Patrick Pfeffer : Gesundheit lohnt sich. Für jeden von uns

Treffen Sie Dr. Patrick Pfeffer CEO aescuvest auf der innolution valley in Ludwigsburg

Stellen Sie sich und Ihr Unternehmen doch kurz vor!
Dr. Patrick Pfeffer: Aescuvest ist das erste, europaweit aktive Portal, das die Finanzierung von Start-up-Unternehmen im Gesundheitssektor durch Crowdfunding ermöglicht. Technische Erfindungen, smarte Innovationen und digitale Dienstleistungen im medizinischen und gesundheitlichen Bereich können durch uns einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Jeder Kleinanleger entscheidet selbst, ob er investiert und einem Existenzgründer oder Mittelständler damit zum Erfolg verhilft. Selbstverständlich gegen eine überdurchschnittlich hohe Rendite, denn unser Motto lautet: Gesundheit lohnt sich. Für jeden von uns.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag von Dr. Patrick Pfeffer aus?
Alles läuft gnadenlos digital. Arbeitsstrukturen sind effizienter getaktet denn je. Reaktionszeiten messen sich in Sekunden, maximal in Minuten. Vor mir stehen lauter Bildschirme, die permanent online mit meinen Geschäftspartnern, Kollegen und Mitarbeitern verbunden sind. Videokonferenzen ersetzen zeitraubende Reiseaktivitäten. Persönliche Begegnungen sind nur noch auf offizieller Ebene möglich. Das Privatleben leidet. Ob das auf Dauer gesund ist? Der Mensch und sein Widerspruch!

Was war bei der Gründung Ihres Unternehmens die größte Herausforderung?
Möglichst unterschiedliche Menschen für die eigene Idee zu begeistern und deren Talente für die gemeinsame Sache zu gewinnen. Alle haben anfangs neben ihrem Hauptberuf unentgeltlich für das große Ziel gearbeitet und durften als Gründungsmitglieder der Gesellschaft auch noch eigenes Geld beisteuern.

Kann man auch mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?
Ja, das muss man sogar. Der Anspruch auf detailverliebte Perfektion kostet viel zu viel Zeit, Energie und Geld. Die wesentlich wichtigere, unternehmerische Krisen- und Problembewältigung im Alltag gerät sonst allzu leicht ins Hintertreffen. Also: Wenn die grundlegenden Voraussetzungen für eine gute Idee gegeben sind, dann nicht mehr lange Geheimniskrämerei betreiben, sondern offensiv auf allen Ebenen für die Idee kämpfen.

Wie sind Sie auf innolution valley aufmerksam geworden?
Meine Mitstreiter und ich registrieren eine allgemeine Aufbruchsstimmung in Deutschland. Die erfolgreichen ´hidden champions´ und das wertvolle ´Made in Germany´ bringen neue, kreative Typen zum Vorschein, die ihr eigenes Ding drehen wollen. Auf Ihrer Veranstaltung einen kleinen Vortrag halten zu dürfen, das motiviert und erhöht unseren Bekanntheitsgrad. Vielen Dank für die Einladung!

Über welches Thema werden Sie auf der innolution valley referieren?
Crowdfunding ist eine Finanzierungsquelle, die eigentlich nur Vorteile gegenüber der althergebrachten Kapitalbeschaffung bietet. Darüber möchte ich die Teilnehmer informieren und erfolgreiche Beispiele präsentieren.

Wo sehen Sie sich in den nächsten fünf Jahren?
Das Europäische Institut für Innovation und Technologie hat uns ausgewählt, um Crowdfunding europaweit für Start-up Unternehmen zu etablieren. In dieser Zeit wird es uns gelingen, mit den besten Gründern und vielen Investoren ein sehr gesundes und profitables Wachstum für unser Portal zu generieren.
Wer realisiert die wichtigsten und nützlichsten Innovationen im Gesundheitsmarkt? Sollte die einschlägige Antwort in fünf Jahren lauten: ´Aescuvest!´. Dann würde ich uns zum ersten Mal eine kleine Verschnaufpause gönnen.

Welche 3 Tipps haben Sie für Gründer?
Vielleicht sind es eher drei einfache Fragen, die sich jeder Gründer ehrlich beantworten sollte.
1. Gibt es Alleinstellungsmerkmale mit denen die Idee geschützt oder patentiert werden kann?
2. Bietet sich dem Produkt oder Konzept ein ausreichend großer und fortbestehender Markt?
3. Hat man die konstruktiven Umbrüche des ´Digitalen Zeitalters´ zukunftsweisend verstanden?

Bild: Copyright aescuvest GmbH Fotograf: Michael Weber

Wir bedanken uns bei Dr. Patrick Pfeffer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X