiment im Grooming-Bereich, kosmetischen Bereich und im Modebereich weiter ausbauen. Wir spielen mit dem Gedanken, „Local-Stores“ zu eröffnen und unseren Gästen ein Komplettpaket von Pflegeprodukten über Styling bin hin zu Mode anzubieten.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Tipps für Gründer gibt es wie Sand am Meer. Meist sind diese allgemeinen Floskeln von selbsternannten „Lebens-Lifestyle-Coaches“. Hier von meiner Seite, drei unverblümte „Tipps“ an und für Neugründer:
1. Gründe dein Startup aus intrinsischer Motivation.
2. Sei dir für keine Arbeit zu schade.
3. Sei dir darüber im Klaren, dass dich Personen scheitern sehen wollen, sobald der Erfolg wächst.
„It always seems impossible, until it’s done.“ (Nelson Mandela)
Vielen, herzlichen Dank an Startup Valley für das Interview und die Möglichkeit auch einen Blick hinter die Startup-Kulissen geben zu können! Ihr seid super!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Henry für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X