Montag, März 1, 2021

Der Name des Unternehmens ist das A und O

Meist Gelesene Beiträge

Schnelle Iterationen

Sei mutig und offen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

NASHO Online-Shop für hochwertige Bio-Schokolade ohne Industriezucker aus aller Welt

Stellen Sie sich und das Startup NASHO doch kurz unseren Lesern vor!

Hi, ich bin Denise, studierte Nautikerin, passionierte Netzwerkerin, ein absoluter Schokoholic und Gründerin von NASHO aus Kiel. 

NASHO ist ein junger Online-Shop für hochwertige Bio-Schokolade ohne Industriezucker aus aller Welt. Hier muss man kein Chocolatiere sein, um gute Schokolade zu finden. Easy die neue Lieblingsschokolade auswählen, fix zuschicken lassen und ohne schlechtes Gewissen genießen. 

Ich studiere sorgfältig die Zutatenlisten, probiere die Schokolade und überprüfe jede Sorte und Marke hinsichtlich der NASHO-Kriterien – erst dann findet sie ihren Weg in den Shop. Dabei steht natürlich die Qualität und Herkunft der Zutaten im Fokus, ebenso achte ich sehr auf den fairen und/oder direkten Handel, um die Kakaobauern und ihre Arbeit in den Ursprungsländern wertzuschätzen und zu unterstützen.

Mit NASHO möchte ich meine Lieblinge aus aller Welt gebündelt und gut sortiert für bewusste Schokoladenliebhaber zugänglich machen. 

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?

Sehr oft stand ich frustriert und verzweifelt vor den Süßigkeiten-Regalen im Supermarkt. Auf der Suche nach Schokolade, die frei von Industriezucker und sonstigen künstlichen Zusätzen ist und dabei auch noch fabelhaft schmeckt. Wenn man gleichzeitig auch noch nach biologischen, nachhaltigen und fairen Produkten sucht, müssen viele Kilometer zwischen Regalen und Supermärkten zurücklegt werden. 

Es musste also ein Ort her, an dem weniger Zeit für die Suche verloren geht und somit mehr Zeit zum Genießen und Naschen für alle ist. 

Was war bei der Gründung von NASHO die größte Herausforderung?

Mit der Idee von NASHO und seit Beginn der Umsetzung bin ich regelmäßig mit unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert. Die ganze E-Commerce-Welt war neu für mich. Die Auseinandersetzung mit all den Themen rundherum eine aufregende Challenge, bei der ich von Woche zu Woche neue Dinge gelernt habe. Alleine der gesamte Marketing-Bereich.

Aber die größte Herausforderung ist nach wie vor, mit dem vorhandenen Budget an Reichweite und Bekanntheit zu gewinnen. Wie sollen sonst all die bewussten Genießer und Schokoliebhaber von NASHO erfahren? 

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Oh ja! Perfekt kann in diesem Zusammenhang schließlich alles Mögliche bedeuten. Ist die Idee vielleicht einfach noch nicht zu Ende gedacht? Oder ist der Zeitpunkt der Gründung gerade nicht perfekt, weil wir uns mitten in einer Pandemie befinden? Oder vielleicht auch, weil mir vielleicht gewisse technische, wirtschaftliche oder rechtliche Skills fehlen? 

Na und? Ich bin prinzipiell ein Freund von „einfach machen“ und mal gucken was passiert. Je nachdem, um welche Situation es sich handelt, stelle ich mir dann gerne die Frage: „Was ist das Schlimmste was passieren kann?“. Je nachdem, wie diese Antwort ausfällt, lege ich gerne einfach los. 

Zusätzlich wächst eine Idee von Woche zu Woche, gemeinsam mit den eigenen Fertigkeiten und Kenntnissen. 

Welche Vision steckt hinter NASHO?

Natürlich naschen ohne schlechtes Gewissen – immer und überall. All die tollen Schokoladen-Produkte, die es schon gibt, wollen gefunden und genossen werden. Und das ohne Reue in mehrfacher Hinsicht. Schokolade ist gut für die Seele, aber meist immer mit einem schlechten Gewissen verbunden. Nicht nur hinsichtlich ggf. vorhandener Sorgen in Bezug auf das eigene Körpergewicht. Hinzu kommt der nach wie vor erschreckend hohe Anteil an unfairem Handel mit den weltweiten Kakaobauern. 

