Verliert nie den Kunden und dessen Nutzen aus dem Blickfeld!

PAYLAX digitaler Treuhandservice für sicheres bezahlen im Internet

Stellen Sie sich und das Startup pay & relax doch kurz unseren Lesern vor!
Ich heiße Thomas Niemann und zusammen mit Felix Hagspiel habe ich die Firma pay & relax GmbH gegründet. Mit PAYLAX haben wir einen digitalen Treuhandservice entwickelt, der maximale Sicherheit bei der Abwicklung von Geldzahlungen über das Internet garantiert – auch über Ländergrenzen hinweg. Online-Marktplätze erhalten über unsere Schnittstelle ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes und rechtskonformes Bezahlsystem. (Private) Endverbraucher bekommen mit PAYLAX eine Bezahlmethode an die Hand, mit der sie, auch unabhängig von einem Marktplatz oder Shop, sicher und bequem Zahlungen abwickeln können.

Über die PAYLAX-App können manuell Treuhandzahlungen erstellt und verschickt oder geteilt werden

Wie ist die Idee zu PAYLAX entstanden?
Wir haben in der Vergangenheit selbst schlechte Erfahrungen beim Kauf auf Online-Marktplätzen wie ebay-Kleinanzeigen gemacht. Leider blieb hin und wieder trotz Bezahlung die Lieferung der gekauften Ware aus. Die Online-Marktplätze weisen zwar auf die Risiken eines Betrugs hin, aber bieten meist keine Lösung. Auch die bekannten Bezahlmethoden waren bzw. sind keine Garantie für einen sicheren und fairen Handel.


Welche Vision steckt hinter pay & relax?
Wir möchten den Online-Handel sicherer machen und mehr Vertrauen und Transparenz zwischen den handelnden Parteien schaffen. Als führender Anbieter einer vollumfänglichen und schlüsselfertigen End-to-End-Treuhandlösung, wollen wir Online-Marktplätze und Share Economy Plattformen als Partner für einen sicheren und fairen Handel zur Seite stehen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Herausforderungen gab es einige. Angefangen bei der Suche nach den passenden Dienstleistern für die rechtskonforme Umsetzung des Treuhandmodells, dem Aufbau eines exzellenten Teams, bis hin zu den Finanzierungsrunden mit unseren Business Angels.

Wer ist die Zielgruppe von PAYLAX?
Grundsätzlich kann jeder PAYLAX nutzen. Unser Vertriebsfokus liegt jedoch auf Online-Marktplätzen, die Geschäftsbeziehungen (Kauf-, Miet- oder Dienstleistungsverträge) zwischen zwei Parteien vermitteln. Hier sehen wir eine umsatzstarke und wachsende Nische, die bisher aufgrund rechtlicher Herausforderungen und einer erhöhten Betrugsquote von anderen Anbietern vernachlässigt bzw. gemieden wurde.

Unser Bezahlsystem kommt gerade bei anderen Startups sehr gut an, da wir ihren einen schnellen und kostengünstigen Start ihrer Plattform ermöglichen.

Wie funktioniert PAYLAX?
Der Ablauf ist simpel und nachvollziehbar. Im Gegensatz zu den gängigen Bezahlverfahren erfolgt die Zahlungsabwicklung bei PAYLAX über ein für beide Seiten transparentes Zug-um-Zug-Verfahren. Hierbei wird der Kaufpreis nicht wie üblich direkt von A nach B überwiesen, sondern zunächst auf einem neutralen Treuhandkonto geparkt. Der Anbieter kann daraufhin mit dem Wissen des Zahlungseingangs seine Leistung, wie beispielsweise den Versand der Ware, erbringen. Hat der Käufer die Sendung empfangen und geprüft, gibt er das Geld via PAYLAX frei. Die Freigabebestätigung und die damit verbundene unwiderrufliche Weiterleitung des Geldes an den Verkäufer erfolgt in Echtzeit. Dies ermöglicht auch eine sichere und bargeldlose Abwicklung vor Ort. Die Treuhandzahlungen werden entweder über die Webseite von PAYLAX oder direkt von einem an den Treuhandservice angeschlossenen Marktplatz oder Shop gestartet.

Bezahlt wird per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder per manueller Überweisung über die eigene Hausbank.

Welche Vorteile bietet PAYLAX? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Online-Marktplätze möchten ihre Vertrauenswürdigkeit sowie ihre Abschlussrate erhöhen. Die Nutzer der Plattformen wünschen sich mehr Sicherheit und Transparenz bei der Zahlungsabwicklung. Beide Punkte können wir mit PAYLAX bestens lösen. Das Treuhand-Prinzip schützt Käufer wie auch Verkäufer und schließt einen Betrug bereits im Vorfeld aus. Zudem sind die Einsatzmöglichkeiten von PAYLAX sehr vielfältig. Neben der Zahlungsabwicklung von Waren oder Dienstleistungen können mit PAYLAX auch Kautionen hinterlegt werden. Online-Marktplätze bekommen mit unserer Marktplatz-API eine Komplettlösung, die unterschiedlichsten Geschäftsmodellen gerecht wird und zudem folgende Vorteile mit sich bring:

Geschwindigkeit: Marktplätze können bis zu 12 Monate schneller an den Markt gehen
Kosten: Einsparungen von bis zu 150.000 € für Entwicklungskosten, sowie 30.000 € jährliche Folgekosten (Weiterentwicklung, Pflege und Support)
Ressourcen: Mitarbeiter können sich auf das Kerngeschäft konzentrieren
Kundenzufriedenheit: Die treuhandbasierte Zahlungsabwicklung bietet einen maximalen Käufer- & Verkäuferschutz sowie internationale Bezahlmethoden
Automatisierung: Automatische Verrechnung der Marktplatzprovision durch Zahlungssplittung
Internationalisierung: Sichere Zahlungsabwicklung über Ländergrenzen hinweg (auch in unterschiedlichen Währungen möglich)

PAYLAX, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Der Markt zeigt durch die strenge Kontrolle der Finanzaufsicht ein enormes Wachstumspotential und der Bedarf für eine moderne und flexible Lösung ist groß. PAYLAX wird in den nächsten Jahren als Gütesiegel für die sichere und faire Art der Zahlungsabwicklung in Europa stehen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Wenn ihr es macht, dann macht es richtig!
Das richtige Team hat großen Einfluss auf den Erfolg!
Verliert nie den Kunden und dessen Nutzen aus dem Blickfeld!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns  für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X