MySchleppApp und ryd von Thinxnet starten Pannenhilfe-Kooperation!

Das Kölner Start-up MySchleppApp und das Münchener Jungunternehmen Thinxnet, Anbieter von ryd (ehem. Tanktaler) machen ab sofort gemeinsame Sache

So wurde eine MySchleppApp-Schnittstelle in die ryd-App integriert, die es ryd-Nutzern möglich macht, bei einer Autopanne den Abschlepp- oder Pannendienst rufen

Einer der wichtigsten Voraussetzungen, damit Start-ups auch langfristig erfolgreich sind, ist, dass sie niemals stillstehen, dass sie sich und ihr Produkt beständig weiterentwickeln. Eine Möglichkeit dies zu tun, ist „auch über den Tellerrand“ zu schauen und sinnvolle strategische Kooperationen einzugehen. Genau dies haben auch MySchleppApp und Thinxnet, welches die ryd-Lösung mit der dazugehörigen App entwickelt hat, getan.

MySchleppApp und ryd von Thinxnet starten Pannenhilfe-Kooperation!Ryd ist eine 360°-Lösung rund um das Thema Auto –mit Hilfe der App haben Nutzer praktische Tools an der Hand, wie zum Beispiel ihr Auto gegen Diebstahl zu sichern, mobil an der Tankstelle zu bezahlen, digitales Fahrtenbuch zu führen, die Autobatterie zu checken, und vieles mehr. Nur eins konnten Kunden noch nicht: Über die App im Pannenfall den Abschlepp- oder Pannendienst rufen. Dies ändert sich nun durch die neue Kooperation.

Das bedeutet: Der ryd-Nutzer kann im Pannenfall seinen Standort ganz einfach in der App eingeben bzw. sich orten lassen. Der Auftrag wird an das MySchleppApp-System gesendet und dieses berechnet, welcher der Abschleppdienst-Partner aus dem Netzwerk am nächsten dran ist. Das System benachrichtigt diesen Fahrer, der dann sofort ausrückt um die Panne zu beheben, beziehungsweise das Auto zur nächsten Werkstatt zu transportieren. Die Konditionen und Preise sind dabei transparent und werden einmalig pro Fall berechnet – im Durchschnitt belaufen sich die Kosten pro Abschleppen auf 120€. Den neuen ryd-Service in Anspruch zu nehmen ist dabei praktisch für Autofahrer mit- oder ohne Schutzbrief oder Mitgliedschaft in einem Automobilclub. In letzterem Fall können die Liegengebliebenen die Rechnung von MySchleppApp einreichen und bekommen -je nach Art der Versicherung- zwischen 150€ und 300€ zurück erstattet. Das heißt in den meisten Fällen den gesamten Betrag.

Gelungene Partnerschaft

Sowohl MySchleppApp als auch ryd zeigen sich über die gelungene Integration sehr zufrieden. Thinxnet-Geschäftsführer Dr. Nikolas Deskovic kommentiert: „Die Kooperation war von Anfang an unkompliziert und hat uns viel Freude bereitet: Die Synergien liegen eindeutig auf der Hand und so ist es toll, unseren Nutzern mit der Pannenhilfe ein weiteres Feature anbieten zu können.“ Santosh Satschdeva, Gründer und Geschäftsführer von MySchleppApp ergänzt: „Auf diese Weise vergrößern wir unsere Reichweite exponentiell und können noch mehr Autofahrern im Pannenfall helfend zur Seite stehen. Wir freuen uns daher sehr über den Start der Partnerschaft und schon jetzt über die gute Zusammenarbeit mit unserem Partner aus München.“

Mehr Informationen: http://www.myschleppapp.de

Quelle Die Zukunftsmanufaktur

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X