Sprich mit so vielen Menschen, wie möglich über deine Idee!

ONO Labs pflanzliche, natürliche und vegane Gesundheitsprodukte für Frauen

Stellen Sie sich und das Startup ONO Labs doch kurz unseren Lesern vor!
Mein Name ist Chanyu Xu ich bin gebürtige Chinesin, in Deutschland aufgewachsen. Seit 13 Jahren lebe ich in meiner Wahl-Heimat-Stadt Berlin, davon bin ich schon fast zehn Jahre im Startup Bereich tätig. ONO Labs entwickelt pflanzliche, natürliche und vegane Gesundheitsprodukte für Frauen.

Wie ist die Idee zu ONO Labs entstanden?
Ich bin der Meinung, dass Frauengesundheit mehr ist, als nur Diät und Abnehmen. Insbesondere herkömmliche Vitaminprodukte bilden oft nur das synthetische Äquivalent zu den natürlichen Vitaminen ab. Warum synthetisch, wenn es auch natürlich geht? Besonders in Zeiten wo es bereits pflanzliche, vegane Alternativen in so vielen anderen Bereichen, wie Milch, Fleisch, Kosmetik etc. gibt.

Welche Vision steckt hinter ONO Labs?
ONO Labs begleitet Frauen durch verschiedene Lebensphasen mit natürlichen, pflanzlichen Produkten für gesünderes Leben. Mit unserer ersten Produktlinie ONO NATAL haben wir 100% pflanzliche, naturbelassene und vegane Vitminpräparate für die Phasen Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit entwickelt. Fast jede Frau nimmt spätestens ab Beginn der Schwangerschaft Folsäure ein, weil es das Risiko bestimmter Fehlbildungen des Kindes verringert. Was viele nicht wissen ist, dass Folsäure das synthetische Äquivalent zu Folat ist, das in der Natur in z.B. grünem Blattgemüse vorkommt. Einige Frauen können synthetische Folsäure nur schwer oder gar nicht im Körper umwandeln.

Synthetische Folsäure muss immer erst im Körper zu Folat umgewandelt werden, damit es überhaupt im Blutkreislauf aufgenommen wird.

Was waren bisher die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Jedes Unternehmen hat neue Herausforderungen an mich gestellt und ich bin immer daran gewachsen. Eine der größten Herausforderungen, ist es ein Team aufzubauen und eine nachhaltige Firmenkultur zu schaffen. Das fängt bei der Wahl der richtigen Mitgründer an und beinhaltet auch die Wahl der richtigen Investoren. Ich denke nicht in Arbeitszeit und Freizeit, sondern für mich ist alles meine Lebenszeit und die möchte ich bestmöglich verbringen. Bei allen Gründungen hatte ich früher oder später immer das Glück Risikokapitalgeber und Business Angels dabei gehabt zu haben, die an mein Team und mich geglaubt haben.

Warum haben Sie sich für eine Crowdfunding Finanzierung entschieden?
Die aktuelle Crowdfunding Kampagne von ONO Labs ist Teil eines Wettbewerbs von der dm-Drogerie. Aus über 100 Bewerbern hat die dm-Drogerie 20 Startups ausgewählt.

Diese kämpfen jetzt auf der Crowdfunding Platform Startnext um Funding und die Regalplätze bei dm.

Wo sehen Sie die Vorteile für sich?
Viele hinterfragen heutzutage Produkte von Großkonzernen und wollen wissen welche Inhaltsstoffe in welchen Produkten stecken. Naturkosmetik ist beispielsweise deswegen ein sehr stark wachsendes Segment. Die Lebensmittel- und Gesundheitsbranche stehen ebenfalls vor dem Umbruch, denn auch hier geht jetzt vermehrt um Nachhaltigkeit und Transparenz.

Was werden Sie nach erfolgreicher Finanzierung umsetzen?
Für die dm-Drogerie will ONO Labs vegane Bio-Vitamine aus 100% Obst & Gemüse produzieren, speziell entwickelt für die Phasen Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit. Zusätzlich unterstützen wir den Verein der Deutschen Hebammenhilfe e.V. mit einem Ausbildungsstipendium und sorgen langfristig für mehr Hebammennachwuchs indem wir 1€ pro bei dm verkauftes Produkt an den Verein spenden.

Wer ist die Zielgruppe von ONO Labs?
ONO Labs richtet sich momentan an Frauen mit Kinderwunsch, in der Schwangerschaft oder Stillzeit, die gesundheitsbewusst sind und Wert auf Nachhaltigkeit und Transparenz legen.

Bald werden auch neue Produkte von uns auf den Markt kommen, die eine breitere Zielgruppe ansprechen.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Wir wollen nicht einfach nur unsere Produkte verkaufen, sondern Frauen immer smart und so persönlich wie möglich begleiten. Wir sehen das als einen holistischen Ansatz.

ONO Labs, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Ich wünsch mir, das ONO Labs bis dahin eine etablierte Größe in der Frauengesundheitswelt ist. Vielleicht haben wir es dann auch in die dm-Regale geschafft, falls wir den aktuellen Wettbewerb nicht gewinnen sollten

Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Wenn du für etwas brennst und Passion hast, solltest du deine Lebenszeit damit verbringen.
2. Die Angst vor dem Scheitern sollte dich nicht davon abhalten deiner Passion zu folgen.
3. Sprich mit so vielen Menschen, wie möglich über deine Idee, denn auch potentielle negative Kommentare helfen dir dabei die Idee weiterzuentwickeln.

Bild: OnoLabs, Ramona Milcheva, Chanyu Xu, Saskia Uppenkamp, Portrait

Link zum Crowdfunding

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Chanyu Xu für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X