next47 und Techstars fördern Unternehmensgründer

next47 und Techstars fördern Unternehmensgründer auf den Gebieten Internet der Dinge und Mobilität

Die neue Venture-Einheit von Siemens, next47, und der bekannte US-amerikanische Accelerator Techstars schließen eine Partnerschaft, um Start-up-Ideen und Innovationen von Siemens-Mitarbeitern zu fördern.

Die von Siemens im Oktober 2016 gegründete Einheit next47 soll dem Konzern Innovationen aus dem globalen Start-up-Ökosystem zuführen und für Siemens neue Geschäftsfelder erschließen. Um sowohl für Siemens als auch für das Start-up-Ökosystem Mehrwert zu schaffen, investiert next47 in vielversprechende junge Firmen, baut neue Geschäftsfelder auf und agiert als Katalysator zwischen Start-ups, Siemens-Kunden und -Geschäftseinheiten.

Durch die Partnerschaft mit Techstars hat next47 die Möglichkeit, Teams für die Teilnahme an Techstars-Programmen wie dem Internet-of-Things-Programm in New York City oder dem Mobility-Programm in Detroit zu nominieren und zu entsenden. Erfolgreiche Teams werden im Rahmen der Techstars-Programme die Gelegenheit haben, drei Monate lang ihre Strategie zu verfeinern, neue Partnerschaften aufzubauen, Pilotprojekte zu starten sowie ihre Kundenbasis zu erweitern und ihren Umsatz zu steigern. Am Ende des Programms sollen die Start-ups für eine externe Finanzierung bereit sein.

“Die Zusammenarbeit mit Techstars ist ein aufregender und wichtiger Schritt für next47 und für Siemens”, so Lak Ananth. „Wir sind stolz darauf, Siemens-Mitarbeitern den Zugang zum renommierten Techstars-Ökosystem ermöglichen zu können”, so Ananth weiter.

“Wir heißen next47 herzlich in der Techstars-Familie willkommen. Die Zusammenarbeit mit next47 und Siemens wird innerhalb unseres Ökosystems spannende neue Möglichkeiten schaffen“, fügt Kevin Tapply, Vice President of Business Development bei Techstars, hinzu.

Weitere Informationen finden Sie hier

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomografen und Magnetresonanztomografen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2016, das am 30. September 2016 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 79,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2016 hatte das Unternehmen weltweit rund 351.000 Beschäftigte.

Quelle next47 GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X