Online Geld verdienen – wo kann man 2018 richtig abkassieren?

Die eigene finanzielle Situation ist allen Menschen ein besonderes Anliegen. Jeder wünscht sich einen sorgenfreien Alltag und will sich auch im Alter perfekt abgesichert wissen. Hier geht es jedoch nicht mehr ausschließlich um Arbeit gegen Leistung. Begriffe wie „passives Einkommen“ und „Online-Marketing“ liegen hoch im Kurs.

Viele der potenziellen Arten das Einkommen auszuweiten, entpuppen sich jedoch beim Selbstversuch als Falle oder die erzielten Erträge sind aufgrund ihrer geringen Höhe zu vernachlässigen. Weiterhin unterliegen einige Varianten einer Verlustrechnung, zählen zum bekannten Schneeballsystem oder sind lediglich Trenderscheinungen. Hier bedarf es immer einer präzisen Recherche.

Wer wissen möchte, welche lukrativen und vor allem seriösen Chancen das Jahr 2018 bietet, den unterstützen die nachstehenden Top 4 des mühelosen. In diesem Jahr zeichnen sich besonders in den virtuellen Räumen große Erfolge ab. Ein Blick hinter die Systeme ist äußerst lohnenswert.

1. Online Casinos – mit Strategie zum Hauptgewinn

Casinos leben von den Einsätzen ihrer Spieler und in der Tat heißt es für die Kundschaft gerne „Rien ne va plus“ – oder auch „Nichts geht mehr“. Die Frustration erhöht sich und im Zuge des Verlustes und des unbedingten Glaubens an den Gewinn verkalkuliert sich der Spieler.

Das Spielen im Online Casino ist mit Sicherheit kein echtes Geschäftsmodell. Aber die Hoffnung auf einen großen Jackpot ist durchaus berechtigt. Irgendjemand wird ihn ja schließlich knacken und sich auf einen steuerfreien Gewinn freuen! Für ambitionierte Spieler ist es erforderlich, sich mit mathematischen Hintergründen zu befassen.

Bei Roulette beispielsweise gibt es ein System, das den Gewinnchancen des Spielers zuträglich ist: die Martingale Strategie. Bei der Martingale Strategie kommt es darauf an, den Einsatz immer dann zu verdoppeln, wenn es zuvor zu einem Verlust gekommen ist. Hingegen bleibt der Wetteinsatz nach einem Gewinn gleich. Dadurch werden Verluste immer wieder ausgeglichen.

Der Nachteil: Martingale bietet nur bei größeren Einsätzen reale Chancen auf einen hohen Gewinn, Spieler müssen weiterhin wissen wann aufzuhören ist und ein Quäntchen Glück gehört ebenso dazu, denn die Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg liegt in jeder Runde nicht bei 50%, sondern bei etwa 48,64% (wegen der grünen Null).
Daher gilt: Immer die Einsätze bereits vor dem Spiel festlegen und nicht überschreiten!

Übrigens: Für ambitionierte Spieler lohnt es sich, die verschiedenen Casinos miteinander zu vergleichen. Einige bieten Einzahlungsboni, während andere auch aktive Mitglieder regelmäßig belohnen. Vergleichsseiten stellen die Informationen übersichtlich zusammen und es lässt sich noch einiges mehr erfahren.

2. Sportwetten – Leidenschaft in bare Münze verwandeln

Sport gehört begeistert viele Menschen. Jung und Alt fiebern bei Wettkämpfen vor dem Fernseher oder direkt im Stadion mit und freuen sich über die Erfolge ihrer Lieblingsmannschaften. Einige Fans setzen sich ständig mit den Tabellen auseinander und fachsimpeln untereinander, um Prognosen aufzustellen und Spielverläufe zu analysieren.

Warum dann nicht diese Leidenschaft nutzen, um den eigenen Kapitalstrom auszuweiten? Mit einer Sportwette sprechen sich die Teilnehmer für oder gegen den Sieg der Mannschaften aus. Auch die Festlegung auf die Höhe der Erfolge bietet sich an. Das betrifft zumeist den Fußball und die Festsetzung der Tore, mit denen bei einer bestimmten Mannschaft zu rechnen ist.

Mit ein wenig Know-how ist eine Sportwette nicht nur möglich, sie bringt auch viel Freude mit sich. Schon gewusst? Sportwetten lassen sich nicht nur von lokalen Wettbüros aus abgeben. Auch im Internet geht es kinderleicht. Einfach die Einzahlungshöhe festlegen und per Klick für oder gegen den Sieg entscheiden. Zumeist vergeben die Wettbüros auch Wettboni für Einsteiger. Auch hier ist die vorherige Festsetzung der Einsätze zu überdenken. Ein Vorteil gegenüber dem Casino ist, dass es bei den Buchmachern kein System gibt, das den Spieler direkt in den Verlust führt. Es kommt nicht nur auf Wahrscheinlichkeiten an, sondern auch auf zufällige Komponenten im Wettkampf, auf den man wettet.

3. Poker – das beliebteste Kartenspiel der Welt

Im Fernseher wirkt das Poker-Spiel immer etwas verrucht. Strenge Herren sitzen mit getönten Sonnenbrillen am Tisch und wollen sich ihre Gedanken nicht ansehen lassen. Doch in der Wirklichkeit gehört viel mehr dazu als nur Show und psychologisches Geschick. Wer das Spiel beherrscht, der hat unglaubliche Möglichkeiten.

Online Poker – am häufigsten in der Variante „Texas hold‘em“ – gehört ebenso zu den Spielen, die es im Casino gibt. Virtuell oder direkt im örtlichen Casino gespielt – Pokern bereitet Freude und hier entscheidet nicht nur das Glück über den Sieg. Wer sich auf den Online Bereich fokussiert, sollte sich bei der Anmeldung von der Seriosität der Anbieter überzeugen und vor der Teilnahme die sich auf der Homepage befindenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchlesen.

In diesem Zusammenhang ist das Impressum zu kontrollieren. Um einen reibungslosen Ablauf der Ein- und Auszahlung zu erwarten, bietet es sich an, lediglich auf sich in Deutschland befindende Online Casinos zu konzentrieren.

4. Forex-Plattformen

Forex bezeichnet eine Form des Handels, bei welchem es ähnlich wie beim Trading mit Aktien um Kenntnisse im Bereich der Wertsteigerung und des Wertverlustes geht. Im Unterschied zum Aktienhandel konzentriert sich der Forex Trader in erster Linie auf die Wertigkeit von Währungen.

Für die Teilnahme an den Forex-Plattformen ist nicht mehr nötig als die Registrierung innerhalb einer der Forex-Plattformen. Dort angelangt erfragt das System die persönlichen Daten – Name, Anschrift, Geburtsdatum und mehr. Daraufhin erhält der Neu-Trader eine E-Mail mit weiteren Instruktionen.

Aufgepasst: Jede Plattform hat andere Bestimmungen und diese schließen die Höhe des Erstguthabens ein. Viele legen hier einen genauen Wert fest, welcher erst den Beginn des Tradings ermöglicht. Das genaue Erfassen der Inhalte der rechtlichen Bestimmungen und der Teilnahmebestimmungen ist die Grundlage erfolgreicher Trader. Mit ein wenig Kenntnis im Bereich des Welthandels sind auch höhere Gewinne möglich.
Dennoch gilt auch hier: Einsätze limitieren und Gewinne rechtzeitig von der Plattform holen, bevor man sie wieder „verzockt“!

Bild: pixabay.com

Autor: Marianne Schwarz

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X