Freitag, August 12, 2022

Hab Vertrauen in deine Partner

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

myGrapes individuelle Weinbox, mit der du jede Woche neue Weine von ganz besonderen Winzern aus Deutschland entdecken kannst

Stellen Sie sich und das Startup myGrapes doch kurz unseren Lesern vor!

Wir sind Marc Scheer und Omar Nazary und kommen aus dem wunderschönen Freiburg im Breisgau, sind seit vielen Jahren befreundet und echte Genussmenschen. Wir wissen ausgezeichnetes Essen, gute Gespräche und einen hervorragenden Wein zu schätzen. Die Idee zu myGrapes kam uns, wie soll es anders sein, bei einem guten Glas Wein. Wir finden Wein bringt Menschen zusammen, er ist der perfekte Begleiter zum Essen, kann ein echter Teamplayer oder herausragender Solokünstler sein. Als Gastronomen und echte Weinliebhaber ist es uns daher nicht schwergefallen, die richtige Idee zu finden, Menschen den Spaß am Wein näher zu bringen. myGrapes ist DIE individuelle Weinbox, mit der du jede Woche neue Weine von ganz besonderen Winzern aus Deutschland entdecken kannst. Bei uns bestimmt der Abonnent selbst, welchen Wein er nach Hause geliefert bekommt und in welchem Rhythmus.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Die Idee von myGrapes kam uns inmitten des ersten Lockdowns. Da wir beide aus der Gastronomie kommen und nicht wussten, wie es mit unseren Betrieben weiter geht, haben wir uns überlegt, wie wir den Menschen Genuss ganz einfach nach Hause bringen können.

Welche Vision steckt hinter myGrapes?

Wir von myGrapes möchten die Auswahl an Weinen für den Endkonsumenten nicht nur einfacher und regionaler machen, sondern ihm auch zu seinem ganz persönlichen Trinkerlebnis verhelfen. Kurz gesagt: Bei myGrapes wird jeder fündig, der Freude an Wein hat oder diese entdecken möchte. Die Weinbox richtet sich an Weinexperten genauso wie an Weinliebhaber, Genussmenschen und Weinneulinge.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Bei Null anzufangen, erfordert viel Disziplin und Motivation. Da wir unsere eigenen Gastrobetriebe nicht vernachlässigen und gleichzeitig auch für unsere noch relativ kleinen Kinder zu Hause da sein wollten, haben wir oft noch bis spät in die Nacht an myGrapes gearbeitet. Das ist natürlich sehr kräftezehrend aber macht um so viel mehr Spaß mit dem Ziel vor Augen, myGrapes zu der Marke für individuelle Weinboxen zu machen. Finanziert haben wir uns bisher komplett aus eigenen Mitteln. Das macht uns sehr stolz.

Wer ist die Zielgruppe von myGrapes?

Unser Angebot bei myGrapes richtet sich an alle Menschen, die gerne hochwertige Weine trinken und mit uns auf eine Weinreise gehen möchten. Wer gern ein Gläschen Wein genießt, aber keine Zeit hat, sich durch das riesige Angebot, welches es mittlerweile gibt, zu stöbern, ist bei uns genau richtig.

Wie funktioniert myGrapes? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Das Konzept von myGrapes ist unkompliziert: Nach der Anmeldung für das Abonnement hat der Nutzer alle 7 Tage die Wahl aus verschiedenen Rotweinen, Weißweinen und Roséweinen sowie Schaumweinen. Jede Woche dürfen zwei oder drei Weine ausgewählt werden, die dann kostenfrei geliefert werden. Der Preis für eine Box mit 2 Weinen beträgt 24,90 Euro. Die Box mit 3 Weinen kostet 34,90 Euro. Das Produktangebot variiert wöchentlich. Die Lieferung erfolgt kostenfrei in öko-zertifizierten Recycling-Kartonagen, die von einem regionalen Händler bezogen werden. 

Der Vorteil hierbei ist, dass so jeder Weinliebhaber Zugang zu qualitativ hochwertigen Weinen hat und sich so durch die grenzenlose Welt der Weine probieren kann, ohne gleich einen ganzen Karton bestellen zu müssen. Im Vergleich zu anderen Wein- Abos auf dem Markt bestimmt der Kunde selbst, welcher Wein, also aus welcher Region und welche Rebsorte in seine Weinbox kommt und hat nicht nur die Auswahl von vorgefertigten Themen- Boxen, wie „Weine aus Spanien“ oder „Rosé- Pakete“.

myGrapes, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Zukünftig soll es neben dem Online-Shop eine eigene App sowie deutschlandweite Concept-Stores geben, in denen das Sortiment von myGrapes verkostet und gekauft werden kann. Derzeit liefern wir innerhalb von Deutschland. In naher Zukunft ist der Versand in diekomplette DACH-Region geplant.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Stelle so viele Fragen wie möglich und mache dir keine Gedanken, was andere über dich denken. Man kann nicht alles können und auch nicht alles wissen. Daher ist ein Team von professionellen Dienstleistern unerlässlich.

Lass dich von Rückschlägen nicht unterkriegen. Manchmal sind es genau diese, die uns weiter wachsen lassen. Der Weg geht immer weiter.

Hab Vertrauen in deine Partner. Aus guten Freunden wurde bei uns eine Familie. Wenn wir uns einen Tag mal nicht hören, fühlt sich das schon merkwürdig an.

Wir bedanken uns bei Marc Scheer und Omar Nazary für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge