Glaubt an euch und eure große Vision

Outdoor Kids Outdoor Sportprogramme für Kinder von 2-7 Jahre

Wie ist die Idee zu Outdoor Kids entstanden ?
Outdoor Kids entstand aus meiner Leidenschaft für Sport und der Liebe für Kinder. Mir war immer klar, dass mein zu Hause der Sport ist und durch die Kombination mit Kindern habe ich etwas gefunden, was mich und vor allem die Kinder mit viel Glück erfüllt. Unsere Vision ist es, Kinder in ihrer natürlichen Entwicklung zu unterstützen und Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Förderung der Kinder zu ermöglichen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Von der Idee bis zum Launch war es ein längerer Weg, der sich durch Marktrecherche, kostenlosen Probemonaten zu Evaluierungszwecken, Umfrageauswertungen und vielen Gesprächen mit erfahrenen Unternehmern zusammensetzte. Meine größte Herausforderung, die ich bisher zu meistern hatte war wahrscheinlich der Kampf gegen mich selbst und trotz Rückschlägen an meiner Vision für die Zukunft festzuhalten.

Outdoor KidsWer ist die Zielgruppe von Outdoor Kids?
Meine Zielgruppe sind herzliche Familien die einen bewussten Lebensstil pflegen und die körperliche und vor allem soziale Entwicklung ihrer Kinder bedingungslos fördern. Zudem sind bei meinen Zielkunden oft beide Eltern beruflich sehr erfolgreich und damit auch beruflich stark eingebunden, daher haben wir eine Lösung gefunden, die es Eltern möglich macht Flexibel zu sein und völlige Kontrolle und Planbarkeit über den Kurs zu behalten.

Welchen Service bieten Sie an?
In 45 Minuten durchlaufen die Kinder in einem Team von bis zu 12 Kindern verschiedene Spiele und Übungen, die vor allem ihre motorischen und koordinativen Fertigkeiten verbessern, aber auch ihre kooperativen Fähigkeiten fördern.

Wie funktioniert Outdoor Kids?
Über unseren Online-Shop können Eltern eine Mitgliedschaft über verschiedene Laufzeiten für ihr Kind abschließen, was das Kind zur wöchentlichen Teilnahme an unseren Outdoor Kursen berechtigt. Jeder Kunde besitzt seinen eigenen Account und kann über den Online Kursplan einsehen, wann der nächste Kurs stattfindet. Der Kunde kann über den Lap Top ,oder der App sich für den gewünschten Termin einchecken und natürlich auch wieder auschecken.

Wo liegen die Vorteile?
In unserer heutigen Zeit der fortschreitenden Digitalisierung wird es immer wichtiger grundlegende Themen, wie die natürliche Entwicklung von Kindern zu wahren und zu schützen. Zudem wird es immer wichtiger seinen Kunden ein hohes Maß an Freiheit und Kontrolle zu übergeben, um die Inanspruchnahme von Produkten, trotz immer knapper werdender zeitlicher Ressourcen zu ermöglichen. Bei uns richten sich die Kurse nach den Kunden und nicht andersrum!

Wie ist das Feedback?
Wir haben bisher viel Zuspruch und Unterstützung erhalten und möchten nochmal die Chance ergreifen unseren bisherigen Kunden für ihr Vertrauen in unsere Fähigkeiten zu danken. Wir wissen natürlich aber auch, dass wir ständig an uns arbeiten müssen und noch viel zu tun ist!

Outdoor Kids, wo geht der Weg hin?
Wir stehen aktuell noch relativ am Anfang und werden versuchen mit Hilfe von Analysen unsere Dienstleistung konstant zu verbessern und an die Bedürfnisse unserer Zielgruppe anzupassen. In 5 Jahren wollen wir schon viele Familien erreicht und viele Kinder glücklich gemacht haben. Outdoor Kids hat auch als Ziel soziale Projekte Aufzuziehen, um Kindern weltweit die Möglichkeit zu geben Freude an Bewegung zu finden

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Angehenden Gründern würde ich raten nicht zu viel nachzudenken, sondern einfach mal zu beginnen. Es wird niemals den perfekten Zeitpunkt geben und ihr werdet euch nie vollends vorbereitet fühlen. Das Unternehmertum ist zwar oft hart, aber es wird euch eine neue Welt mit neuen Möglichkeiten und ungemeinem Lernpotenzial eröffnen. Glaubt an euch und eure große Vision, denn dann wird euch so schnell nichts aus der Bahn werfen können. Bleibt bodenständig und lernt so viel ihr könnt von Unternehmern, die schon den Weg gegangen sind den ihr zurzeit beschreitet.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Samuel Bisrat für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X