Verlasse Dich immer auf deine Intuition!

passcon digitales und dynamisches Beratungsunternehmen

Stellen Sie sich und das Startup passcon doch kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Corinna Reibchen, ich bin CEO & Founder der internationalen Unternehmensberatung passcon. passcon ist ein digitales, auf Finanzdienstleistungen spezialisiertes Beratungsunternehmen mit 11 Niederlassungen in 8 verschiedenen Ländern. 

Unsere Beratunsservices umfassen die Bereiche Risk & Regulatory, IT & Digitalization und AFC & Banking Transformation. 

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?

Ich wollte zeigen, dass es auch anders geht! Mit der Gründung von passcon habe ich genau die Punkte, welche mir bei den großen Beratungen missfallen haben, in Angriff genommen. Ich wollte zeigen, dass es auch ohne hierarchische Strukturen, Bürokratie, Office Pflicht und arbeiten bis zum Umfallen funktioniert. Ich wollte mit passcon zeigen, dass ein Unternehmen besonders dann erfolgreich wird, wenn die Mitarbeiter mit Leidenschaft bei der Sache sind. 

Was war bei der Gründung von passcon die größte Herausforderung?

Mitarbeiter finden, ohne Ihnen einen bekannten Namen, hohe Gehälter oder Sicherheit bieten zu können, das war für mich zu Beginn die größte Herausforderung.  Aber ich habe es geschafft, denn ich war von meiner Idee so begeistert, dass ich andere Leute mit meiner positiven Energie anstecken und sie überzeugen konnte, mir zu folgen. 

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Es geht nicht darum, wie perfekt deine Situation ist, sondern darum, wie stark deine Vision ist. Ich hatte grad mein erstes Kind bekommen, als ich mich selbstständig gemacht habe. Ich denke, dass wäre für viele alles andere als die perfekte Voraussetzung, um sich selbstständig zu machen. 

Aber meine Vision und der daraus resultierende Wille war so groß, dass ich mich davon nicht abhalten lassen habe.

Welche Vision steckt hinter passcon?

Die Vision von einem digitalen und dynamischen Beratungsunternehmen, losgelöst von Raum und Zeit. Ein Unternehmen, bei dem Wille und Talent der Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen und sich junge Menschen mit gezielter Förderung frei entwickelt können unabhängig von Alter, Herkunft und Geschlecht.  

Wer ist die Zielgruppe von passcon?

Generation Y. Natürlich ist jeder, dem unser Wertesystem und Spirit zusagt willkommen. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass besonders junge Menschen mit viel Elan, unternehmerischem Denken und klaren Zielen, bei uns sehr glücklich und erfolgreich sind. Besonders Menschen, die wollen, dass Ihre Arbeit einen Unterschied macht.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Als Arbeitgeber? Ich betrachte alle Mitarbeiter individuell. Jeder hat seine eigenen Stärken und Schwächen und benötigt demnach andere Förderung und Mentoring. Bei uns gibt es kein Schablonendenken. Wir sind einfach anders!

passcon, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

International: Wir sind neben Europa bereits in Singapur, New York und Jacksonville vertreten. Gerade arbeiten wir an der Ausweitung unsers Teams in Asien, ich denke da zum Beispiel an Hong Kong. Mal sehen, was passiert!

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

  1. Verlasse Dich immer auf deine Intuition!
    Es wird immer Leute geben, die anderer oder unterschiedlicher Meinung sind und dich endsprechend beraten. Am Ende des Tages musst Du lernen, in dich hineinzuhorchen und zu ergründen, was sich gut anfühlt. Dann weißt du, was zu tun ist.
  2. Einfach machen!
    Verliere Dich nicht in deiner Planung oder deinen Gedanken. Nimm den Hörer in die Hand und leg los!!
  3. Habe keine Angst Fehler zu machen. 

    Leute, die keine Fehler machen, machen meist gar nichts. Daher sei mutig und wenn du Fehler machst, lernen daraus so viel wie möglich und mache mit dem gleichen Elan weiter. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Corinna Reibchen für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.