Innovative Ideen für Serviceerlebnis am Bahnhof gesucht

Next Station: Deutsche Bahn setzt auf Dynamik junger Start-ups: Innovative Ideen für Serviceerlebnis am Bahnhof gesucht

Dritter Start-up-Wettbewerb Next Station in der DB mindbox Berlin • Bewerbungsschluss 1. Mai 2016 • Sieger erhalten 25.000 Euro Preisgeld und Testfläche am Berliner Hauptbahnhof

Der Start-up-Wettbewerb Next Station geht in die dritte Runde und findet in diesem Jahr erstmalig in der DB mindbox in Berlin, dem Innovations-Hub der DB Infrastruktur statt. Die Deutsche Bahn lädt junge Start-ups und Gründer ein, sich mit ihren Ideen am Start-up-Wettbewerb zu beteiligen. Gesucht werden neuartige Produkte und Dienstleistungen am Bahnhof, die das Verweilen und das Einkaufen für die Reisenden noch attraktiver gestalten.

In diesem Jahr stehen Multi-Channel-Konzepte und damit Strategien zur Verbindung von Online- und Offlinehandel im Fokus. Aber auch innovative Food-Konzepte oder neuartige Einkaufserlebnisse werden gesucht. Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb ist ein fertiges Produkt oder ein Prototyp, der im Sommer 2016 am Bahnhof getestet werden kann.

„Bahnhöfe sind Orte mit täglich vielen Kundenkontakten. Allein der Berliner Hauptbahnhof verzeichnet 300.000 Reisende und Besucher am Tag – eine einzigartige Frequenz, um neuartige Produkte und Services direkt vor Ort zu testen. Next Station ist daher für junge und kreative Start-ups eine einzigartige Plattform, gemeinsam mit uns neue Geschäftsmodelle zu erproben“, so Dr. André Zeug, Vorstandsvorsitzender der DB Station&Service AG.

Die Einreicher der besten Konzepte werden am 19. Mai in die DB mindbox eingeladen, um mit ihren Ideen und Konzepten im Rahmen eines Pitch-Events gegeneinander anzutreten. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro und die exklusive Gelegenheit, ihr Geschäftskonzept mit einem Pop-up-Store oder einer Aktionsfläche im Berliner Hauptbahnhof für jeweils einen Monat zu testen. Zusätzlich können die Sieger drei Monate die Bürofläche der DB mindbox nutzen und werden bei der Weiterentwicklung ihres Geschäftsmodells von Experten und externen Mentoren unterstützt.

Die zwei Sieger 2015, ein Vertreiber für hochwertigen Tee für zu Hause oder zum Mitnehmen und ein Anbieter fertig gepackter Einkaufstaschen zum Abholen an Automaten, haben sich inzwischen strategisch am Markt positioniert.

Weitere Informationen unter: http://www.dbmindbox.com

Bild: Pop-up Store am Berliner Hauptbahnhof Quelle: DB AG

Quelle : Deutsche Bahn AG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X