Samstag, November 27, 2021

Mit mehr Selbstbewusstsein zum Erfolg

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Wie Sie dank Expertin Dr. Yana Fehse nicht in die Quotenfalle tappen

Fluch oder Segen? Das fragen sich viele Unternehmer/innen, wenn es um die Frauenquote in Firmen geht. Schließlich sollten zukünftige Mitarbeiter/innen in einer gerechten Welt doch aufgrund ihrer Qualifikationen ausgewählt werden, die Realität sieht jedoch anders aus. Mithilfe einer Frauenquote sollen vor allem Frauen in einem bestimmten Alter mehr Chancen bekommen. Doch ist das wirklich nötig oder steht uns diese vielleicht sogar auf dem Weg zu einer erfolgreichen und erfüllten Karriere manchmal im Wege? Die erfolgreiche Psychologin Dr. Yana Fehse ist genau dieser Meinung, denn zunächst konnte sie in über hundert Interviews mit Frauen feststellen, dass für sehr viele von ihnen der Konkurrenzkampf, der unbewusst durch die Quote heraufbeschworen wird, mental stark belastend ist und somit die psychische Gesundheit beeinflussen kann.

Des Weiteren kann es durch ein somit fälschlicherweise vorgegaukeltes Sicherheitsgefühl dazu kommen, dass sich Frauen blind auf die Quote verlassen und dabei übersehen, wie wichtig es ist, sich weiterhin fortzubilden. Somit erreichen sie schlussendlich nie das, wozu sie eigentlich in der Lage gewesen wären.

Schlussendlich suggeriert das Wort „Quote“ zusätzlich den Eindruck, Frauen könnten es nicht von alleine aufgrund ihrer Qualifikationen und Leistungen in gewissen Berufen bis ganz nach oben schaffen. Viele haben daher bewusst oder auch unbewusst das Gefühl, den jeweiligen Job gar nicht wirklich verdient zu haben und das wirkt sich selbstverständlich auf die berufliche Zufriedenheit der jeweiligen Person aus.

Das muss jedoch nicht sein, denn jede Frau hat es verdient, unabhängig von Quoten und Geschlecht ihrer Qualifikation entsprechend eingestellt und natürlich auch entlohnt zu werden. Damit das auch wirklich gelingt, ist laut Dr. Yana Fehse Selbstbewusstsein ein wichtiger Schlüsselfaktor. Wie Sie dieses stärken können, um bereits morgen voller Zuversicht und ohne Quotendruck beruflich voll durchzustarten, hat Sie uns in einem Exklusivinterview verraten.

1. Springen Sie über Ihren Schatten und Sie werden erstaunt sein, wo Sie landen

Immer höflich sein, ja nicht zu viel fordern und am besten stets den anderen den Vortritt lassen: Frauen sollten über Jahrzehnte, ja sogar Jahrhunderte hinweg genau diesem Bild entsprechen. Natürlich ist es nicht einfach, dieses kulturelle Erbe von heute auf morgen hinter sich zu lassen, dennoch ist es an der Zeit, es zu versuchen. Beginnen Sie also damit, sich mehr zuzutrauen, nehmen Sie neue Projekte an und hören Sie in sich hinein, welchen Träumen und Wünschen Sie unbedingt folgen wollen. Wenn Sie das tun und unbeirrt Ihren Weg gehen, werden Sie schon bald genau dort sein, wo Sie hinwollen.

