Parkplatzsuche per Sprachsteuerung

Suchen und buchen per Sprachbefehl:ParkU-App ermöglicht Parkplatzsuche in Auto-Cockpits von Ford

Als erste Smartphone-App für die Parkplatzsuche legt ParkU den nächsten Gang ein und fährt zukünftig in Fahrzeugkonsolen des Automobilherstellers Ford mit. Per Bluetooth (Android) oder Kabel (iOS) an das Fahrzeugdisplay gekoppelt, gelingt das Finden und Buchen von ParkU-Parkplätzen sicher und komfortabel per Sprachsteuerung und Touchscreen-Nutzung. Das Display dient dabei als verlängerter Screen für die App.

Für die Suche nach einem Parkplatz formuliert der Autofahrer einfache Befehle. Die Anwendung gelingt in wenigen Schritten. Mit Hilfe der Spracheingabe und durch Berühren des Bildschirms können sich Autofahrer während der Fahrt Parkoptionen anzeigen lassen und auch direkt buchen. Das System führt den Fahrer unter Verwendung des bordeigenen Navigationssystems ans Ziel. Voraussetzung ist, dass Nutzer die ParkU-App bereits im Voraus auf ihr Smartphone geladen haben.

Möglich macht dies die Einbindung der iOS- und Android-App von ParkU in die von Ford und Toyota entwickelte quelloffene Plattform SDL. Diese unterstützt die Integration von Smartphone-Apps in die Kommunikations- und Entertainmentsysteme von Fahrzeugen. Ford plant die Bereitstellung der ParkU-App zusammen mit anderen Diensten als Upgrade beim Autokauf.

Ford und Toyota haben das SDL-Konsortium mit dem Ziel ins Leben gerufen, bei Automobilherstellern und Zulieferern einen brancheneinheitlichen Standard für die Einbindung von Smartphone-Apps in Fahrzeuge zu etablieren. Dem Konsortium gehören weitere Autohersteller wie Diahatsu, Mazda Motor Corporation, PSA, Subaru and Suzuki, an. Applikationen, die mit SDL kompatibel sind, stehen allen Anwendern der SDL-Plattform zur Verfügung.

Wie das Parkerlebnis mit der ParkU-App über das sprachgesteuerte Konnektivitätssystem genau funktioniert, demonstriert Riccardo Tartari, Head of Product & IT bei ParkU, beim Mobile World Congress in Barcelona am Stand der Ford Connected Vehicle & Services (Halle 1, Stand 1A38).

„ParkU soll dort komfortabel genutzt werden können, wo die Parkplatzsuche erfolgt – im Auto. Mit der Weiterentwicklung unseres Services im Bereich Connected Cars können wir eine noch einfachere und sichere Parkplatzsuche für den Autofahrer vorantreiben. Die Kompatibilität mit SDL ist ein erster, sehr wichtiger Schritt dahin“, so Tartari. ParkU ist eine der europaweit ersten In-Car-Apps für die Parkplatzsuche.

Weitere Informationen finden Sie hier

Bild: ©ParkU – The Parking App

Quelle Mashup Communications GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X