Samstag, November 27, 2021

Nicht aufgeben

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

n8n ist ein erweiterbares Tool zur Automatisierung von Arbeitsabläufen

Stellen Sie sich und das Startup n8n doch kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Jan Oberhauser und ich bin der Gründer und CEO von n8n. n8n ist ein erweiterbares Tool zur Automatisierung von Arbeitsabläufen. Der Name ist eine Abkürzung von “nodemation”: Unser Node-basierter Ansatz ermöglicht es Ihnen, einfach komplexe Workflows zu erstellen. n8n verwendet ein Fair-Code Lizenzmodell, das viele Vorteile von Open Source bietet und uns dabei unterstützt, ein nachhaltiges Unternehmen mit einer langlebigen Community aufzubauen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und war Sequoias erstes Seed-Stage-Investment in Deutschland.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Bevor ich n8n gegründet habe, habe ich in verschiedenen VFX-Unternehmen weltweit gearbeitet und Effekte für Werbespots, Serien und Spielfilme wie Maleficent und Happy Feet Two erstellt. Ein Teil dieser Rollen bestand darin, die Arbeit der Künstler durch Automatisierung zu verbessern und zu vereinfachen. Hierdurch entstand meine Leidenschaft für die Automatisierung. In meinem damaligen Job stellte ich schnell fest, dass ich zwar das Leben der anderen viel effizienter machte, meines aber nicht, da ich am Ende immer wieder den gleichen Code schrieb. Das galt nicht nur für meine Arbeit dort, sondern auch nachdem ich die VFX Branche verließ. Um dieses Problem zu lösen, habe ich mich entschlossen n8n zu programmieren. 

Welche Vision steckt hinter n8n?

Unsere Mission ist es, jedem, der einen Computer benutzt, technische Superkräfte zu geben. Wir sind der festen Überzeugung, dass in Zukunft jeder ein „Citizen Developer“ sein wird. Wir sehen bereits jetzt, dass die technischen Fähigkeiten in der Bevölkerung massiv zunehmen. Daher macht es Sinn, eine leistungsfähigere Lösung zu bauen, die sich an technische Anwender richtet.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Eine der größten Herausforderungen war es, ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen und gleichzeitig ein frei verfügbares Produkt anzubieten. Ich habe n8n als Fair-Code Projekt gestartet, bei dem die Community und die Zusammenarbeit im Mittelpunkt stehen. Unsere Community steht immer an erster Stelle. Während des letzten Jahres mussten wir ein Gleichgewicht finden zwischen unserem Wunsch, unsere leidenschaftliche Community zu unterstützen und ihr etwas zurückzugeben, und gleichzeitig als Unternehmen Einnahmen zu generieren. 

Ursprünglich habe ich n8n finanziert indem ich 2-3 Tage die Woche bei anderen Startups gearbeitet habe. Später kamen dann die Investments von VCs und Angels. Insgesamt haben wir 13.5 Mio. Dollar (1,5 Mio. Dollar Seed + 12 Mio. Dollar Series A) von Investoren wie Felicis Ventures , Sequoia Capital, firstminute Capital, Harpoon Ventures, System.One, Runa Capital und verschiedenen Angels erhalten. 

Wer ist die Zielgruppe von n8n?

Unser Tool richtet sich an Entwickler und Citizen Developer, die mit n8n Prozesse in Unternehmen automatisieren. Zu unseren Kunden zählen Startups bis hin zu Fortune-500-Unternehmen und Regierungsbehörden. 

Wie funktioniert n8n? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Unser Tool bietet Anbindungen zu mehr als 200 verschiedenen Apps und Programmen. Benutzer können darüber hinaus über den zugänglichen Quellcode eigene Anbindungen hinzufügen oder bestehende erweitern. Neben der Automatisierung von Geschäftsprozessen kann das Produkt auch als Backend für Low-Code Produkte oder Dienstleistungen verwendet werden. Einer der Faktoren, die n8n von anderen Tools zur Workflow-Automatisierung abhebt und es leistungsfähiger macht, ist seine Erweiterbarkeit: Benutzer können eigene Funktionen, Logik und Apps hinzufügen, um komplexe Aufgaben und Geschäftsprozesse zu automatisieren. Zudem bietet unser Fair-Code Lizenzmodell viele Vorteile von Open-Source. So kann n8n z.B. auf einem eigenen Server gehostet werden, was viele Sicherheitsvorteile bietet. Neben der Funktionalität macht natürlich unsere leidenschaftliche Community von mittlerweile 16.000 Mitgliedern n8n einzigartig.

n8n, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Die Erfahrungen und das Feedback aus dem vergangenen Jahr zeigen uns, dass die Welt bereit ist für No-Code Lösungen und ermutigen uns, diesen Weg weiterzugehen. Die neue Finanzierungsrunde hilft uns, in den nächsten Monaten zwei Hauptziele zu verfolgen: unser Team mit Top-Talenten zu vergrößern und unser Produkt weiterzuentwickeln. Hierfür stellen wir insbesondere in den Bereichen Entwicklung, Developer Relations, Vertrieb und Marketing neue Mitarbeiter ein. Unsere oberste Priorität bleibt natürlich, ein hochwertiges Produkt zu entwickeln, das jedem, der einen Computer nutzt technische Superkräfte gibt. 

Ich sehe mich in 5 Jahren genau da, wo ich momentan auch bin. Ich mann mir einfach gerade nichts vorstellen was ich lieber machen würde, wie jeden Tag mit dem gesamten n8n Team zusammenzuarbeiten und näher dazu zu kommen, unsere Mission zu erfüllen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben

Nicht aufgeben. Was wichtig ist sind nicht die vielen Projekte, Startups etc., die nicht funktioniert haben, sondern nur das eine welches funktioniert hat.

Arbeite an etwas an dem du wirklich interessiert bist und stelle sicher, dass das auch für alle Leute, die du einstellst der Fall ist.

Anstatt viel Zeit in Pitch-Deck Erstellung oder Investor-Outreach zu stecken, verbringe sie besser damit dein Produkt zu verbessern. Ein Produkt mit Traktion ist 10x mehr Wert wie das beste Pitch-Deck.

Wir bedanken uns bei Jan Oberhauser für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.