DU MUSST 1 x öfters aufstehen als du hingefallen bist

Neuro Socks: Socken die den Körper durch eingewebte Muster in eine HOMÖOSTASE versetzen

Stellen Sie sich und das Startup Neuro Socks doch kurz vor!
Mein Name ist Wolfgang Cyrol und ich habe diese einzigartigen SOCKEN im Juni 2018 kennen gelernt und wusste sofort das dies das Produkt ist welches ich schon ewig gesucht habe da die Wirkung sensationell ist und wirklich für JEDEN Menschen eine Lösung von Problemen bringt.

Mein Geschäftspartner und lieber Freund ist die lebende Skilegende HANS ENN und er steht auch zu 1.000 % hinter dem Produkt.

Wie ist die Idee zu Neuro Socks entstanden?
Der Erfinder ist ein Kanadier dessen Mutter an MS erkrankt ist und einen schlimmen Leidensweg hinter sich hat. Dieser Mann hat dann entschieden etwas für die Menschen zu TUN damit es hier eine Erleichterung gibt und hat aus 45 Jahren Forschung Ergebnisse in der Neuromuskulären Wissenschaft zusammen getragen und dann mit einem Experten TEAM 6 Jahre lang selber geforscht bis ihnen gelungen ist ein MUSTER zu entwickeln welches in den Socken eingewebt ist und den Körper sofort in Balance & Gleichgewicht bringen.

Welche Vision steckt hinter Neuro Socks?
Den Menschen zu helfen bei sämtlichen Beschwerden und Erkrankungen und die Menschen wieder in ihre Mitte, Energie und eigene Kraft zu bringen.

Des Weiteren haben wir auch ein Business Partnerschaft Programm wo wir auch Menschen die Chance geben mit diesem einzigartigen Produkten GELD zu verdienen.

Wer ist die Zielgruppe von Neuro Socks?
Absolut JEDER Mensch, von Kleinkind über Sportler, bis hin zu Menschen welche täglich auf den Beinen sind und auch ganz speziell Senioren.

Wie funktionieren die Socken? Was ist das Besondere an den Socken?
Durch das eingewebte Muster wird der Körper in eine HOMÖOSTASE versetzt https://www.wissen.de/was-ist-homoeostase und dadurch kann sich der Körper schneller regenerieren, da das zentrale Nervensystem entlastet wird und sich der Körper aufrichtet.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung 2 Minuten 2 Millionen zu bewerben?
Das war von Anfang an mein Traum und da ich mit dem Gesetz der Anziehung arbeite war mir klar dass es geschehen wird, etwas anderes gab es nicht in meinem System. Denn mir war sofort klar das diese Sendung ein TURBO für das Business ist.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?
Ganz ehrlich, gar nicht da ich immer authentisch bleiben möchte und aus der Situation agiere, das ist am ehrlichsten und das spüren auch die Menschen.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?
Sehr motivierend und es ist einfach traumhaft schön wenn deine Wünsche und Ziele in Erfüllung gehen.

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch 2 Minuten 2 Millionen viele Interessenten und auch Medien auf Neuro Socks aufmerksam werden?
Enorm WICHTIG und in Worte gar nicht zu fassen.

Wir sind unendlich DANKBAR für diese einzigartige Möglichkeit.

Welchen Investor hatten Sie im Fokus?
ALLE, denn generell sollte man niemanden ausschließen.

Neuro Socks, wo geht der Weg hin?
Wir haben den Generalvertrieb für ganz EUROPA und klares ZIEL ist das wir pro Monat mindestens 100.000 Paar Socken verkaufen & MEHR.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir werden mit unseren Produkten das gesamte Gesundheitssystem revolutionieren und davon kann uns auch NIEMAND abhalten.

Denn ganz wichtig ist das die Menschen PRÄVENTIV denken und unsere Socken schon tragen BEVOR die Schmerzen kommen damit diese erst gar nicht entstehen können.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1.Wenn du von etwas absolut überzeugt bist und mit deinem ganzen HERZEN dahinter stehst, dann lass dich NIEMALS und von NIEMANDEN aufhalten, denn „Negativdenker“ gibt es zu genüge und NEID musst du dir erst verdienen
2. Egal was andere sagen oder wie viele Steine dir in den Weg gelegt werden oder wie oft du hinfällst, entscheidend ist immer nur EINES, DU MUSST 1 x öfters aufstehen als du hingefallen bist und mit VOLLER POWER zu DIR und deinem Produkt stehen.
3. Werde deine eigene Marke und zeige das auf die verrückteste Art und Weise einfach ÜBERALL (bei mir ist es so dass ich mir die Firma sogar auf die Brust tätowiert habe) denn dass ist mal ein KLARE Aussage zu deinem TUN(Tag & NACHT)

Bildquelle/Fotograf: Gerry Frank

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Wolfgang Cyrol für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X