Parodont pflegt das Zahnfleisch– auch bei Parodontose, Zahnfleischbluten und Co.

Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel invetieren in Parodont: Vater und Sohn Özkanli

Bereits über die Hälfte aller Deutschen zwischen 35 und 44 Jahren lebt mit Parodontitis, auch bekannt als Parodontose, einer Zahnfleischerkrankung, bei der sich zwischen dem Zahn und dem Zahnfleisch Taschen bilden und die bei älteren Bevölkerungsgruppen noch häufiger auftritt.¹ Dabei kann Parodontose, die mit vermeintlich harmlosen Zahnfleischbluten und -­entzündungen beginnt, unbehandelt bis zum Zahnverlust führen. Mit seinem natürlichen Inhaltsstoff, einem hochwertigen Schwarzkümmel-­Öl, pflegt das Parodont Zahnfleischpflege-­Gel das Zahnfleisch und hilft den Parodontose­Symptomen entgegen zu wirken. Das dermatologisch getestete Pflegeprodukt wurde vom Zahnmediziner Dr. med. dent. Ismail Özkanli entwickelt und nun von ihm und seinem Vater und Geschäftspartner Hüsnü (Betriebswirt / erfahrener Unternehmer) in der VOX TV-­Gründershow „Die Höhle der Löwen“ den Investoren vorgestellt. Vater und Sohn Özkanli überzeugten mit ihrem Produkt dabei so überwältigend, dass ihnen gleich alle fünf Löwen einen Deal anboten. Die Gründer entschieden sich für Ralf Dümmel (DS Produkte Geschäftsführer) und Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer.

„Als Arzt ist es mir ein Bedürfnis zu helfen. Mit unserem Zahnfleischpflege-­Gel Parodont können wir das Zahnfleisch auf natürliche Art pflegen und unterstützen: mit bestem Schwarzkümmel-­Öl aus Ägypten in unserem antibakteriellen Gel!“
Dr. med. dent. Ismail Özkanli, Gründer Parodont

Die Anwendung des Parodont Zahnfleischpflege-­Gels ist kinderleicht: Einfach zwei bis drei Mal am Tag eine etwa linsengroße Menge direkt nach dem Zähneputzen mit dem Finger auf Zähne und Zahnfleisch auftragen und einmassieren. Fertig! Bei regelmäßiger Anwendung pflegt Parodont das Zahnfleisch und kann mit seinem natürlichen Inhaltsstoff, dem Schwarzkümmel-­Öl, unterstützend zur Zahnfleischpflege bei Parodontose, Zahnfleischbluten und Entzündungen angewendet werden. Die antibakterielle Wirkung des Parodont Zahnfleischpflege-­Gels wurde in einer Studie der Medizinischen Hochschule Hannover nachgewiesen. Fasziniert von alternativen Heilmethoden begann Dr. Özkanli bereits vor über zehn Jahren mit der Entwicklung des Produkts, das eine wirksame Ergänzung der täglichen Zahnhygiene ist.

Parodont ist als 10 ml Tube im Handel und in Apotheken oder unter zum Preis von 4,99 EUR erhältlich.

„Mehr als die Hälfte der Erwachsenen leidet unter Parodontose. Das neue medizinisch geprüfte Parodont Zahnfleisch-­Gel wird vielen Menschen bei der Heilung helfen.“
Carsten Maschmeyer, Investor und Geschäftsführer der Maschmeyer-­Group

„Zahnfleischprobleme kennt jeder – Parodont ist ein super Produkt, das wirklich vielen Menschen mit Parodontose und anderen Zahnfleischleiden bei der Pflege Ihres Zahnfleisches unterstützen kann. Das müssen wir einfach verfügbar machen.“
Ralf Dümmel, Investor und Geschäftsführer DS Produkte

Fakten:

• Parodont ist ein antibakterielles Zahnfleischpflege-­Gel
• Begleitende Pflege bei Parodontose, Zahnfleischbluten und Entzündungen
• Ergänzt die tägliche Zahnhygiene
• Einfache Anwendung: 2–3 Mal täglich eine ca. linsengroße Menge direkt nach dem Zähneputzen mit dem Finger auf das Zahnfleisch/die Zähnemassieren
• Dermatologisch getestet
• Vegetarisch/vegan

Foto: Parodont Maschmeyer Özkanli Dr-Özkanli Dümmel Credit VOX Frank Hempel

[1] Institut der Deutschen Zahnärzte (2016): Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V) im Auftrag von Bundeszahnärztekammer und Kassenzahnärztlicher Bundesvereinigung, S. 14ff. (www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/dms/Zusammenfassung_DMS_V.pdf);; 51.6% aller 35–44-­jährigen und 64,6% aller 65–74-­jährigen Deutschen haben eine moderate oder schwere Parodontitis. Parodontalerkrankungen sind altersassoziiert.

Quelle: segmenta communications GmbH

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X