Das muss und soll so nicht sein. Mit der Auswahl der Schokoladen auf NASHO wird der unbesorgte Schokoladengenuss unterstützt – lecker, biologisch, nachhaltig und fair. 

NASHO Bio Schokolade
Bildquelle Chocqlate

Wer ist die Zielgruppe von NASHO?

Alle Schokoladen-Liebhaber, die bisher im Supermarkt oder auch online vergeblich auf der Suche nach einer größeren Auswahl an leckerer, biologischer und nachhaltigerer Schokolade sind. 

Aber auch Schokoladen-Fans, die einfach neue Inspiration aus aller Welt suchen. Schokolade für den bewussten Genuss zu Hause, unterwegs oder auf der Arbeit. Bei NASHO findet jeder seine neue Lieblingsschokolade. 

Wie wählen Sie die Produkte aus?

Die Produkte im Shop werden nach eigenen Kriterien genau unter die Lupe genommen, bevor diese in das Sortiment aufgenommen werden. Vorneweg ist natürlich ein sensationeller Geschmack entscheidend – hier darf es keine Kompromisse geben! Ebenso hinsichtlich des natürlichen und biologischen Ursprungs der enthaltenen Zutaten. Die Schokoladen enthalten keinen Industriezucker, Emulgatoren oder sonstige künstliche Zusatzstoffe. 

Wie bereits zuvor schon kurz erwähnt, ist mir der faire Handel mit den Kakaobauern sehr wichtig. Viele Schokoladenkonsumenten wissen bis heute nicht, wie die Lebens- und Arbeitsbedingungen vor Ort aussehen. Bei NASHO gibt es großartige Hersteller, die ihren ganz eigenen transparenten und fairen Weg mit dieser Thematik gefunden haben und teilweise einen direkten Kontakt zu den Kakaobauern pflegen. Zusätzlich setzt ein Großteil der Lieferanten auf plastikfreie, kompostierbare Verpackungen, einen nachhaltigen Produktionsprozess und soziale Projekte. Es werden zunehmend mehr und das freut mich sehr und gibt einen zusätzlichen Ansporn neue Schokovariationen zu entdecken.

Alle Produkte werden einer genauen und sorgfältigen Prüfung unterzogen, bevor sie von meinen Kunden entdeckt werden können. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen, tollen Schokoladen-Herstellern aus aller Welt! 

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Andere Anbieter setzen andere Schwerpunkte, beispielsweise auf vegane Ernährung oder sie haben ein vielfältiges Snack-Portfolio, welches auch überwiegend Industriezucker enthält. Mit NASHO konzentriere ich mich voll und ganz auf natürliche Schokolade, die unterschiedlichste Ernährungs- und Lebensstile unterstützt. Natürlich, nachhaltig und lecker. 

Bisher gibt es keinen Online-Shop in Deutschland, der diesen Fokus verfolgt und das entsprechende Sortiment aufweist. 

NASHO, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Puh, gute Frage. Gemäß dem Prinzip „einfach machen“ habe ich bisher keinen ins Detail ausgefeilten Plan, der die nächsten fünf Jahre berücksichtigt. In dieser Zeit kann viel passieren, siehe beispielsweise die aktuelle Corona-Situation. 

Aber ich wünsche mir, dass nach und nach immer mehr Schoko-Liebhaber von NASHO erfahren und sich für einen bewussten Schokogenuss ohne schlechtes Gewissen in jederlei Hinsicht entscheiden.  

Ich habe noch so viele aufregende Ideen für NASHO und bin mir sicher, dass in fünf Jahren ein spannender Rückblick zu dieser Frage erfolgen wird. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

  • Über die eigene Idee mit so vielen Leuten wie möglich sprechen und unterschiedlichstes Feedback einholen, mit der die Idee weiterentwickelt werden kann. Je besser einen die Leute kennen und einschätzen können, umso ehrlicher wird das Feedback. Keine Angst vor Ideenklau haben. 
  • Der Name des Unternehmens ist das A und O. Gerne hält man sich damit zu Beginn viel zu lange auf. Prüft hier auch unbedingt, ob die entsprechende Wunsch-Webseite noch verfügbar ist und auch, ob der Name bereits rechtlich geschützt ist. Nichts ist ärgerlicher, als hinterher wieder von vorne anfangen zu müssen. 
  • Einfach machen und nicht auf den vermeintlich „idealen Zeitpunkt“ warten. Dabei ggf. die Frage stellen: „Was soll den schlimmstenfalls passieren?“. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Denise Hank für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.