Hamburg sucht die innovativsten Start-ups der Musikwirtschaft

Music WorX Start-up-Pitch 2017: Start-ups aus der Musikwirtschaft können sich bis zum 1. November für die Teilnahme des Pitches bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft bewerben

Der Music WorX Pitch am 29. November 2017 bietet bis zu sechs Gründerteams die Möglichkeit, ihre innovative Geschäftsidee vor einem Fachpublikum, potentiellen Businesspartnern und Investoren zu präsentieren. Das beste Team erhält den mit 5.000 Euro dotierten Jurypreis der Freien und Hansestadt Hamburg. Für den Pitch bewerben können sich nationale wie internationale Start-ups, die sich in der Vorgründungsphase befinden oder vor maximal zwei Jahren gegründet wurden. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 1. November, 24 Uhr.

Der Music WorX Pitch ist das Finale des zwölfwöchigen Music WorX Accelerators 2017, der im September gestartet wurde und von der Hamburg Kreativ Gesellschaft durchgeführt wird. Vier Gründerteams erhalten in dem zwölfwöchigen Programm finanzielle Unterstützung, Arbeitsräume im Coworking Space, Workshops und Coachings sowie zahlreiche Kontakte in die Musikbranche. Die vier diesjährigen Teams des Accelerators, Groovecat (Berlin & Mannheim / D), Raketerei (Hamburg / D), Ikonphon (Hamburg / D), Blackbox EFX (Kopenhagen / DK), sind für den Music WorX Pitch am 29. November gesetzt.

Mit Music WorX fördert die Behörde für Kultur und Medien Hamburg seit 2011 gezielt die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle in der Musikwirtschaft. Seit 2014 veranstaltet sie zusammen mit der Hamburg Kreativ Gesellschaft den Music WorX Accelerator. Erfolgreiche Unternehmen wie Sofa Concerts, Tinitracks, Addact und Flits Music und Noys VR wurden bereits in dem Programm gefördert.

Bewerbungsschluss ist der 1. November 2017, um 24:00 Uhr.

Die ausgewählten Gründerteams erhalten u.a.

– Zuschuss zu Reise- und Übernachtungskosten für maximal zwei Personen

– Bewertung der Geschäftsidee durch eine unabhängige Fachjury

– Auszeichnung für die beste Geschäftsidee inkl. Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro

Teilnahmebedingungen

– Ihr Geschäftsmodell betrifft die Musikwirtschaft oder hat zumindest einen starken Bezug dazu;

– Sie befinden sich in der Vorgründungsphase oder Ihr Unternehmen wurde vor maximal zwei Jahren gegründet;

– Sie (oder eine Person aus Ihrem Team) können am 29. November in Hamburg Ihr Unter-nehmen präsentieren und dort im Rahmen des Music WorX Pitch um ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro pitchen.

FB-Link mit Trailer für den Pitch-Aufruf:

Music WorX Pitch 2017

Gesucht werden innovative Gründerteams aus der Musikwirtschaft, die einer Fachjury, potenziellen Partnern und Investoren ihre Geschäftsidee vorstellen möchten. Der Music WorX Pitch ist das Finale des zwölfwöchigen #MusicWorX Accelerators. Für diesen Tag werden zusätzlich zu den Accelerator-Teilnehmern innovative junge Musikunternehmen gesucht, die ihre Idee vor Publikum und einer Fachjury vorstellen und um ein Preisgeld von 5.000 Euro pitchen wollen.

Publicado por Hamburg Kreativ Gesellschaft en viernes, 13 de octubre de 2017

 

Titelbild Credit: Selim Sudheimer

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH

 

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

X