Mittwoch, Mai 19, 2021

Vertrauen Sie immer Ihrem Bauchgefühl und setzen Sie es durch

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

PlantX One-Stop-Shop für pflanzen-basierte Produkte, und das digitale Gesicht der veganen Community

Stellen Sie sich und das Startup PlantX doch kurz unseren Lesern vor!

Ich hatte bereits eine sehr aktive berufliche Karriere, die mit 17 Jahren begann. Als ich noch zur Schule ging, startete ich einen Lieferservice, der bald zu einer der größten kanadischen Lieferfirmen wurde, bevor Unternehmen wie Postmates und Uber Eats auf den Markt kamen. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir nicht den Vorteil, dass bereits eine E-Commerce-Infrastruktur existierte. Daher nahmen wir persönlich Bestellungen von Kunden entgegen, leiteten die Bestellungen an Unternehmen weiter, bevor wir sie dann abholen und an die Kunden lieferten. 2014 gründete ich Namaste Technologies, den größten internationalen E-Commerce-Distributor von Vaporizern und entsprechendem Zubehör, brachte Namaste an die Börse und verwandelte es innerhalb von zwei Jahren in ein 1,2-Milliarden-Dollar-Geschäft.

Nachdem ich meine Ernährung auf rein pflanzen-basierte Produkte umgestellt und die enormen Vorteile darin gesehen hatte, beschloss ich aus dieser Passion heraus ein Unternehmen zu gründen mit der ich der Gemeinschaft etwas zurückgeben kann. Aus diesem Wunsch heraus wurde PlantX geboren. Es ist mein Leidenschaftsprojekt! Es handelt sich dabei um den One-Stop-Shop für pflanzen-basierte Produkte, und das digitale Gesicht der veganen Community. Egal ob Sie nach Fertiggerichten, Lebensmitteln, Rezepten, Hautpflegeprodukten, Säuglings- & Babynahrung, Tiernahrung, Pflanzen und vielem mehr suchen, bei PlantX.com finden Sie alles.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Einfach gesagt: um der Welt etwas zurückzugeben und jeden darüber aufklären zu können, der an einem gesünderen Lebensstil interessiert ist. Der Schritt in ein pflanzen-basiertes Leben war für mich ein Wendepunkt, daher wollte ich die Chance nicht verpassen meine Erkenntnisse mit der Welt zu teilen. Ein pflanzen-basiertes Leben ist mehr als nur ein Trend. Es ist eine gesunde Lebensweise, die besser für den Planeten ist. Nachdem ich bereits mit mehreren E-Commerce-Plattformen sehr erfolgreich war, war dies ein Kinderspiel.

Welche Vision steckt hinter PlantX?

PlantX ist das digitale Gesicht der veganen Community und der One-Stop-Shop für alles, was pflanzlich ist. Das ist mehr als nur ein Slogan, denn für uns ist die Gemeinschaft sehr wichtig. Jeder ist willkommen, egal ob neu im pflanzen-basierten Lebensstil oder bereits seit Jahren. Wir ermutigen jeden dazu sich weiterzubilden und den veganen Lebensstil auszuprobieren. Es geht hierbei auch um den eigenen Seelenfrieden. Wenn Sie etwas bestellen und vegan leben, müssen Sie sich häufig Gedanken darüber machen, was in den von Ihnen bestellten Produkten enthalten ist.

Nicht bei PlantX – alles, was wir auf der Website anbieten, basiert vollständig auf Pflanzen, sodass Sie sich bei Ihrer Bestellung ganz sicher sein können. Ähnlich wie Apple, die zuerst einen bildungsorientierten Ansatz gewählt haben und Amazon, die der One-Stop-Shop für alles auf dem Markt sein möchte, ist PlantX speziell auf die täglich wachsende vegane Community ausgelegt. Wir möchten insbesondere die nächste Generation darüber aufzuklären, warum ein pflanzenbasierter Lebensstil und Nachhaltigkeit so wichtig sind sowie das Wohlbefinden auf der ganzen Welt zu fördern.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Im letzten Jahr gab es aufgrund der Pandemie extreme Veränderungen, denn die Konjunktur verlangsamte und die Interessen der Verbraucher verlagerten sich. Zudem gab es aufgrund sozialer Distanzierungsmaßnahmen erhebliche Veränderungen in der Art und Weise wie wir interagieren und unser Leben leben. Wie Sie sich vorstellen können, ist es eine große Herausforderung in diesem Umfeld ein neues Unternehmen aufzubauen. Wir konnten jedoch trotz dieser Veränderungen erfolgreich wachsen, indem wir als ein spezialisiertes E-Commerce-Unternehmen begannen und dem allgemeinen Trend einer stärkeren online Nutzung entsprach. Zu diesem Erfolg trug auch unser wachstumsorientiertes Geschäftsmodell bei. Wir haben hart daran gearbeitet unsere Produktpalette zu erweitern, strategische Partnerschaften aufzubauen und starke Marketingkampagnen umzusetzen.

Eine weitere Herausforderung besteht darin, dass es im Bereich des veganen E-Commerce Marktes viele Wettbewerber gibt. Unsere Vision und deren Umsetzung bietet uns jedoch in diesem Umfeld erhebliche Vorteile. PlantX bedient nicht nur eine, sondern mehrere wachstumsstarke Branchen, darunter der pflanzenbasierte-, E-Commerce- / Technologie- und Konsumgüter-Sektor. Daher sind wir gut positioniert, indem wir die Lücke zwischen verschiedenen Investitionsmöglichkeiten und Branchen schließen.