2. Machen Sie sich Komplimente und meinen Sie es ernst

Frauen neigen dazu, immer die negativen Aspekte an der Arbeit, dem Lebensstil oder am eigenen Aussehen in den Vordergrund zu rücken. Damit sollten Sie ebenfalls unbedingt Schluss machen, wenn Sie selbstbewusster und somit erfolgreicher sein wollen. Eine einfache Übung wird Ihnen dabei helfen: Stellen Sie sich täglich fünf Minuten vor den Spiegel und machen Sie sich Komplimente für alle Aspekte Ihres Lebens. Sehen Sie sich selbst mit den Augen einer Freundin, die nur das Beste für Sie will und Ihnen voller Liebe und Unterstützung zugetan ist. Selbstverständlich ist es ebenfalls wichtig, sich seiner eigenen Fehler bewusst zu sein, denn nur so können wir uns auf Dauer verbessern. Dennoch ist es wichtig, nicht zu hart zu sich selbst zu sein, schließlich ist niemand unfehlbar und das ist auch gut so. 

3. Arbeiten Sie an Ihrer Körpersprache

Gehören Sie zu den Menschen, die sich gerne kleiner machen, als sie sind, die Schultern meistens nur hängen lassen und eher schüchtern durchs Leben gehen? Das muss nicht sein. Legen Sie sich ein kleines Schmuckstück, wie ein Armband oder einen Ring an und denken Sie jedes Mal daran, wenn Sie tagsüber darauf schauen, sich aufzurichten und Präsenz zu zeigen. Des Weiteren ist es ein guter Tipp, so oft wie möglich die Mundwinkel nach oben zu ziehen und ein kleines Lächeln Ihren Mund umspielen zu lassen. Sie werden sehr schnell feststellen, dass Ihr Umfeld auf einmal viel offener und freundlicher auf Sie reagiert, doch das allerwichtigste ist, dass Sie sich auch selbst besser fühlen werden. Studien haben nämlich gezeigt, dass ein vorgetäuschtes Lächeln ausreicht, damit wir uns auch wirklich fröhlicher fühlen und diesen kleinen Trick sollten wir uns unbedingt zu Nutze machen.

4. Achten Sie auf Ihren Körper, er wird es Ihnen danken

Um beruflich und privat wirklich 100% geben zu können, ist es enorm wichtig, auf die eigene Gesundheit zu achten. Dazu gehört selbstverständlich, regelmäßig eine kleine Sporteinheit einzulegen, auch wenn es sich nur um eine Runde im Park handelt oder Sie von heute an die Stufen statt den Aufzug im Büro verwenden. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist ebenfalls maßgeblich dafür entscheidend, wie wir uns fühlen und welche Ausstrahlung wir haben. Das bedeutet selbstverständlich nicht, dass Sie sich nicht das eine oder andere gönnen sollten, doch Sie werden feststellen, dass man sich einfach viel besser fühlt, wenn man auf körperliches Training Wert legt.

5. Feiern Sie Ihre Erfolge, Sie haben es verdient

Es spielt keine Rolle, welche noch so kleinen Ziele Sie sich für die nächste Zeit gesteckt haben und wie viele Etappen Sie benötigen, um diese zu erreichen. Ist es erstmal geschafft und Sie konnten ein Vorhaben in die Tat umsetzen, vergessen Sie keinesfalls darauf, sich dafür zu belohnen. Dabei muss es sich um nichts Großes handeln: Ein tolles neues Buch, ein schöner Tee oder auch ein Spaziergang im Wald reichen oft bereits aus, um kurz durchzuatmen und sich zu vergegenwärtigen, was nun bereits geschafft ist.

Fazit: Dank Selbstbewusstsein zu mehr Erfolg- Sie haben es verdient

Sich auf die Frauenquote zu verlassen, um berufliche Ziele zu erreichen? Das haben Frauen in Wahrheit doch gar nicht nötig, weiß die Mentalcoach-Expertin Dr Fehse. Alles, was sie benötigen, ist ein klares Ziel vor Augen, genug Ambition, um dieses in die Tat umzusetzen und ein ausreichend starkes Selbstbewusstsein. Dank der Tipps von Dr. Yana Fehse wird es Ihnen bereits viel leichter fallen, Ihren beruflichen Weg zu finden und diesem zu folgen – und auf dem Weg nach oben hält Sie so schnell nichts mehr auf.

Autor: Dr. Yana Fehse 

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.