Habt jeden Tag euer Ziel vor Augen!

NKPRODUCTION Filmprduktion Hochzeits-, Werbefilme und Aftermovies

Wie ist die Idee zu NKPRODUCTION entstanden?
Für das Filme machen habe ich mich schon seit meiner Kindheit interessiert.
Nach einer Zeit habe ich aus Spaß ein paar Events in meinem Ort mit der Kamera begleitet. Durch Mundpropaganda wurde ich dann nach und nach immer öfter angefragt.

Welche Vision steckt hinter NKPRODUCTION?
Grundsätzlich wollen wir zur Digitalisierung beitragen. Wir entwickeln uns immer mehr in die Richtung ,,Social Media Support‘‘ und unterstützen Firmen bei ihrer Social Media Präsenz.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Barriere war, mit 16 Jahren die volle Geschäftsfähigkeit zu erlangen. Ich musste mich einem gerichtlichen Test unterziehen, der meine Reife testete. Durch diesen Test erhielt ich die volle Geschäftsfähigkeit und konnte somit ganz alleine die Firma offiziell anmelden. Finanzierungshilfen oder ähnliches habe ich nicht beanspruchen müssen, da ich noch bei meinen Eltern Zuhause wohne und somit keine Lebensunterhaltungskosten habe.

Wer ist die Zielgruppe von NKPRODUCTION?
Unsere Zielgruppe sind vor allem Geschäftsführer, die sich von einem jungen Team aus der Generation Z beraten lassen wollen, um ein gepflegtes Social Media auftreten von Website über Imagefilm bis hin zum Instagram Business Account zu haben.

Welchen Service bieten Sie an?
Zurzeit bieten wir verschiedenste Pakete zur ,,Social Media Beratung‘‘ an.

Unteranderem produzieren wir mit neuster Technik Hochzeits-, Werbefilme und Aftermovies.

Welche Vorteile bietet NKPRODUCTION?
Unser Vorteil sind ganz klar das Alter. Wir sind die ,,Generation Internet‘‘ und wissen somit am besten, was junge Menschen sehen wollen und interessiert.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Ich denke die Unterschiede zu anderen Unternehmen liegen auch wieder beim Alter. Während andere alteingesessene Firmen versuchen, sich in die Köpfe der jungen Menschen zu versetzen, können wir einfach unseren Gedanken freien Lauf lassen und moderne Konzepte entwickeln die junge Menschen ansprechen.

NKPRODUCTION, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In 5 Jahren bin ich 21 Jahre alt. Ich gebe jeden Tag alles für diese Firma! In 5 Jahren haben wir eventuell ein schönes Büro in Frankfurt, sehr viel Kundenkontakt und sehr viel Erfahrung gesammelt haben.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Meine 3 Tipps an die angehenden Gründer unter euch lauten:
1.Habt jeden Tag euer Ziel vor Augen! Nur so könnt ihr stressige, schwere Zeiten meistern!
2.Verzichte auch mal auf deine Freizeit! Auch wenn deine Freunde feiern gehen, bleib Zuhause und arbeite!

3.Überarbeite dich nicht! Die Gesundheit steht immer an erster Stelle!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X