Keinen Fehler 2Mal machen und weiter gehen

momelino bequeme und elegante Umstandsmode

Stellen Sie sich und das Startup momelino doch kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Bettina Deininger, 32 Jahre und Mama von 2 Jungs (7 Monate und 3 Jahre). Als ich mit meinem ersten Kind schwanger wurde und keine nachhaltige Umstandsmode fand, machte ich mich auf die Suche. Es ist für mich schwierig, unsere Kinder wohl behütet aufwachsen zu lassen, was absolut richtig ist, dafür aber durch unseren Konsum an günstigen Textilien in Kauf zu nehmen, dass andere Kinder keine Kindheit in unserem Sinne haben. So machte ich mich mit meiner Familie auf den Weg und besuchte Marken, welche innerhalb der EU produzieren, maximal Türkei. Wir besichtigten von 2 Labels die Produktionsstätten und prüften die Qualität der Textilien. Kurz darauf gründete ich den Onlineshop momelino.

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?

Weil ich nicht die Umstandsmode und Stillmode fand, welche meinen Kriterien an Schönheit, „Nachhaltigkeit“ und „Fairness“ entsprachen, sah ich darin eine erfolgsversprechende Marktlücke.

Was war bei der Gründung von momelino die größte Herausforderung?

Da ich nicht in der Textilienwelt oder im E-Commerce „groß“ wurde, war tatsächlich die Einarbeitung in diese fremden Branchen die größte Herausforderung.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Ja unbedingt! Es steckt immer viel trial and error in einer Gründung. Wir Deutschen tendieren zum Perfektionismus und gehen erst live, wenn alles perfekt ist – wohingegen andere Nationen viel probierfreudiger sind, gründen und während dem laufenden Betrieb optimieren.

Welche Vision steckt hinter momelino?

Schwangere in einer spannenden aber auch nicht immer bequemen Zeit mit maximalem Komfort zu begleiten und zu verwöhnen. Ein einzigartiges, stilvolles und vor allem bequemes Kleidungsstück ist gerade in dieser außergewöhnlichen Zeit nicht nur ein entscheidender Wohlfühlfaktor sondern verhilft einer werdenden Mutter auch weiterhin zu Attraktivität und Selbstbewusstsein. 

Gleichzeitig unterstützen wir durch intelligente und maximal durchdachte Kleidung alle Mütter, Ihre Baby’s überall  problemlos stillen zu können.

Wer ist die Zielgruppe von momelino?

Alle Schwangeren und stillenden Mütter, die Wert auf schöne, qualitativ hochwertige und nachhaltige Umstandsmode bzw. Stillmode legen.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Bei uns kommt kein Kleidungsstück aus Bangladesch oder Indien, auch haben wir die aktuell größte Auswahl an Bio Umstandsmode bzw. Schwangerschaftsmode aus umweltschonenden Materialien, wie zum Beispiel der Bambusfaser oder Lyocell. 

momelino, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Aktuell arbeiten wir an einem eigenem Bio Umstandsmode Label, welches natürlich auch innerhalb Europas produziert wird. In 5 Jahren hat sich nicht nur der Onlineshop als feste Größe etabliert, auch die eigene Bio Umstandsmodenmarke „Preageau“ ist im Onlineshop, wie auch in Schwangerschaftsboutiquen vor Ort erhältlich. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

  1. Mut haben, auch wenn viele Bedenken gegen das Vorhaben vom Umfeld auf einen einprasseln
  2. Viel Atem mitbringen, der Start ist meist nicht von 0 auf 100 sondern mit viel Durchhaltevermögen verbunden
  3. Keine Vogel Strauß Methode anwenden, es wird immer wieder Rückschläge geben, daraus lernen, besser machen, keinen Fehler 2x machen und weiter gehen.

Fotocredit Tobias Koch

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Bettina Deininger für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X