Trotz Kindern kann man Unternehmerin sein!

noa&lou MOKASSINS handgemachte Mokassins aus pflanzlich gegerbtem Leder – personalisierbar – made in Germany

Stellen Sie sich und das Startup noa&lou Mokassins doch kurz unseren Lesern vor!
Hallo, ich bin Pia, lebe mit meiner Familie in Hannover und bin Inhaberin des jungen Unternehmens noa&lou MOKASSINS. Meine Leidenschaft für das Nähen habe ich bereits während meiner ersten Schwangerschaft entdeckt. Fortan war ich auf der Suche nach etwas, dass ich selbst kreieren und entwickeln kann. Bei noa&lou war ich sofort Feuer und Flamme! Seitdem stecke ich sehr viel Energie und Leidenschaft in jedes einzelne Produkt und freue mich darauf auch weitere Produkte zu designen.

Welche Vision steckt hinter noa&lou Mokassins?
Als gelernte Ergotherapeutin möchte ich einen schönen und einfachen Schuh anbieten, der sich dem Fuß individuell anpasst und dessen Entwicklung nicht stört. Das weiche Leder macht es einfach „Laufen zu lernen“ und dabei natürlich abzurollen. Der Gummizug oben am Fuß sorgt dafür, dass der Schuh nicht selbstständig „spazieren geht“. Durch meine Ausbildung als Ergotherapeutin weiß ich, wie essentiell diese Merkmale sind. Den Schuh aus hautfreundlichen und Allergiker-geeigneten Biomaterialien zu fertigen, ist mir dabei ein großes Anliegen.

Mich erreichen mittlerweile fast täglich Rückmeldungen zu den Mokassins und ich freue mich sehr darüber Lieblingsstücke mit Erinnerungswert zu schaffen

noa&lou MOKASSINS
noa&lou MOKASSINS

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Zeitmanagement! Das ist definitiv die größte aller Herausforderungen! Wie bekomme ich Unternehmen, Arbeit, Haushalt und zwei Kinder unter einen Hut?
In der jetzigen Entwicklungsphase von „noa&lou MOKASSINS“ muss ich natürlich hauptberuflich einer anderen Tätigkeit nachgehen. Ich habe also Minimum drei Jobs: Unternehmerin, Angestellte und Mutter. Das Potential von noa&lou MOKASSINS habe ich sofort erkannt und große Lust es durch meine Ideen weiter zu entwickeln. Daher habe ich eigenes Geld in die Hand genommen und das Projekt mit Eigenkapital finanziert. Meine Mokassins sind Schuhe für Babys und Kleinkinder.

Jedes Paar wird von mir mit viel Sorgfalt und Liebe genäht, dabei berücksichtige ich auch individuelle Kundenwünsche

Wer ist die Zielgruppe von noa&lou Mokassins?
noa&lou Mokassins sind der perfekte Kindergarten- und Krippenschuh, da man ihn mit dem Namen des Kindes personalisieren kann. Die Zielgruppe sind Babys und Kleinkinder, respektive deren Eltern., Großeltern, Paten, sowie Freunde und Bekannte – eigentlich alle Menschen, die einem Kleinkind eine nachhaltige Freude bereiten & die etwas Besonderes, Individuelles und persönliches schenken möchten.

Was ist das Besondere an den Schuhen?
Hergestellt wird der Schuh von A-Z in Deutschland – von der Fertigung bis hin zur Auswahl der Materialien. Für die Mokassins wird ausschließlich pflanzlich gegerbtes Ecopell-Leder aus dem Allgäu verwendet. Dadurch können die Babys und Kinder unbedenklich ohne Socken in die Schuhe schlüpfen oder sogar die Schuhe in den Mund nehmen. Jeder Schuh kann individuell über den Konfigurator im Onlineshop designt werden: von der Farbe des Leders bis hin zum Namen des Kindes.

Somit bekommt man ein Unikat in einem schönen Schmuckkarton nach Hause geschickt.

noa&lou Mokassins, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Mein Ziel ist es, im kommenden Jahr aus dem jetzigen Kleinunternehmen den Sprung in die wirtschaftliche Selbstständigkeit zu gehen. Wir ziehen nächstes Jahr aus der Stadt hinaus aufs Land und haben dort die Möglichkeit eine größere Werkstatt zu etablieren, eine Verkaufsfläche anzuschließen und das Sortiment zu vergrößern. Ziel ist es natürlich auch die Firma personell zu vergrößern.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Wenn man kein Risiko eingeht, dann wird man auch keinen Erfolg haben. Mut wird belohnt!
2. Aufgaben müssen verteilt werden. Wenn man Hilfe braucht, muss man danach fragen. Und man findet immer offene Ohren
3. Trotz Kindern kann man Unternehmerin sein – die Entwicklung und Selbstverwirklichung hört nicht auf. Im Gegenteil: meine Tochter Ida ist eine meiner größten Fans und die wertvollste Inspirationsquelle.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Pia Kindermann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X