Was unsere Finanzierung betrifft, wurden wir im August 2020 zu einer Aktiengesellschaft, die uns ein hohes Finanzierungsniveau durch US-amerikanische und kanadische Investoren und Aktionäre ermöglichte. Wir sind mit Barmitteln ohne Schulden, geringen Kapitalanforderungen und unterschiedlichen Einnahmequellen gut kapitalisiert.

Wer ist die Zielgruppe von PlantX?

Wirklich jeder, denn PlantX zielt darauf ab eine Plattform zu schaffen, die sowohl Nischen- als auch Mainstream-Verbraucher anspricht. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass unsere Zielgruppe aus Menschen besteht, die bereits einen rein pflanzen-basierten Lebensstil führen. Wir sind jedoch bestrebt, das Bewusstsein für den veganen Lebensstil zu schärfen, um eine größere und wachsende Gemeinschaft zu erreichen. Mit dem Aufkommen der COVID-19-Pandemie ist der E-Commerce Bereich explodiert, da jeder primär zu Hause bleibt und der Fokus auf die Gesundheit stark zugenommen hat. Menschen suchen aktiv nach Wegen, um ein gesünderes Leben zu führen. Wir sind der festen Überzeugung, dass das Leben auf pflanzlicher Basis eine Lösung genau für dieses Problem bietet.

Demografisch gesehen sind die meisten unserer Verbraucher gesundheitsbewusste Menschen jeden Alters mit starkem Interesse an Gesundheit und Wohlbefinden, Kochen, Umwelt & Nachhaltigkeit, Haus und Garten sowie den kulturellen Aspekten aller Dinge im Zusammenhang mit Gesundheit und pflanzlichem Leben.

Wie funktioniert PlantX? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

PlantX ist wie ein Lebensmittelgeschäft, ein Restaurant und ein Pflanzengeschäft auf einer E-Commerce-Website zusammengefasst. Unsere einzigartige Plattform nutzt die Fähigkeit von Cross-Selling und Cross-Promotion, indem sie mehrere Services an einem Ort anbietet. Sie können so gut wie alle für Sie notwendigen Produkte, die komplett pflanzen-basiert sind, über unsere Website bestellen. Von der Lieferung von Mahlzeiten bis hin zu Lebensmitteln, Kosmetika, Tiernahrung, Pflanzen und vielem mehr, finden Sie alles auf unserer E-Commerce-Plattform. Da wir eine übergreifende Plattform für alle pflanzlichen Marken und Produkte sein wollen, genießen wir den Vorteil, nicht mit anderen pflanzen-basierten Marken im Wettbewerb zu stehen. Es ist eher eine Zusammenarbeit. Dies ist ein Vorteil und unterscheidet uns dadurch auch von anderen Unternehmen in diesem Sektor.

Die digitale Plattform von PlantX ist zudem einzigartig positioniert, da es eine Community gleichgesinnter Verbraucher aufbauen und über einen veganen Lebensstil aufklären möchte. Wir treten in die Fußstapfen von Apple, Microsoft und Tesla, die überzeugt sind, dass Bildung das Wachstum fördert. Um unsere Aufklärungsbemühungen zu unterstützen, werden wir von einem erfahrenen medizinischen Beirat unterstützt, der sich aus Ärzten und Spezialisten aus der ganzen Welt zusammensetzt.  Unser Unternehmen sowie unsere Verbraucher werden dadurch besser über die gesundheitlichen Vorteile eines pflanzlichen Lebensstils aufgeklärt. Der medizinische Beirat erörtert und erläutert auch die Fortschritte in der pflanzlichen Industrie, damit PlantX direkt von diesen Fortschritten profitieren kann.

Wir optimieren auch weiterhin unsere Marktpräsenz durch strategische Partnerschaften mit Starköchen, Ernährungswissenschaftlern und gleichgesinnten innovativen Marken und Unternehmen.

Alles in allem haben wir, da wir ein so junges Unternehmen sind, im Jahr 2020 enorme Erfolge erzielt. In weniger als einem Jahr konnten wir von null auf 11,5 Mio. CAD Kapital aufstocken, im Dezember 2020 einen Umsatz von über 1,02 Mio. CAD und Januar 2021 von über 1,08 Mio. Und CAD erzielen. Zudem konnten wir mehrere Akquisitionen durchführen sowie Tausende von Produkten auf unserer Online-Plattform bereitstellen. Dies macht uns in einem so wettbewerbsintensiven Markt einzigartig.

PlantX, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Globale Expansion. PlantX begann in Kanada, aber wir konnten bereits international in die USA, nach Israel und darüber hinaus expandieren. In fünf Jahren ist es definitiv das Ziel PlantX Flagship Stores weltweit eröffnet zu haben und Kunden überall erreichen zu können. Wir planen zudem durch neue Partnerschaften und durch die Erweiterung unserer Produktpalette mit Hunderttausenden von Artikeln in den nächsten Jahren. Sowie durch eine Reihe von Zusammenschluss und Übernahme von Unternehmen organisch zu wachsen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Finden Sie einen Bereich für den Sie eine Passion haben und verändern möchten. Sie sollten jeden Tag mit 100% Engagement arbeiten, stets eine positive Einstellung beibehalten und auf Ihre Gesundheit achten.

Zudem ist Zusammenarbeit die Grundlage für Erfolg. Versuchen Sie stets den höchsten Standard in Bezug auf die Zusammenarbeit und den Aufbau von Partnerschaften aufrechtzuerhalten.

Seien Sie geduldig mit sich selbst und Ihrem Unternehmen und investieren Sie so viel wie möglich in Qualität. Vertrauen Sie immer Ihrem Bauchgefühl und setzen Sie es durch.

Wir bedanken uns bei Julia Frank und Sean Dollinger für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

- Advertisement -spot_img