OUTFITTERY gewinnt Forum-Preis 2017

OUTFITTERY-Gründerinnen wurden mit dem Forum-Preis für ihre unternehmerische und persönliche Leistung ausgezeichnet

Im Rahmen des 59. Forums der TextilWirtschaft, dem führenden Kongress der deutschenTextilbranche, wurden die beiden OUTFITTERY-Gründerinnen Anna Alex und Julia Bösch mit dem Forum-Preis für ihre unternehmerische und persönliche Leistung ausgezeichnet. Mit OUTFITTERY, dem Pionier im Personal Shopping für Männer, haben Alex und Bösch vor fünf Jahren ein neues Shoppingkonzept etabliert und damit nachhaltig einen prägenden Einfluss auf die Entwicklung des Handels genommen.

Am gestrigen Abend nahm OUTFITTERY-Gründerin Julia Bösch persönlich den Forum-Preis für sich und ihre Mitgründerin Anna Alex in der Print Media Academy in Heidelberg vor fast 500 geladenen Gästen entgegen. „Wir sind sehr stolz, heute diese Auszeichnung für OUTFITTERY entgegennehmen zu dürfen“, kommentiert Julia Bösch. „Wir haben OUTFITTERY 2012 gegründet, um die Art und Weise, wie Männer einkaufen, für immer zu verändern und ihnen den Spaß am Shoppen zurückzugeben. Diese Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung dafür, dass wir mit unserem Personal Shopping-Ansatz nicht nur richtigliegen, sondern dass er auch wegweisend für die Zukunft des gesamten Handels ist. Vielen Dank!“

Die Jury des diesjährigen Forum-Preises zeigte sich bei OUTFITTERY insbesondere von der schnellen und konsequenten Verwirklichung der neuen Geschäftsidee im Fashion Business beeindruckt, die in kürzester Zeit zu einer internationalen Benchmark im Curated Shopping Business avanciert ist. Die Idee, von Stylisten für männliche Kunden individuelle Outfits auszusuchen und ihnen zeitsparend per Paket zu schicken, war bei Gründung des Unternehmens 2012 in Deutschland noch kaum bekannt, so die Jury in ihrer Begründung. OUTFITTERY habe somit von Beginn an selbst Maßstäbe gesetzt.

Die Jury bestand aus prominenten Vertretern insbesondere des deutschen Modehandels

Jens Beinig (Wortmann Schuh-Holding AG), Jutta Blocker (Blocher Blocher Partner), Oliver Fischer (Modehaus Carl Fischer GmbH), Andreas Heep (Adidas AG), Dr. Moritz Koch (Henschel Darmstadt GmbH), Klaus Kottmeier (Deutscher Fachverlag GmbH), Benjamin Krümel (Zalando SE), Catrin Lorch (Deutscher Fachverlag GmbH), André Maeder (KaDeWeGroup), Til Nadler (Closed GmbH), Eveline Schönleber (Mac Mode GmbH) sowie Holger Knapp, Hagen Seidel und Michael Werner (Textilwirtschaft).

Das Forum ist eine Veranstaltung der Fachzeitschrift TextilWirtschaft, die seit 1959 Vertreterinnen und Vertreter aus Handel, Industrie und anderen branchennahen Dienstleistungsbereichen zusammenführt. 2017 findet es bereits zum 59. Mal statt. Der Forum-Preis wird in diesem Rahmen alljährlich verliehen. OUTFITTERY befand sich auf der Bühne in prominenter Gesellschaft: Neben dem jungen Berliner Unternehmen wurde dieses Jahr auch Adidas Originals und die Messe Pitti Uomo ausgezeichnet. Zu den Preisträgern der letzten Jahre gehörten u.a. Snipes, Mr. Porter, Louis Vuitton, Inditex, Zalando und Peek & Cloppenburg.

Bild: Die Gewinner der TW Forum-Preise 2017: Winand Krawinkel (Adidas), Julia Bösch (Outfittery), Claudio Marenzi & Raffaello Napoleone (Pitti Uomo). Photo Credit: Thomas Fedra

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle OUTFITTERY GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X